• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Reh im DO

SirFredricson

Militanter Veganer
Moin,
ich wollte gern mal pulled Reh im DO versuchen und fragen ob da jemand bereits Erfahrungen gemacht hat.
Primär würde mich interessieren welche Kerntemperatur ich anpeilen sollte - so wie bei Schwein 95°C? Was meint ihr, wie lange das bei einer 2kg Keule und ca. 150 °C dauert?
Ich war zusätzlich am überlegen das Fleisch irgendwie mit einer Marinierspritze mit flüssigem Schweinefett anzuimpfen. Meint ihr das macht Sinn?
Ich bin wirklich unerfahren was das angeht und ein Neueinsteiger.
Vielleicht hat ja sonst noch jemand ein paar Tipps und Tricks, wie es gut werden könnte.

Liebe Grüße
Frederik
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zum Pullen eignen sich ja eher durchwachsene und bindegewebsstarke Fleisch- und Teilstücke. Rehkeule ist da nicht so gerade der Hit.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Grundsätzlich wird es klappen.
Allerdings wird es eher ein Schmorgericht werden, da es ganz ohne Flüssigkeit nicht wirklich klappen wird.
Das Fleisch ist sehr mager und wird mit großer Wahrscheinlichkeit ziemlich trocken.

Ich würde es wenn möglich zuerst am Grill Rauch annehmen lassen und erst dann in den Dutch befördern.
Dort kann man es bei niedriger Temperatur langsam fertig machen.
Allerdings immer mit einem Blick auf den Flüssigkeitsstand.
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Grundsätzlich ja eine coole Idee, aber ich denke wie die Vorredner auch, dass das eher magere Fleisch nicht so dolle wird. Ich bleibe aber dennoch mal dran. Vielleicht wagst Du ja den Test und es gelingt. Eine interessante Alternative wäre das alle Male.

Das Spritzen mit dem flüssigen Schweinefett sehe ich persönlich als nicht zielführend an, bin da aber auch kein Experte. Und die Größe des Fleischstückes sollte nicht unbedingt eine Rolle spielen. Ich habe vor einiger Zeit einen wirklich kleinen Nacken vom Wollschwein im Mini-Egg verpullt und das war super...
 

Ft-18

der Kohlemann
Hallo,
Ich grille und koche auch des öfteren Wild. Pulled "Reh" hab ich allerdings noch nicht gemacht. Vermute aber ganz stark dass es zu trocken wird. Egal welches Teil man verwendet es ist sehr mageres Fleisch. Ein schönes Gulasch, Braten, Steaks, Burgerpatties oder Hackfleich ist kein Problem. Ebenso ein Pulled Wildschwein.
Ich würde das Reh anderweitig zubereiten. Lasse mich natürlich auch gern eines besseren belehren.

Grüße Cedric
 

Alpen

Bundesgrillminister
@Ft-18
Burger aus dem mageren Reh
Mischt du Fett dazu?
Und Steaks?
Burger brauchen schon Fett
Steaks kann ich mir schon vorstellen.

Aber ich bin bei Reh oder Hirsch
Für Gulasch oder schmoren
 

Ft-18

der Kohlemann
@Ft-18
Burger aus dem mageren Reh
Mischt du Fett dazu?
Und Steaks?
Burger brauchen schon Fett
Steaks kann ich mir schon vorstellen.

Aber ich bin bei Reh oder Hirsch
Für Gulasch oder schmoren
Nein, ich mische nichts dazu, außer es ist gerade was da...
Die Patties, Medaillons vom Rücken wie auch Steaks aus der Keule werden kurz gebraten/ gegrillt.
 
OP
OP
S

SirFredricson

Militanter Veganer
Moin,
falls ihr wissen wollt wie es geendet ist:
Ich habe es jetzt einfach mal gemacht und ausprobiert. Die 2kg Keule hat rund 5 Stunden im DO bei niedriger bis mittlerer Hitze geschmort. Dabei lag es auf einem Zwiebel-Tomaten-Bett und das ganze wurde mit Rehfond, den ich irgendwann mal aus Knochen gemacht hatte angegossen. Das Fleisch viel im Anschluss einfach vom Knochen.
Zum Fazit:
Ja, das Fleisch war natürlich verhältnismäßig trocken, wenn man es mit Schwein oder Rind vergleichen würde. Nachdem wir es gepullt haben, haben wir allerdings mit dem Sud aus dem Topf aufgegossen und vermengt bis es schön "schmatzig" war.
Wir haben davon Burger gemacht und fanden es gut.
Für mich auf jeden Fall eine gute Alternative, da ich nicht immer nur Rehsteaks essen möchte. Spaß gemacht hat es dazu auch noch!

Liebe Grüße
Frederik
 

stahlsau

Fleischesser
15+ Jahre im GSV
schön dass du es probiert hast, trotz der Ratschläge. Ich hätte auch gesagt, das kann nix werden.Um so besser wenns trotzdem klappt ;-)
 
Oben Unten