• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Raketen Pulled-Pork nach "the Austrian way"

hape634

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute des Grills!

Habe gestern wieder mal ein Pulled Pork fabriziert. Dies war der Geburtstagswunsch meiner Tochter ;-) !!!

Ich habe den Nacken (2,5kg) mit Knoblauchzehen gespickt und ein tratitionelles Schweinsbratengewürz verwendet.
Das Ganze kam für 30 Stunden in den Kühlschrank und anschliesend auf den Grill (mit Minion-Ring ausgelegt).

Pulled Pork gelingt zwar eigentlich immer, ist aber trotzdem unberechenbar: Ich habe so grob mit 16 Stunden Grillzeit gerechnet. Aber am nächsten Tag (um 6:00) zeigte das Funkthermometer eine KT von 94°C an - FINISH - alles okay, aber eben schon nach 11 Stunden..........ich kapiers nicht, aber so isses eben. Darauf habe ich das Teil in Folie gewickelt und für 6 Stunden bei 75°C im Backrohr warmgehalten.

Im Anschluss noch die Photos mit ein paar Anmerkungen:


Ausgangsmaterial:
P1080591.jpg



damit etwas Geschmack hinzukommt:
P1080592.jpg


gespickt:
P1080593.jpg
P1080594.jpg



....und eingerieben:
P1080595.jpg


ab in den Kühli:
P1080596.jpg


am nächsten Tag:
P1080601.jpg


vor dem Grill wird "gespritzt":
P1080602.jpg

kurz nach dem Start:
P1080603.jpg



und so etwa nach 3 Stunden:
P1080604.jpg



währenddessen köchelt mal die Beilage:
P1080606.jpg


frisch vom Grill:
P1080605.jpg


nach 6 Stunden warmhalten:
P1080607.jpg



Anschnitt: (die Hälfte wurde als Schweinsbraten in Scheiben geschnitten, der andere Teil gepullt):
P1080609.jpg


Full Pull:
P1080611.jpg


Tischbild:
P1080613.jpg


P1080612.jpg


kleine Impression vom Teller:
P1080614.jpg


Fazit: SUUUUPER lecker und die Gäste waren begeistert!!!!!!!
Jetzt bin ich mal fürs erste PP-gesättigt, aber freu mich trotzdem schon aufs nächste mal!!!!

Schönen Tag wünsche ich euch noch!

lg Hermann
 

Anhänge

  • P1080593.jpg
    P1080593.jpg
    173,9 KB · Aufrufe: 1.036
  • P1080595.jpg
    P1080595.jpg
    209,5 KB · Aufrufe: 1.038
  • P1080602.jpg
    P1080602.jpg
    241,9 KB · Aufrufe: 1.016
  • P1080594.jpg
    P1080594.jpg
    199,7 KB · Aufrufe: 1.023
  • P1080596.jpg
    P1080596.jpg
    216,5 KB · Aufrufe: 1.004
  • P1080601.jpg
    P1080601.jpg
    214 KB · Aufrufe: 1.023
  • P1080603.jpg
    P1080603.jpg
    214,9 KB · Aufrufe: 1.068
  • P1080606.jpg
    P1080606.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 1.018
  • P1080604.jpg
    P1080604.jpg
    278,9 KB · Aufrufe: 1.028
  • P1080609.jpg
    P1080609.jpg
    190 KB · Aufrufe: 1.023
  • P1080611.jpg
    P1080611.jpg
    250 KB · Aufrufe: 989
  • P1080613.jpg
    P1080613.jpg
    213,3 KB · Aufrufe: 1.029
  • P1080612.jpg
    P1080612.jpg
    190,1 KB · Aufrufe: 1.023
  • P1080614.jpg
    P1080614.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 1.014
  • P1080605.jpg
    P1080605.jpg
    323 KB · Aufrufe: 1.020
  • P1080607.jpg
    P1080607.jpg
    337,8 KB · Aufrufe: 1.042
  • P1080591.jpg
    P1080591.jpg
    200,8 KB · Aufrufe: 1.051
  • P1080592.jpg
    P1080592.jpg
    242,7 KB · Aufrufe: 1.019

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Top !:thumb1:

Gefällt mir auch als geschnittene Scheibe ganz Gut !:messer:

Gruß Matthias
 

Juleslesquet

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sieht gut aus!
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Schön saftig das PP :thumb2:

Dass man erkaltetes PP in Scheiben schneiden kann war mir klar, aber wenn es noch warm ist?
Da braucht man wohl ein verdammt scharfes Messer.

Mit Knödeln und Sauerkraut find ich witzig ;)
 
OP
OP
hape634

hape634

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schön saftig das PP :thumb2:

Dass man erkaltetes PP in Scheiben schneiden kann war mir klar, aber wenn es noch warm ist?
Da braucht man wohl ein verdammt scharfes Messer.

