• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Raketenofen geeignet?

s04danny

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem WOK Brenner für meine Outdoorküche. Geplant ist sporadisch zu Woken...

Um sich mit dem Thema etwas Vertrauter zu machen, wollte ich am Anfang nu keine 1000€ für einen Brenner ausgeben.

Jetzt bin ich über den Petromax RF33 gestolpert und finde das eigentlich ganz interessant. Holz haben wir genug...Säge zum passend schneiden auch...

Habt Ihr eine Alternative oder gar Erfahrungen in Sachen Raketenofen und Wok?

Viele Grüße
Daniel
 

Schliti

Grillkönig
Ja, habe ich. Mit kazan (Gusseisentopf) macht es Spaß, aber zum woken eher ungeeignet. Viel zu wenig power. Es wird schmecken, aber er ist kein woken...
 

Hauptsach draußn

Militanter Veganer
Hallo Daniel,

der Petromax RF33 ist bei uns aus den gleichen Gründen angeschafft worden. Kein Gas, aber Holz vorhanden und der Wunsch, möglichst original und draußen zu kochen (früher wohl nur mit Bambuszweigen). Nun: er reicht, um für 4 Personen kochen - wir haben auch schon für 7 gekocht.

Wenn es mehr als für 2 Personen ist und alle gleichzeitig essen sollen, brauchst du noch eine Warmhaltestelle. Wir nehmen dann noch einen Wok mit flachem Boden auf einem el. Kochfeld. Dann braten wir in Zweier- oder Dreierportionen das Gemüse und z.B. die Nudeln, das geht portionsweise in den 2ten Wok, Fleisch wieder in nicht zu großen Portionen auf dem Raketenofen und alles servieren. Gestern haben wir bei leichten Minusgraden gekocht, auch das geht, wenn der Wok nicht zu groß ist.

Zum Anbraten fülle ich die Öffnung voll Holz, lasse es antrocknen/-brennen, schiebe bis Anschlag nach und puste noch etwas Frischluft zu, das passt genau für die Anbratdauer. In Videos mit asiatischen Straßenkochständen sieht man oft einen Ventilator vorm Feuerloch.

Achso, ich nutze einen einfachen Blechwok, die dünne Wandstärke ist für den Raketenofen von Vorteil.

Viele Grüße
Jan
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Um sich mit dem Thema etwas Vertrauter zu machen, wollte ich am Anfang nu keine 1000€ für einen Brenner ausgeben.
Warum solltest du 1000€ für einen Brenner ausgeben?
Schau mal im Forum - ein KB5 SuperPan ist für knappe 130 Euronen zu bekommen.
Schau mal hier ==> Klick mich


Gruss,
Frank
 

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Raketenofen ist genial zum wokken - Billigventilatoer vor die offene Luftklappe, Holzkohle/Holzgemisch in den Schlund und ab geht die Luzie.....
Ciao baeckus
 

Svan

Militanter Veganer
Vllt hast ja auch einen Bekannten/Verwandten oder Arbeitskollege der gerne Urlaub im asiatischen Raum macht. Diesen einfach nett fragen ob er einen kb5 mitbringen kann ;) da bist dann mit Druckminderer und Schlauch aus Deutschland bei Rund um die 50€.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Ich kann dir einfache Hockerkocher empfehlen
Wird zwar oft behauptet, dass die Leistung nicht passt, allerdings kann ich meine nicht auf Vollgas fahren.
Kosten ca 30-40€
 

Schliti

Grillkönig
Ich kann dir einfache Hockerkocher empfehlen
Wird zwar oft behauptet, dass die Leistung nicht passt, allerdings kann ich meine nicht auf Vollgas fahren.
Kosten ca 30-40€
Oh Je!
Zum Woken einen 7kW 50mbar Brenner?
Man kann es machen, aber es ist kein Woken, sondern braten :-) Schmecken tut es sicherlich trotzdem...
 

Maverick83

Hobbygriller
Ich habe auch auf einem Hockerkocher angefangen zu wokken, bin nun aber auf dem KB5 umgestiegen. Das ist schon ein großer Unterschied in der Power und Hitzeverteilung.
 

Ice2

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich kenne den petromax nicht und habe auch keinen Vergleich zu einem ordentlichen Wokbrenner mit an die 20kw. Bisher wokke ich auf einem "what a Wok" und muss sagen, dass ich überrascht war wie viel Power da schon zusammen kommt, gerade wenn man Holz auflegt. Evtl. sind diese kleinen Holzöfen auch der Ursprung des Wokkens. https://www.thai-thaifood.de/thai-ofen/
 

Ich bin Batman

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich hatte schon einen Gasbrenner für verschiedene andere Anwendungen und habe diesen in eine alte Autofelge einbebaut. Der Brenner wird nur eingesteckt und mit eine Ringsplint gesichert, fertig. Hat mir schon sein Jahren treue Dienste gesleistet und lässt sich auch von der Hitzeregulierung sehr gut bedienen.
IMG-20200401-WA0009.jpg


IMG-20200401-WA0015.jpg


01497112705903.jpg
 

Ice2

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Oben Unten