• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Quinoa mit Hühnerbrust, kalt

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

nach meinem Pulpasalat versuchte ich mich heute an tiefgefrorenen Hühnerbrüsten.

Hühnerbrust bei 65°C 100min. Ich habe sie nicht gewürzt vorher, da sie schon in Beuteln waren und ich sie nicht nochmals auftauen und neu schrumpfen wollte.
Quinoa, süße Tomaten, Gurke und Paprika, fein gehackter Knoblauch

Nach dem SV schnitt ich die Brüste in größere Stücke, mit Olivenöl eingepinselt kurz aufs Höllenfeuer. Ich freue mich immer wieder über den Monolith, der in 15min voll grillbereit ist. :)

Nach dem kurz Rösten dann alles zusammen, gutes Olivenöl und einen wunderbar milden Essig aus dem Stiefelland, Basilikum, fertig.

Fazit: Hühnerbrust unbedingt frisch brinen und nicht gefroren verwenden. SV macht sie zwar sehr zart, aber trockener wird sie eben, wenn man die Brine weglässt. Bulgur schmeckt mir besser als Quinoa. Auch werde ich nächstes mal Schenkelfleisch nehmen, da Brust nach weniger schmeckt als Tofu. Ich werde klüger.
Trotz all dem, ein gesundes, wirklich gutes Essen.

20171120_162421.jpg
20171120_162855.jpg
20171120_162007.jpg
20171120_163053(0).jpg
IMG-20171120-WA0000.jpeg
20171120_164141.jpg
20171120_164654.jpg
20171120_164144.jpg
20171120_164141.jpg


IMG-20171120-WA0000.jpeg


20171120_180751.jpg
 

Anhänge

  • IMG-20171120-WA0000.jpeg
    IMG-20171120-WA0000.jpeg
    286,9 KB · Aufrufe: 242
  • 20171120_180751.jpg
    20171120_180751.jpg
    234,7 KB · Aufrufe: 236
  • 20171120_164654.jpg
    20171120_164654.jpg
    344,5 KB · Aufrufe: 239
  • 20171120_164144.jpg
    20171120_164144.jpg
    340,8 KB · Aufrufe: 236
  • 20171120_164141.jpg
    20171120_164141.jpg
    288,9 KB · Aufrufe: 255
  • IMG-20171120-WA0000.jpeg
    IMG-20171120-WA0000.jpeg
    286,4 KB · Aufrufe: 243
  • 20171120_163053(0).jpg
    20171120_163053(0).jpg
    223,7 KB · Aufrufe: 249
  • 20171120_162855.jpg
    20171120_162855.jpg
    268,7 KB · Aufrufe: 255
  • 20171120_162421.jpg
    20171120_162421.jpg
    364,3 KB · Aufrufe: 248
  • 20171120_162007.jpg
    20171120_162007.jpg
    352,5 KB · Aufrufe: 252

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Hühnerbrust bei 65°C 100min
finde ich für Hühnerbrust, gefroren, auch a bissl zu wenig ... 50-55 min bei 63° für eine ungefrorene wäre ein Anhaltspunkt ... von daher :_denken1:
:weizen:
 
OP
OP
ollli

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sie wurden ja noch ordentlich gegrillt. ;)
 

Gelegenheitsvergriller

Militanter Veganer
finde ich für Hühnerbrust, gefroren, auch a bissl zu wenig ... 50-55 min bei 63° für eine ungefrorene wäre ein Anhaltspunkt ... von daher :_denken1:
:weizen:


Ob es gefroren oder nicht gefroren war - es geht doch primär um das pasteurisieren, und dabei ist die KT-Zeit Kombination bedeutsam.

Hier mal die Tabelle:

p.JPG




Je nachdem ob das Fleisch gefroren war muss man also noch 1-2 Std dazurechnen.

Vor dem Grillen kann man es kurz abkühlen lassen, damit die KT beim krusten nicht hochschiesst.


pp.JPG
 

Anhänge

  • p.JPG
    p.JPG
    28,4 KB · Aufrufe: 143
  • pp.JPG
    pp.JPG
    30,4 KB · Aufrufe: 146

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
das Baden ist halt irgendwie eine Kombination draus :D
 
Oben Unten