• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Turkey

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Angeregt von diesem Thread wollte ich auch mal gepullte Putenunterkeulen testen.

Nachts bei 110°GT Auflegen:
IMG_1553.JPG


Und Mittags bei 92°KT abfischen. Im Laufe des Vormittags wurde einige Male mit Apfelsaft gemoppt. Da sich die Haut Später als Abfall erweisen sollte, hätte ich mir sowohl Rub als auch Moppen sparen können:
IMG_1555.JPG


1h in Alu im BO warmhalten:
IMG_1556.JPG


Jetzt pullen. Links der Abfall, rechts das vermeintlich Essbare aus einer Keule. Zunächst machte es den Eindruck, als ob sich alle Sehnen/Knorpel problemlos entfernen ließen:
IMG_1559.JPG


Im Wrap mit Grünzeug und Alabama White Sauce.
IMG_1560.JPG


Anbiss.... naja Ganz ok, aber gerade wäre mir ein Döner lieber.
IMG_1561.JPG


Irgendwann habe ich dann auf diesen Kandidaten hier Gebissen. Kein schönes Geräusch und auch kein schönes Gefühl. Zum Glück sind alle Beisserchen noch drinnen:
IMG_1562.JPG


Fazit:
- Fleisch ist nach dem Pullen bereits kalt
- Haut nicht genießbar
- Trotz Rub/Infusion kein interessanter Geschmack, Fleisch kann natürlich nachgewürzt werden
- Aufgrund von winzigen, harten, Knochen/Knorpeln ist äußerste Vorsicht ist beim Pullen/Kauen geboten
-> NIE WIEDER
 
Zuletzt bearbeitet:

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Danke für diese ausführliche Doku und den selbstaufopfernden Einsatz.

Pute hab ich bisher ausschliesslich im Römertopf gemacht, und da nur die Oberkeulen, die Unterkeulen find ich wegen den nervigen Sehnen nicht wirklich praktikabel.

Aber wie du selbst festgestellt hast: Puller, bleib bei deinen Schweinen. :D
 

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
a) laß die Haut gleich weg
b) nimm Keulen und keine Keulchen
c) warmhalten ist bei Pute allgemein nicht so der Bringer, ausser du hast viel Soße :) in der er schwimmen kann

d) Zahnversicherung rockt :) :)

e) mach ich eigentlich immer so, hatte "noch" keine Klagen


Keulen vom intianischen Hahn ---> indian-griller
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Pulled Turkey hatte ich jetzt auch noch nicht, aber gib den Keulen noch mal eine Chance.

Bei 180° ca. 1,5 bis 2 Std - leicht geräuchert - schmecken mir Putenkeulen sehr gut.

Nur die vielen Sehnen bei den Unterkeulen sind störend, aber der Geschmack entschädigt.

Gruß :prost:
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
:prost: ..und wenn mal was nicht klappt hat man immer genug von ;) dem Zeug`s.
An 10 Keulen hast nen schönen Vorrat, oder haust se in die Tonne ??

LG TOM
 
OP
OP
wyrm

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich bin Schwabe, bei mir kommt nichts weg :). ein Großteil ist sowieso verdrückt und um den Rest kümmere ich mich noch. Ist ja nicht so, dass das Zeug ungenießbar ist, nur eben nicht so toll, wie viele andere Grillgerichte.
 

derwolff

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo wyrm, sorry dass das bei dir nicht so gut ausgegangen ist!
Ich hatte die Haut schon im Vorhinein abgezogen und erst hinterher kurz direkt gegrillt, und meine Keulen waren wohl auch größer; Und was diese Knochenstückchen angeht, das wäre ja wahrscheinlich auch bei einer anderen Zubereitung ein Problem geworden.
Aber es stimmt natürlich: Aus einer gepullten Pute wird kein Pork …

:prost:
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
gepullte Haxe

Ist auch mit Vorsicht zur machen...

Aber letztlich kommt das auch so mit..

DerHoss
 

Indy

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Schade das es nichts war.

Aber Geflügel dürfte sich durch den geringen Fettanteil wohl eh nicht für Pulled eignen. Vielleicht, wenn man es vorher mit Speck spickt.

Ansonsten finde ich Putenkeulen aber recht geil!
 
Oben Unten