• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reifeschrank Probebetrieb

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe ein wenig herumgebastelt (mit Schwiegersohn - der kann's besser als ich) und einen Getränkekühlschrank (trinken ist ja ungesund) versucht auf einen "Klimaschrank" umzubauen. Er sollte einfach werden und nur für meinen "Hausgebrauch" Mir ging es hauptsächlich um die Luftfeuchtigkeit.
Also einen Vernebler angeschafft - einen Kontroller - und für die Frischluft versuchen wir es mit "Durchzugslöchern" rechts unten und links oben. Wie alles fertig war habe ich festgestellt dass die Kühlung nicht funktioniert (obwohl der Schrank ziemlich neu ist) - aber da wird sich noch ein Fachmann drum kümmern. Kann nur vom Transport sein (oder von einen Stück Draht auf der linken Seite den wir durchgeschnitten haben).
Hier ein paar Bilder:
Der Schrank:
P1010930.JPG

der Kontroller:
P1010931.JPG

der Vernebler
P1010932.JPG

Lüftung von außen:
P1010933.JPG

und innen:
P1010935.JPG

die Gegenseite (für einen leichten "Luftzug") Hier kommen noch Fliegengitter
P1010936.JPG

und so als Ganzes:
P1010937.JPG


Jetzt warte wir mal den Testbetrieb ab. Dann wird die Kühlung noch repariert. Anschließend werden die Kabel und das Fliegengitter noch ordentlich verlegt - und die Wärme kann kommen. Ich habe jetzt 3 größe Kühlakkus am Boden liegen und die halten seit Vormittag die Temperatur sehr konstant auf 11 Grad
Nach 5 Stunden betrieb kann ich nur sagen, dass die Luftfeuchtigkeit sich so bei 70% eingependelt hat. (+/- 5%)

Für Tips und Tricks bin ich sehr dankbar

Rudi

P1010934.JPG
 

Anhänge

  • P1010930.JPG
    P1010930.JPG
    133,6 KB · Aufrufe: 1.151
  • P1010931.JPG
    P1010931.JPG
    125,8 KB · Aufrufe: 1.145
  • P1010932.JPG
    P1010932.JPG
    160,2 KB · Aufrufe: 1.213
  • P1010933.JPG
    P1010933.JPG
    83,6 KB · Aufrufe: 1.083
  • P1010934.JPG
    P1010934.JPG
    150,1 KB · Aufrufe: 1.123
  • P1010935.JPG
    P1010935.JPG
    96,1 KB · Aufrufe: 1.110
  • P1010936.JPG
    P1010936.JPG
    191 KB · Aufrufe: 1.112
  • P1010937.JPG
    P1010937.JPG
    157 KB · Aufrufe: 1.145

Tommy_j

Fleischtycoon
Sieht schon sehr gut aus, würde aber einen Ventilator zum Luftaustausch benutzen, befürchte dass du sonst probleme mit Schimmel bekommeb kannst
 

Brutzelnerd

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi!
Sieht sehr schick aus dein Schrank. Willst du auch ne Heizung für die Rohwurstherstellung einbauen?
Einen Ventilator für die Luftzirkulation würde ich dir noch empfehlen und wie Tommy schon sage, lieber den Luftaustausch mit einem Ventilator bewerkstelligen, da kannst du sicher sein, dass es auch klappt!
VG
Konrad
 

Huetty

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Rudi, du und solch' hochtechnische Dinge .... schaut super aus, muss ich mir mal anschauen kommen und vor allem kosten ;-)
Gib Info, wird vielleicht nachgebaut
LG
Franz
 
OP
OP
reiterrud

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
schaut super aus, muss ich mir mal anschauen kommen und vor allem kosten ;-)

Hallo Franz!

Was ist denn los? Du auch wieder mal im Forum - ist ja ganz was seltenes. Würd mich freuen wenn Du wieder mal in der Gegend bist und mich besuchen kommst - ich weis Laa ist ja weit weg.

Rudi
 
OP
OP
reiterrud

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
OP
OP
reiterrud

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Rudi, was macht Dein Schrank?

Der läuft zur vollsten Zufriedenheit. Habe jetzt den Lüfter ca. 10cm vor einem Entlüftungsloch unten platziert (230V) und der läuft nur 1 x pro Tag für 10 Minuten - einfach für einen kompletten Luftaustausch. Sonst genügt einfach der "Luftzug" durch die gegenüberliegenden Lüftungsöffnungen. Habe jetzt den Versuch gemacht und Lachsschinken zum reifen in den Schrank gegeben und gleichzeitig einen im Keller wie bisher normal hängen gelassen. Nach 3 Wochen waren beide Lachschinken super ok aber der aus dem Schrank bei weitem nicht so hart und trocken wie der freihängende aus dem Keller. (Luftfeuchtigkeit im Keller schwankend zwischen 55 und 75% - meist eher so bei 60% - Temperatur schwankend von 10 bis 15 Grad - je nach Wetterlage und im Schrank immer an die 70 - 75% und gleichbleibende Temperatur von 9 oder 10 Grad).
Wenn's so weitergeht bin ich sehr zufrieden

Rudi
 

lolipop999

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Rudi!

