• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ramster Le Ronde oder Le Ronde 2

oskar10

Militanter Veganer
Hallo alle zusammen,
nach langer Zeit möchte ich mir endlich einen Holzbackofen zulegen. Der HBO wird auf der Terrasse stehen und ich muss mich nur noch entscheiden, ob es ein Ramster Le Ronde oder Le Ronde 2 werden soll.
Auf jeden Fall im Komplettausbau mit beiden Gewölben. Ich bin leidenschaftlicher Brotbäcker und backe eigentlich jede Woche zwischen ca. 4 (6) Kilo Brot. (je nach externer Nachfrage :-))
Wir selbst sind zu 4 und der Ramster soll natürlich auch für Pizza, Flammkuchen, Aufläufe und Braten genutzt werden. Letzteres natürlich vor allem, wenn Feiern etc. anstehen.

Was mir außerdem sehr wichtig ist, ist die Nutzung als kleiner Kamin (bei offener Tür) zum gemütlichen Sitzen am Feuer.

Der Boden der Dachterrasse ist mit Holzdielen belegt, weswegen ich den Ofen und den benachbarten Grill komplett auf durchgängiges Edelstahlblech stellen will. Davor kommt dann eine Grillvorleger zum Einsatz.

Natürlich möchte ich vermeiden in zwei Jahren zu denken, hätte ich doch nur den 2er genommen.
Wie schätzt ihr das ein (bei obigem Nutzungsverhalten). Würdet ihr sagen, der 40x40 reicht oder machen die 40x60 eurer Meinung nach mehr Sinn? (natürlich auch im Anbetracht des höheren Preises)
LG
Oskar
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Oskar,
ich habe mir einen HBO gemauert und damit von den Ramstern keine Ahnung, aber Haben ist besser als Brauchen. Wenn ich mir einen kaufen würde, ich habe mich damals mal eingelesen, würde ich einen Typ 2 nehmen wollen. :-) Aber ruf Thomas @Backwahn an, der wird Dir helfen.
 

TGer

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
die Frage wurde ja schon mehrfach gestellt. Auch von mir. Die Antwort geht dabei immer Richtung Typ2.
Gerade, wenn du so viel Backen willst, ist mMn der Typ2 super. Im kleineren würde das schnell etwas eng, weil du effektiv nur auf der unteren Ebene gut Brot backen kannst. Oben haut dir die Temperatur zu schnell ab. Da reicht es für Baguette oder Brötchen.
Gerade gibt es ja auch schöne Angebote, so dass der Preis keine Frage sein dürfte.

Wenn du den Platz hast, solltest du auch über den doppelten Gotthard nachdenken. Der ist klasse und ich ärgere mich, dass ich den Platz noch nicht habe, weil da gerade noch eine Spielehütte vom Wuki steht.
 

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Ich hab mir Anfang 2016 den Le Grand geholt, weil ich dachte, der reicht für mein Backverhalten locker aus.

Mittlerweile bin ich zwar mit dem Le Grand immer noch sehr zufrieden, würde aber, wenn ich noch mal zuschlagen
müsste, einen noch größeren Ofen kaufen.

Ich sehe es deshalb durchaus so wie @Rooster1 und @TGer , nimm lieber gleich den größeren und Du wirst Dich
hinterher nicht ärgern. Ich mach in meinem Le Grand durchaus auch mal kleinere Mengen Brot. Klar, der Holz-
verbrauch ist der gleiche wie bei vollem Ofen, aber die paar Scheite wird man sich noch leisten können.
 

Bolena

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit knapp 4 Jahren den Le Rond. Wir sind noch ein 3-4 Personenhaushalt. Tendenz fallend auf 2. Ich backe regelmäßig am WE 6 Brote aus 3 Kilo Trockenmehlmenge. Wenn es doppelt soviel werden soll wird eben kurz nachgeheizt. Geht prima. Pizzafeten mit 26 Essern hat der „Kleine“ auch gepackt. Pizzaessen ist bei mir ein Event über mehrere Stunden. Keiner erwartet seine Pizza sofort sondern die Pizzen werden aufgeteilt. Alle ~ 7 Minuten eine Pizza. 8 Brote mit 4 Kilo Trockenmehlmenge gehen auch auf einen Rutsch, musst nur bei über 350 Grad einschießen, dann klappt es auch oben mit dem Ausbacken. Unten kommen nur Roggenbrote rein. Für unseren kleineren Haushalt reicht der kleine Le Rond. Wenn ich Nachbarn mit beköstigen wollte, würde ich eher den Gotthard oder Le Grand nehmen. Wäre meine Familie noch ein paar Jahre 4 Personen (und ohne Nachbarn beköstigen) stark dann der Le Rond 2.
 
Oben Unten