• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Resteverwertung: Einfache Trüffelbutter

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

Was tun mit einen 6-7 g Rest Burgundertrüffel ? In den nächsten 2-3 Tagen mache ich keine Speisen wo der Trüffel wirklich passt. Da kam mir in den Sinn den restlichen Pilz mit echter Sauerrahmbutter und etwas Salz zu einer Trüffelbutter zu verabeiten.

IMG_0121.jpg


IMG_0122.jpg


.....die Butter in eine Espressotasse streichen und luftdicht abdecken, das hält min. 1 Woche. Die Butter die nicht mehr in die Tasse gepasst hat gibts zum Steak......später :sabber:

IMG_0123.jpg
 

Anhänge

  • IMG_0121.jpg
    IMG_0121.jpg
    104,8 KB · Aufrufe: 505
  • IMG_0122.jpg
    IMG_0122.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 501
  • IMG_0123.jpg
    IMG_0123.jpg
    71,3 KB · Aufrufe: 500

Kurti71

Fleischzerleger
Geniale Idee!

Mein Favorit ist der weiße Trüffel aus Alba Piemonte. Aber der ist leider immer so teuer ;-)

LG

Kurt
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Dodge,

du hast aber Luxusprobleme - sorry, musst ich einfach sagen, hab gerade einen Bericht aus Syrien im Radio gehört.

. . . ok, back to topic - super Lösung - nur nix verkommen lassen. Die Butter ist bestimmt länger als eine Woche haltbar, da das Fett das "Feuchte" einschliest und auch den Luftzutritt behindert.

Gruß Johannes
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann diesem Trüffel beim besten Willen nichts abgewinnen... Lieber alle paar Jahre etwas Alba Trüffel und zwischendurch die Zeit mit einem echten Trüffelöl überbrücken, als Burgunder oder noch schlimmer Sommertrüffel zu verwenden.

Ganz schlimm ist gerade die 'Trüffelbutter' der Discounter :(
 
Oben Unten