Wie hält sich die LF in Schrank. Hab gerade einen Kühlschrank umgebaut und die LF schwankt extrem.
Ich habe links unten und Rechts oben 2 PC Lüfter hängen (100er Polycalrohr). Kann sein, dass ich da zuviel LF verliere.
Wo hast du die Steuerung her?

Danke
 

Reiny

Grillkönig
Hallo, ich bin zwar nicht Rudi, aber ich denke, dass Rudi den Climacontroller von Reptiland verbaut hat, und zwar den mit drei Ausgaengen (es gibt auch eine Version mit nur zwei).

Der Verlust von Luftfeuchtigkeit kann mehrere Gruende haben:
- Undichtigkeit des Reifeschranks
- zu hoher Frischluft-Luftaustausch (zu intensiv/zu oft)
- Kuehlschrank kuehlt staendig (hohe Umgebungstemperatur)
- Ultraschallvernebler funktioniert nicht richtig


Gruesse, Reiny
 

lolipop999

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Reiny
Dank für die rasche Antwort
Werd mal ein 100er Polycal mit Schaumstoff abdichten und nur mehr einen Spalt von 1cm offen lassen.
die Ventilatore laufen jede Stunde für 30 Minuten, muss ich vielleicht auf 2 Stunden für 30 Minuten umstellen
Danke
 

Reiny

Grillkönig
Jede Stunde fuer 30 Minuten duerfte viel zu viel sein, wenn wir ueber den Frischluftaustausch reden. Da kann die Luftfeuchtigkeit natuerlich stabil bleiben.
Wie Rudi schon schrieb, laesst er den Luefter zum Beispiel nur einmal am Tag fuer 10 Minuten laufen, dann hat er die gesamte Luft im Reifeschrank ausgetauscht.
Ich lasse den Frischluft-Luefter normaler Weise viermal am Tag laufen, und zwar fuer 10 bis 60 Minuten, kommt darauf an, was ich grad am Reifen habe.


Gruesse, Reiny
 

Brutzelnerd

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich lasse meinen Luftaustausch auch nur 4 mal am Tag für 30min laufen, dass passt super!
Da sieht man wie die Luftfeuchte etwas "einbricht" aber schnell wieder auf den richtigen Wert zurückkommt!
VG
konrad
 
OP
OP
reiterrud

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo, ich bin zwar nicht Rudi, aber ich denke, dass Rudi den Climacontroller von Reptiland verbaut hat, und zwar den mit drei Ausgaengen (es gibt auch eine Version mit nur zwei).
Genau richtig - ist der mit 3 Ausgängen. Mein Lüfter läuft nur 1 x am Tag für ca. 10 Minuten und steht einfach vor einem "Lüftungsloch". Das genügt um einmal am Tag die komplette Luft auszutauschen . den Rest des Tages geschieht durch einen ganz schwachen Luftzug (habe das mit einer Kerze geprüft)
Am zweiten Bild sieht man wie wenig Wasser ich seit ca. 4 Wochen verbraucht habe (war aber nicht ganz voll) Einzig beim Luftaustausch verliert der Schrank viel an Luftfeuchtigkeit. Der Vernebler ist auch auf ganz klein eingestellt. Sicher schwankt beim "einblasen" die Luftfeuchtigkeit und steigt so auf 80% und fällt dann langsam auf die 70% - stört mich aber nicht - und habe auch keine Zeit das Stunden lang zu kontrollieren.
der Lüfter
P1010975.JPG

der Vernebler (war beim einschalten nicht ganz voll)
P1010976.JPG




Rudi
 

Anhänge

  • P1010975.JPG
    P1010975.JPG
    147,6 KB · Aufrufe: 703
  • P1010976.JPG
    P1010976.JPG
    171,1 KB · Aufrufe: 770

lolipop999

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Tipps
Habe es mit einer Kerze geprüft. Ich habe bereits ohne Lüfter eine zu hohe Zirkulation.
Ich hab die 100er Polycal mit Schaumstoff ausgefüllt und nur mehr einen Spalt offen gelassen. 1 Lüfter abgesteckt und den anderen auf 20 Min pro 2 Stunden eingestellt. Die LF ist jetzt relativ regelmäßig auf 60% - 65%
http://[url=http://www.][img]http://img4./uploads/20150309201458exi5816kfj.jpg[/url][/IMG]
 
Oben Unten