• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rauch im Spirit 310

kiki11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Griller,
ich möchte mich zuerst mal vorstellen: Ich komme aus dem Badischen (nähe Karlsruhe), bin 40 Lenze und neben dem Grillen bin ich dem Angel- und Segelsport verfallen.

Nun habe ich mir zu meinem 40sten einen Spirit 310 gegönnt und bin schon kräftig am ausprobieren: Ribeye, Beer Butt Chicken, etc. habe ich schon mit gutem Erfolg durch. An Beef Ribs habe ich mich am Wochenende versucht und bin dabei auf folgendes Problem gestossen: Wie kann man auf dem 310 bei indirektem Grillen bei niedriger Temperatur schnell viel Rauch erzeugen, der auch eine Weile anhält?

Ich habe eine Alu-Schale mit gewässerten und abgetropften Holzchips auf den hinteren Brenner (Schale mit Folie verschlossen und mit Gabel reingepiekst); es lief nur der hintere Brenner auf Minimum, um Niedrigtemperatur zu erhalten. Frühestens nach 45 Minuten hat es spärlich angefangen zu qualmen und das wars dann. Erst nachdem ich dem Brenner mehr Power gab, wurde der Rauch kräftiger.

Wie macht ihr das, wenn ihr auf dem 310er sofort kräftig und nachhaltig bei niedriger Temperatur Rauch erzeugen möchtet, z.B. um Forellen zu räuchern? Oder ist hierzu der 310er "suboptimal"?

Viele Grüße,
kiki
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich würde die Schale vorher bei Vollgas und offenem Deckel (Grill) zum rauchen bringen,
dann die Brennerleistung reduzieren und bei gewünschter Temperatur das Räuchergut auflegen.
Wenn das Räucherpaket einmal raucht, dann hält der Rauch ja eine Weile.
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zuerst die Chips auf dem Brenner der lauft geben ( voll Power), warten bis es genug raucht, Brenner auf gewuenschte Stufe abregeln und dann das Fleisch auflegen.
 

Trebron

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Jo, so isses, ein Drittes mal braucht man das gleiche nicht zu schreiben :grin:
 
OP
OP
kiki11

kiki11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die schnellen Antworten. Aber reicht der Rauch dann auch aus, um z.B. eiinen Fisch zu räuchern? Und hat jemand Erfahrung mit der Räuchereinheit von Weber gemacht? Lohnt sich das?

Gruß,
kiki
 

McRip

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Gute Idee! Danke :)
 
OP
OP
kiki11

kiki11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Idee ist gut, werd ich gleich mal ausprobieren. Sind das Wacholderbeeren oder hat dir eine Ziege in den Grill geschi..en?:grin:
 

DrCrankenstein

Rindfleischdesigner
10+ Jahre im GSV
Sind das Wacholderbeeren oder hat dir eine Ziege in den Grill geschi..en?

:rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl:
 

TexasTrooper

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Sofort und viel Rauch mache ich bei ganz niedriger Temperatur so:
- Linken Grill rost raus. Die Sachen zum raeuchern kommen auf den rechten Rost.
- Rechts ein Backblech unter den Rost als Temperaturschild und Tropfwanne
- Dann links vor und hinter dem mittleren Flavorizer Bar (keine Ahnung wie das Ding auf deutsch heisst) groessere Stueck Holz klemmen. 2 -3 drei auf jeder Seite. Nutze meisst keilfoermige Stuecke 4-5cm gross die ich zwischen die Falvorizer Bars klemme. Das Holz war vorher mind 1h in Wasser eingelegt.
- Nur den mittleren Brenner in Betrieb nehmen. Kurz hoch heizen bis die Temperatur so bei knapp 150 Grad ist.
Dann den Brenner runter regeln und die Temp bei knapp ueber 100 Grad halten. Da die Holztuecke etwas unterhalb der Flavorizerbars herausstehen fangen die sehr schnell an zu rauchen. Auch wenn der Brenner auf fast ganz kleiner Stufe steht.
Mein Weber qualmt da manchmal wie eine Dampflock.
 
OP
OP
kiki11

kiki11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@TexasTrooper: Klingt zwar ziemlich martialisch aber gut. Werde ich sicher ausprobieren.

Aber nochmal die Frage: Hat jemand die Raucheinheit von Weber im Einsatz?

 

TexasTrooper

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Aber nochmal die Frage: Hat jemand die Raucheinheit von Weber im Einsatz?
Nein.

1. Zu teuer
2. Es gibt den schmaeleren Rost nur in der Blech version und nicht als Gusseisenvariante
3. Sitzt zu hoch. Ich benutze eine kleine Edelstahldose, die ich unter den Rost ganz links ueber die Flavorizer bars lege. Aber selbst damit laesst sich bei niedriger Temp ganz schlecht Rauch erzeugen. Ich benutze diese Dose nur, wenn ich bei hoeherer Temp noch etwas Rauch erzeugen will. Z.B. fuer Steaks.
Diese Dose von Weber sitzt noch hoeher. Damit wird es bei ganz niedrigen Temperaturen fast unmoeglich Rauch zu erzeugen.
 

SchelianHP

Landesgrillminister
Aber nochmal die Frage: Hat jemand die Raucheinheit von Weber im Einsatz?
Ich habe das Teil und kann dir sagen, dass es wirklich nicht sein muss.

Du kannst den gleichen Effekt erziehlen indem du die Jehova Päckchen (wie schon beschrieben) machst und auf dem Rost bzw. direkt auf den Flavorizern plazierst.

Nochmal würde ich die Raucheinheit nicht kaufen, da gibt es anderes sinnvolleres Zubehör, aber macnhmal muss man nach der Try and Error Methode handeln.

Denn Versuch macht Klug!:)

Mfg
HP
 
OP
OP
kiki11

kiki11

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
O.K., dann habt ihr mir 90€ gespart.

:gs-rulez:

Die anderen Methoden sehen ja alle gut aus, haben aber den Nachteil, dass bei längerem Grillen nur mit Aufwand (und heissen Fingern) weitere Holzchips nachgelegt werden können.
 

TexasTrooper

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Ewig raeuchern musst Du eh nicht. Das Fleisch nimmt nach einer bestimmten Zeit nicht mehr viel Rauch auf. Da gibt es irgendwo Daumenregeln.
 

jellobiafra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ewig raeuchern musst Du eh nicht. Das Fleisch nimmt nach einer bestimmten Zeit nicht mehr viel Rauch auf. Da gibt es irgendwo Daumenregeln.
Ca eine Stunde stand mal irgendwo.
3-2-1 Ribs zum Bsp. räuchere ich nur in der ersten Stunde.
Ich weiß nicht wirklich ob es noch länger geht, will es aber dem Geschmack zuliebe eher nicht ausprobieren.
 
Oben Unten