Mit Knödeln und Sauerkraut find ich witzig ;)


....hast absolut Recht!!! - dafür pack ich immer mein schärftes Teil aus (Messer mein i) - und selbst damit wird das Zerschneiden zur Chirurgenarbeit.
Ich hab´s aber in dieser Form eben lieber (die Kids haben natürlich die Ami-Variante gewählt).
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da ist für jeden was dabei! Super!

Gruß
Carsten
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
PP schneiden - das muss ich auch mal probieren. Mit dem Elektromesser müsste das eigentlich funktionieren.
Schaut jedenfalls schön saftig aus dein PP, die Warmhaltezeit hat ganz offensichtlich nicht geschadet. Ich leg die Nacken immer direkt auf den Rost und nicht in die Konics. Wird die Unterseite nicht "latschig" wenn die stundenlang im Fleischsaft liegt ?
 
OP
OP
hape634

hape634

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
PP schneiden - das muss ich auch mal probieren. Mit dem Elektromesser müsste das eigentlich funktionieren.
Schaut jedenfalls schön saftig aus dein PP, die Warmhaltezeit hat ganz offensichtlich nicht geschadet. Ich leg die Nacken immer direkt auf den Rost und nicht in die Konics. Wird die Unterseite nicht "latschig" wenn die stundenlang im Fleischsaft liegt ?


Warmhaltezeit halt absolut nicht geschadet - es ist in der ganzen Zeit auch so gut wie überhaupt kein Saft ausgetreten - ist alles Schön im Fleisch geblieben.
Wegen der Edelstahltasse: Mach dir mal keine Sorgen - ich habs früher auch immer mit einer Tropfschale am Kohlerost gemacht, aber diese Variante gefällt mir deutlich besser: Erstens ist der Bratensaft deutlich (!!!!) besser, weil er nicht direkt an den Kohlen ansteht und somit nicht anbrennt (wie manchmal schon passiert bei der Tropftassenvariante). Und "latschig" ist da überhaupt nix - genauso wie wenn man einen "Rohrbraten" , also Schweinsbraten im Backrohr machen würde. Weiters hat dies den Vorteil, dass man gegen Ende der Garzeit Kartoffel, Knödelmasse, Zwiebel oder was auch immer beliebt in den Saft rund um das zukünftige PP legen kann, und diese Beilagen wunderbar das Bratenaroma annehmen.

Für weitere Fragen einfach gerne melden.

lg
Hermann
 
OP
OP
hape634

hape634

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
......bezüglich Saftaustritt: schau dir das eine Photo mit der Folie (deren Namen ich nicht kenne ;-) ) mal an: so sah es nach dem Auswickeln nach der Warmhaltezeit aus: NULL Saftverlust :-) :-)
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Also so geschnitten kannte ich das auch nicht aber das ist auch schön aus einem Nacken zweierlei zu servieren :thumb2:
Sehr schöne Variante :thumb2:

Auf wieviel Grad gehst du bei der GT?
Meine PP-Nacken haben auch immer so um die 2,5-2,7kg. Ich gehe immer im WSM auf 130° und da weiß ich mittlerweile dass die spätestens nach 11 Stunden fertig sind. Ohne dass ich die in Folie schlage.
 
OP
OP
hape634

hape634

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also so geschnitten kannte ich das auch nicht aber das ist auch schön aus einem Nacken zweierlei zu servieren :thumb2:
Sehr schöne Variante :thumb2:

Auf wieviel Grad gehst du bei der GT?
Meine PP-Nacken haben auch immer so um die 2,5-2,7kg. Ich gehe immer im WSM auf 130° und da weiß ich mittlerweile dass die spätestens nach 11 Stunden fertig sind. Ohne dass ich die in Folie schlage.


Hy Du!

Nachdem ich einen Minion-Ring (nach meiner bekannten Art) gelegt habe, kann ich die Temperatur eh ganz gut so bei 110-120°C halten. Ich habe die ganze Nacht durchgeschlafen und mein Funkthermometer auf die Alarmgrenzen von 95°C-130°C geschalten. Da es die ganze Nacht keinen einzigen Alarm gegeben hat, waren keine Temperaturausreißer dabei.
Ich werde mir aber demnächst ein neues Teil (Funkthermometer mit Smart-Phone-Anbindung) leisten - da kann ich den ganzen Temperaturverlauf wunderbar nachverfolgen.
.......es macht ja doch einen großen Unterschied ob ich permanent 97°C oder 128°C habe!!!!!!!!!!!

Grüße
Hermann
 
Oben Unten