• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pute / Truthahn - meine Vorbereitung/Fragen

Bierloch

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,

am WE 6./7.10. werde ich eine Erntedankfestpute machen. Folgende habe ich bisher vor:

- Grillen auf der Roti (schon einige Bilder gefunden)
- Füllung, entweder Richtung Kastanie oder Frucht/Obst
- Während des Grillens mit Butter und Salz bestreichen

Folgendes habe ich noch vor, bin mir aber nicht sicher - würde mich über Tipps freuen:

- Brinen ca. 24h (zu lang? es gibt unterschiedliche Hinweise...)
- zusätzlich injizieren vor der Brine (sinnvoll beides zu machen?)
- ca. Grilltemperatur versuche ich bei ca. 160 C mit meinem Weber OTG einpendeln zu lassen.
- Grilldauer für das ca. 6kg Tier: ca. 4h (ausreichend?)
- ein wenig Räuchern mit Apfel oder Kirsche

Werde Fotos einstellen - ich hoffe dann den einen oder anderen Tip mit erwähnen zu können.

thx
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:

Phil Capitano

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

schau mal unter:
http://www.grillsportverein.de/foru...zen-puten-und-2-ebenso-grossen-keulen.155958/

wenn du es auf der Roti machst, dann ohne Fülle.

Ich habe 24h gebrint
Die Pute auf der Roti hatte ich injiziert, war echt der Hammer. Die Temperatur war auch höher als im ProQ und die Haut knuspriger. Gerade bei der großen Putenbrust würde ich es empfehlen, oder eine gute Sauce.
6 h habe ich bei 120° benötigt für eine 4kg Pute

Viel Erfolg
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe im letzten Jahr eine Pute vor dem Grillen 24 Std. auf (Brine-) Tauchfahrt geschickt. Mir hats gefallen-meine Frauen haben die Pute nur probiert, denen hat die fruchtige Note überhaupt nicht gefallen.
Pute bereite ich nur noch per KT-Messung zu, da kann ich sicher sein, dass sie saftig ist, wenn ich sie auf den Tisch wuchte! :prost:
 
OP
OP
B

Bierloch

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
thx...

Danke für die Ratschläge.

Nun bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich brinen will...hab ja noch ein paar Tage Zeit Entscheidung zu treffen.

Eigentlich wollte ich den Puter füllen - aber scheint auf der Roti nicht der Renner zu sein...kennt jemand den Grund? Gewicht?

thx
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
..Du kannst die Pute ruhig befüllen.. musst sie halt nur gut verschließen.

Und das was runtertropft (einschl. dem Fett) fängst Du in einer Schale auf und nimmst das als Basis eine super leckere Sauce (ich würde von Anfang an etwas Suppengemüse und Rotwein in die Schale geben, später dann aussieben).
Solltest dann aber daran denken, den Sud ca. eine Stunde vor Ende der Garzeit raus zu nehmen, damit Du genug Zeit für die Zubetreitung der Sauce hast (langsam einkochen, würzen etc.).

Mit der angepeilten Garzeit solltest Du bei 160° hinkommen, aber auch ich würde wie franzvonhahn eher nach der KT gehen. da bist Du auf der sicheren Seite
 
OP
OP
B

Bierloch

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,
schönen Dank für die Tips. Also wir werden wohl befüllen und injizieren. Brinen wollen wir beim nächsten mal machen.

Am Samstag geht es los.

Grüße
Olli
 
Oben Unten