• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Restaurierung eines Weber Kugelgrill 57cm Bj. 1990 Rot

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ausführliche Beschreibung. Achtung viele Bilder !

Ich habe vor ein paar Wochen unter anderem nen roten Weber Oldtimer erstanden.
Ein 57er Bj. 1990. Also 30 Jahre alt und deshalb ein Oldtimer. ;)

Ich habe hier mal sämtliche Arbeitsschritte mit Material und Werkzeug
mit Bildern dokumentiert.

Die Art und Weise hab ich im Wesentlichen hier abgeschaut:http://weberkettleclub.com/



Hier der Originalzustand:

1 Grill.JPG





2 Triangel.JPG





3 Ascheschale.JPG





4 Beine.JPG





5 Unten Schieber.JPG





6 Griff.JPG





7 Kessel Innen.JPG





8 Lüftungsflügel.JPG




Den alten Schmodder bekommt man von der Emaille gut mit so nem Schaber mit Klinge weg.
Ich hab diese noch etwas rund geschliffen, um sicher zu gehen, dass ich dabei keine Kratzer produziere.
9 Schaber Schmodder weg.JPG




Danach mit feiner Stahlwolle 0000 abreiben.
10 Stahlwolle.JPG





11 Ergebnis.JPG





12 Detail Rand innen.JPG





13 Detail Rand außen.JPG




Auf die Flügel und Schraube hab ich diesen WD-40 Rostlöser gesprüht, etwas einwirken lassen
und mit ner Stahlbürste abgeschrubbt.
14 WD 40 auf Flügel.JPG





15 fertig nach Stahlbürste.JPG




Sauber nach WD-40 und Stahlwolle
16 sauber nach WD40 und Stahlwolle.JPG





17 Detail Schraube.JPG




Außen auch mit Schaber und Stahlwolle
18 Kessel Schaber und Stahlwolle.JPG





19 Detail Grill.JPG





20 Beinaufnahme.JPG





21 Kessel Innen.JPG





22 Kessel außen.JPG




Hier auch mit feiner Stahlwolle. Das linke Drittel ist noch alt.
23 Lüftungsschieber Stahlwolle.JPG




Im Deckel auch wieder mit dem Schaber
24 Deckel innen Schaber.JPG





25 Detail.JPG




Da hier nach dem Schaber noch Fettreste waren hab ich etwas Grillreiniger draufgesprüht und dann
wie gewohnt mit der Stahlwolle gerieben.
26 Grillreiniger und Stahlwolle.JPG





27 Ergebnis.JPG




Mit nem kleinen Schraubenzieher den Schmodder aus den Lüfterlöchern gekratzt.
28 Lüfter innen Schraubenzieher.JPG





29 abgekratzt.JPG




Dann wieder mit der Stahlwolle
30 Stahlwolle.JPG




Deckel Fertig
31 Deckel Fertig innen.JPG





32 Detail.JPG





33 Deckel Fertig außen.JPG




Beine Original
34 Beine vorher.JPG




Alle Schleifbewegungen immer in Längsrichtung ausführen.
Erst mit 220er
35 220er Papier.JPG




Dann 320er
36 320er Papier.JPG




Dann 800er
37 800er Papier.JPG




Dann Stahlwolle 0000
38 Stahlwolle.JPG




Dann Metallpolitur mit Baumwolllappen auftragen und polieren.
39 Metallpolitur.JPG




Rechte Seite fertig poliert.
40 Politur rechts fertig.JPG




Fertig
41 Bein fertig.JPG





42 Detail.JPG




Griffe Alt
43 Holzgriffe.JPG




Je nach Zustand mit 80er und mit 220er geschliffen
44 geschliffen.JPG




Komplett in Sikkens Cetol HLS "Teak" eingetaucht.
Dies ist eine Dünschichtlasur.
45 in HLS Teak getaucht.JPG




Etwas einziehen lassen und Überschüssiges abreiben.
46 abreiben.JPG




Fertig
47 fertig.JPG





48 Detail.JPG




Ascheschale Alt.
49 Ascheschale.JPG




Auf den folgenden Bildern ist immer dieser obere Bereich mit dem hierzu beschriebenen Vorgang bearbeitet.
Erst mit 220er Schleifpapier.
50 220er.JPG




