• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork nach Meathead - Against all rules... WSM

bonafide

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus Harry!!!!

wie machst Du am 17.04 dann das Fleisch warm,
auch im Wasserbad?


Schönen Sonntag noch aus Illertissen

Tobi
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hm... Soll ich dann nachher einen der beiden Nacken dann eingeschweißt in unser Gartenhäuslelegen?!? ;)
Hi,

nie ins Gartenhäusle legen. Du brauchst einen "Pulled Porc Reifeschrank [TM]"
Nur in diesem aus speziellem Kunststoff gefertigten Schrank funktioniert das :)

Warmmachen kannst du ihn einfach im Wasserbad - vielleicht hilft das warmmachen auch etwas mit dem Geschmack.

Kruste: Kann das auch etwas am WSM liegen? Ich hab keinen, könnte es mir aber vorstellen.

Bilder: Schön sind sie geworden - da könnte ich doch gleich losgehen und Fleisch holen.
Leider werden wir heute nur Maultaschen machen.

Gruß Johannes
 

Wombo

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
So - melde mich früher als gedacht zurück...
Zunächst mal die Pull Bilder...

Anhang anzeigen 498515

Anhang anzeigen 498516

Anhang anzeigen 498517

Das ist Reis - Cole Slaw gab es heute nicht.
Anhang anzeigen 498518

Fazit
Ich war nicht begeistert. Das PP war ok - mehr aber auch nicht.

Mir ist es etwas fad vorgekommen...
Vielleicht lag es am Rub...
Vermutlich aber eher an der nicht vorhandenen Einwirkzeit.
Ich hab die beiden Nacken ja lediglich eine Stunde ruhen lassen bevor es auf den Grill ging.
Von der Kruste habe ich sehr wenig gemerkt.

Smoke - Im WSM sind Räucherchips vermutlich eh ein Witz - da müssen Chunks her.
Der Smokering war mir zu wenig - da habe ich mit der Kugel schon bessere Ergebnisse erzielt.
So oder so - auch hier werde ich zukünftig wieder wässern.
Die Gründe für Meathead dies nicht zu tun haben sich mir nicht erschlossen.

Und das Wichtigste - Cole Slaw passt einfach zu gut zu PP. Den heute weg zu lassen habe ich bitter bereut.
Zusammen mit der South Carolina Mustard Sauce - ... hammer!!! ...
Klar - man sollte PP nicht mit dem Cole Slaw und der SCMS übertünchen...
Aber dennoch - hier eine perfekte Komposition - und die Welt könnte untergehen ohne dass mich das stört!

Zum zweiten Nacken - der hatte gerade noch KT 94 - jetzt wieder 93...
Ist für die Kollegen nächsten Mittwoch... Ich glaub den hol ich gleich noch vom Grill...
Mir ist beim WSM auch aufgefallen, dass trotz mehr Räucherholz kaum Rauchgeschmack vorhanden war. Ich muss mir auch mal Chunks besorgen. Wie ist das eigtl mit der Grillebene direkt über dem Wasserbehälter ? Kommt da überhaupt Rauch hin ? Hatte dort Rippchen die fast gar nicht nach Rauch geschmeckt haben.
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So - heute mittag gab es den zweiten Nacken.

Aufgetaut und schön langsam (4 Stunden lang) im Wasserbad erhitzt.
Und was soll ich sagen - geschmacklich echt klasse, würzig, saftig - so wie es sein soll.

Vermutlich habe ich letztes mal einfach mit dem Knoblauchbrot übertrieben. :evil: Eine ganze Knolle am Tag zuvor war doch etwas viel... Dass da meine Geschmacksnerven am nächsten Tag gestreikt haben kann ich irgendwie nachvollziehen :D

Daher - Chunks für einen besseren Smokering sind bestellt und liegen hier auf dem Postamt abholbereit. Wässern werde ich die nicht - das bringt sicherlich nicht all zu viel.

Den Nacken einen Tag vorher rubben - warum nicht? Saftiger als meine bisherigen Nacken war dieses PP auch nicht unbedingt. Andererseits... gleich auf den Grill packen war auch ok. Kein Rumgefummel mit ner Plastiktüte, etc...

Der nächste Test -> statt vakuumieren werde ich das Schweinderl mal in Klarsichtfolie einwickeln - so wie in den "guten alten Zeiten" - bin mal gespannt, ob dies mehr "Wasser" aus dem Fleisch zieht...
Beim Vakuumieren ist nachher doch einiges an Flüssigkeit in der Tüte...

In diesem Sinne :prost:
 

Battleaxe

Grillkaiser
Aufgetaut und schön langsam (4 Stunden lang) im Wasserbad erhitzt.
Und was soll ich sagen - geschmacklich echt klasse, würzig, saftig - so wie es sein soll.
Hi,

hab ich doch gesagt :ks: - wenn das PP vorher gut war ist es nach dem hochziehen auch gut.

:thumb2: :thumb2: :thumb2: :thumb2: :thumb2:

Gruß Johannes
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Des wois i doch au scho lang.
Letschdes Mol war dr Knoblauch 's Problem.

Trotzdem Dange dass de uffbasst hosch - deine Ratschläge nemm i gerne an.

Immerhin kennst du dich mit (Dry?!?) Long Aged Pulled Pork aus...
Daher - wenn einer Tipps geben kann - dann der Johannes!!!

:anstoßen:
 

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Harry, zuerst Danke für den Live-Bericht. Was mich noch interessiert:
Beim Aufwärmen im Wasserbad - ist da der Komet noch ganz oder schon gepullt? Gibst das tiefgekühlt ins Wasserbad oder aufgetaut?
Will (soll) nämlich für meine Kollegen eines machen, und das funzt auch nur, wenn ich es im Vorab an einem WE mache.
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab schon beides ausprobiert.

Am Stück - wenn du einen auf Show machen willst lass den Kometen ganz.
Aber dann brauchst du im Wasserbad richtig Zeit!!!

Meine Empfehlung: gepulled einfrieren!
Das macht mehr Sinn - ist schneller aufgetaut, läßt sich besser portionieren, etc.
Mach ich inzwischen nur noch so.

Und vorher natürlich ganz normal auftauen lassen - ist ja im Vacuum...
 
Oben Unten