• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork und die 1. Querrippe vom Letten

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Hallo zusammen,

gestern gab es mal wieder leckeres PP und zum Erstversuch kam noch eine Querrippe dazu.
Wie immer in der Metro geholt und zu hause vorbereitet. Samstag hatte ich eingekauft und geplant für Montag zu smoken aber es kam anders. Also dann für Dienstag. Eine Nacht länger marinieren kann ja nicht schaden ;).
Samstag Abend dann folgendes gemacht...PP 3,2kg gerubbt mit Pull that Piggy und gespritzt mit einer Mischung aus Butter, Wasser und ein Löffel Rub.
Die Rippe 1,7kg hab ich mit Beef Ribs-Rub aus dem großen Smoker Buch gerubbt.
Geplant war die Rippe 3-2-1 zum Mittag fertig zu machen und das PP ab 70°C KT wickeln und zum Abend hin fertig machen.
Jetzt lass ich aber Bilder sprechen...

IMG_6041.JPG


Hier die 2 Kollegen im Rohzustand....und mit Rub.

IMG_6043.JPG
IMG_6044.JPG
IMG_6045.JPG
IMG_6068.jpg


Gut durchgezogen nach guten 2 tagen im Kühlschrank.

IMG_6069.JPG
IMG_6071.jpg


7 Uhr klingelte der Wecker und um 7:30 war schon Temperatur im Pit dank der warmen Außentemperatur.
Kurz nach halb 8 wurde dann aufgelegt. Auf den Bildern sind sie schon 2,5 Stunden drauf.
Temperatur lag immer zwischen 110-120 Grad.

IMG_6072.jpg


Die Rippe kam nach den 2,5 Std. in die Schwedenschale mit einer Apfelsaft/Bier Mischung.

IMG_6073.jpg
IMG_6074.jpg


Nach weiteren 2 Std. kam die Rippe aus der Schale und wurde mit dieser BBQ Sauce glasiert.

IMG_6077.jpg
IMG_6078.jpg
IMG_6080.jpg
IMG_6085.JPG


Die Rippe habe ich 2 mal bestrichen und nach 1 Stunde kam sie raus.

IMG_6087.jpg


Anschnitt: Sehr saftig und lecker aber für unseren Geschmack etwas zu viel Fett. Ist das Normal??

IMG_6090.jpg
IMG_6091.jpg


Weiter ging es mit dem Pullet Pork. Es sah schon super aus!
Hier ein Temp./Std. Verlauf...nach 5 Std. 59°C, nach 6 Std. 61°C, nach fast 8,5 Std. 70°C und gewickelt, nach 10 Std. 76°C, nach 12 Std. 85°C, fertig nach ca. 13,5 Stunden KT 93°C.

IMG_6097.jpg


Gewickelt hatte ich in Backpapier. Und dann kam der Moment der Wahrheit....recht viel Saft im Papier aber alles sicher aufgefangen in der Schale.

IMG_6100.jpg


Full Pull ohne Probleme! :ola:

IMG_6106.jpg
IMG_6107.jpg
IMG_6108.JPG


Natürlich wieder selbst gebackene Buns von Göga. Man war das wieder lecker! Es hat sich wieder gelohnt!
Ein kleiner Rest ist auch noch über für ''schlechte Zeiten'' :D.

IMG_6109.jpg



Fazit:
PP ist und bleibt neben Ribs mein Liebling! Bisher mein längstes Pulled Pork mit fast 14h und ich würde auch fast sagen mein bestes. Mit Butter zu spritzen behalte ich wohl bei.

Bis dahin
beste Grüße
Kristof
 

Anhänge

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Top Job :-) Aber warum ist da so viel Saft in der Schale ?
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super gemacht Kristof!

Das Fett an der Querrippe wäre für mich auch etwas zu viel gewesen.
Das PP sieht aber sehr saftig aus.

Glückwunsch zur gelungenen Verköstigung!

Gruß,Andi
 

matthi89

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Anschnitt: Sehr saftig und lecker aber für unseren Geschmack etwas zu viel Fett. Ist das Normal??
Die querrippe aus der metro habe ich bisher bereits 2 mal Zubereitet. Das erste mal eine relativ flache rippe um die 1200g, das letzte und deutlich schlechtere mal war es eine aus der 1700 - 1800g klasse.
Die war einfach viel zu hoch vom Fleisch her auf der rippe und mit viel zu viel fett einschlüssen. Ich werde nur noch die flacheren stücke wählen, denn da ist auch mal überschüssiges fett wegzuschneiden. Soweit meine Erkenntnis zu dem Problem.

Sieht aber sehr lecker aus :)
 
Oben Unten