• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rehkeule beizen?

Broiler22

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Ich hab in der TK eine Rehkeule (2,8 kg). Nun will ich sie ganz normal zubereiten und mit Klößen und Rotkohl servieren.

Nun meine Frage: Soll ich sie beizen?

Gruß Mirko
 

Jasse

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Servus,
Rehschlegel hohl ausbeinen, mit Gewürzen füllen und in Form binden.
Rehschlegel mit Rotweinbeize heiss ansetzen. Zwei bis drei Tage maribnieren lassen. Beim Zubereiten die Beize als Fonds für die Sauce verwenden.
Mit selbstgemachtem Rotkraut, Semmelknödel und Rotweinbirnen mit Preiselbeeren servieren.
Guten Apettit.
lG
Jasse
 

Pillendreher

Militanter Veganer
Hallo,
ich beize Rehkeulen auch nie (mache die oft, weil ich Jäger bin). Wenn ich sie grille, lege ich sie aber vorher ein paar Stunden in eine Kräuter-Marinade (Olivenöl, Kräuter, Knobi, Salz): das gibt dann eine schöne Kräuterkruste und das Olivenöl ergänzt sich auch gut mit dem mageren Rehfleisch.
Viel Spass,
Pillendreher
 
Oben Unten