• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork Ofen und Grill

guteresser

Militanter Veganer
Hallo Zusammen

Ich wollte mal nachfragen wie eure Erfahrungen damit ist:

Ich möchte 2 x 2,2kg Stücke Pulled Pork machen, nun ist es mir nicht geheuer den Grill über Nacht laufen zu lassen. Meine Idee wäre es, den ersten Teil also die Nach durch das Pulled Pork im Ofen zu machen und erst morgen auf den Grill werfen. Dazu verwende ich einen Gasgrill mit Räucherchips.

Was meint ihr, gute Idee?

Grüsse
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Kannst du so machen, spar dir aber die Räucherchips da es nix/infinitesinal wenig mehr bringen wird wenn das Fleisch schon "durchgegart" ist noch zu smoken

Edit sagt:
Dann lieber morgens dann fleisch auf dem Grill ansmoken und dann umpacken in einen Römertopf /Glasbräter/Gussbräter/ Dutch Oven und mit etwas Flüssigkeit dort finishen
 

choco73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Warum benutzt Du nicht Butcherpaper?
Kannst ja mal hier im Forum suchen nach Texas-Krücke oder Texas-Crutch.
Ich räuchere mein PP bei 130°C-140°C bis KT ca. 70°C, wickle dann ein und gehe mit der Temp. hoch auf 150°C-160°C.
So ist das PP planbar innerhalb 6-8h fertig
 
Oben Unten