Dann 320er.
51 320er.JPG




Dann 800er.
52 800er.JPG




Dann Stahlwolle 00
53 Stahlwolle 00.JPG




Dann Stahlwolle 0000
54 Stahlwolle 0000.JPG




Dann Metallpolitur.
55 Metallpolitur.JPG




Fertig
56 Schale Fertig.JPG





57  Schale Fertig.JPG




Triangel Alt.
58 Triangel.JPG





59 Detail.JPG




Mit Stahlwolle 0000 abreiben.
60 Beginn Stahlwolle.JPG




Fertig
61 Fertig.JPG





62 Fertig.JPG




Die Klammern der Ascheschale auch mit Stahlwolle abgerieben.
Das Rechte ist schon Fertig.
63 Klammern Ascheschale.JPG




Kohlerost etwas abgeschliffen.
64 Kohlerost.JPG




Grillrost erst eingeweicht und mit Schleifvlies gereinigt.
Dann noch drübergeschliffen.
65 Grillrost.JPG




Da die Beine wenn sie mal draußen waren oft nicht mehr richt fest halten,
hab ich hier im Forum mal bei jemandem (weiß nicht mehr wer) gesehen,
wie er Messingstreifen mit 5 x 1 cm und 0,5 mm Dicke dazwischen gemacht hat.
Solches Messing habe ich nicht.
Deshalb aus ner leeren Konservendose 1 cm breite Streifen geschnitten, 10 cm lang.
66 Streifen aus Dose schneiden.JPG




Material doppelt genommen und am Ende ca. nen halben cm umgebogen.
67 Detail Streifen.JPG




So hält das Fest.
68 eingebaut in Fußaufnahme.JPG




Alles wieder zusammengebaut - Fertig !
69 Grill gesamt.JPG





70 Unten.JPG





71 Ascheschale.JPG





72 Innen mit Rosten.JPG





73 Innen leer.JPG





74 Deckel innen.JPG





75 Griff.JPG





76 Lüfter.JPG





77 Grill gesamt.JPG





78 Grill gesamt.JPG




Und hier nochmal das erste Bild zum direkten Vergleich. ;)
1 Grill.JPG



Der kommt jetzt zur Deko auf die Terasse.
Tut mir irgendwie schon etwas leid drum, den jetzt so das ganze
Jahr draußen stehen zu haben.
Aber innen geht mir langsam der Platz aus...:pfeif:


Gruß Matthias
 

AndyMlr

Fleischtycoon
Top, echt saubere Arbeit und super dokumentiert - danke dafür:-)
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr geil. Jetzt weiss ich, was ich mit meiner Kugel mache, wenn ich eines Tages mal in Rente gehe.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wow... das ist der Hammer :woot:
Meinen absoluten Respekt :respekt:
Ganz stark Matthias :thumb2::thumb2:
 

Reuef

Grillkaiser
Wow, hätte noch eine 47 er in schwarz zu überarbeiten....
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Hy @Traekulgriller, der is ja schon fast neuer als neu. Deine Mühe hat sich aber richtig gelohnt. Mein roter 86er sieht zwar auch noch recht gut aus aber gegen Deinen überhaupt kein Vergleich, Super Arbeit/Mühe.
Übrigens, der Messingstreifenschieber war/bin ich. Ganz viel Freude mit Deinem NEUEN Dekogrill
wünscht Dir

Günni
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Metthodiker
Foto des Monats
...besser als neu...vor allem die Ascheschale....:respekt:

Gruß
Christian
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Alter Falter - ich liebe Dich für die Akribie, den Grill so toll wieder her zu richten!
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Vollblut Brutzler & Grillspaßvirtuose
Supporter
Wirklich toll restauriert und gleichzeitig ein guter Bericht wie man seinen neuen gebrauchten auch wieder auf Vordermann bringt.
Ich find den Innendeckel echt am strahlendsden, unglaubliche Arbeit.
 

Perry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab grade Aktien von nem Stahlwollehersteller geordert.
Super Ergebnis! Der Grill sieht fantastisch aus. Kannst du in etwa eingrenzen wieviele Std du gebraucht hast?
Jedenfalls eins der besten Hobbys die man im GSV haben kann.
 
Oben Unten