• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reversed DO = Tajine?

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mal abgesehen davon, dass eine Tajine aus Lehm gemacht ist, frage ich mich, ob die Gerichte nicht in einem umgedrehten DO genauso gut werden? Wer hat damit Erfahrungen?
 

Shoogar

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mal abgesehen davon, dass eine Tajine aus Lehm gemacht ist, frage ich mich, ob die Gerichte nicht in einem umgedrehten DO genauso gut werden? Wer hat damit Erfahrungen?
???
Erfahrung habe ich keine damit, aber ich glaube nicht dass es im umgedrehten Dopf genauso gut wird, denn es fällt ja dann alles heraus :-).
 

GyroKeg

Gyros-Guru
5+ Jahre im GSV
in einem umgedrehten DO

...Erfahrungen habe ich diesbezüglich leider auch nicht, aber...

Bei der Tajine steht die Haube im unteren Teller, der Dampf kondensiert an der Haube und die Flüssigkeit läuft an der Wand zielsicher wieder in den Garteller.

Beim DO (zumindest bei den FTs) greift aber der Topf über den Deckel.
Vermutlich wird an dieser Stelle ein Teil der kondensierten Kochflüssigkeit herauslaufen.

Ich würde es erstmal ohne Wareneinsatz mit etwas Wasser testen :-)

Gruß
Henning
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man kann den DO zwar umgekehrt nutzen, wie z.B. für Tartes und Kuchen. Wie aber @GyroKeg schon schrieb zentriert der DO aussen und alle Flüssigkeit wird über dem Rand auslaufen.
 
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Würde da nichn so viel Unterschied erwarten. Aber je nach Gericht machtmes das Servieren leichter oder schöner
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Aber je nach Gericht machtmes das Servieren leichter oder schöner
da würde mich jetzt aber eine genaue Antwort bzw Erklärung ziemlich neugierig machen ....
vor allem, wie man zB einen Cowboydopf .... umgedreht ... schöner und vor allem leichter servieren kann
:_denken1:
 
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bei einem typischen Tatjine Gericht könnte man das ganze eben direkt im Deckel des DO machen und auch so auf den Tisch stellen. Gerade die Petromax DOs haben ja verhältnismäßig tiefe Deckel.
Die Höhe des DOs währe dann ein optimaler Garraum.


tajine-mit-ente-und-couscous-50675.jpg


Inzwischen habe ich ein typisches Tatjine Gericht im DO ausprobiert und es hat sehr gut geklappt. Das Kondenswasser tritt jedoch wirklich etwas über den nach außen schließenden Deckel. Das klingt in der Theorie schlimmer als es in der Praxis ist. Habe aber auch einen DO der sehr bündig abschließt.
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Bei einem typischen Tatjine Gericht könnte man das ganze eben direkt im Deckel des DO machen und auch so auf den Tisch stellen. Gerade die Petromax DOs haben ja verhältnismäßig tiefe Deckel.
Die Höhe des DOs währe dann ein optimaler Garraum.


tajine-mit-ente-und-couscous-50675.jpg


Inzwischen habe ich ein typisches Tatjine Gericht im DO ausprobiert und es hat sehr gut geklappt. Das Kondenswasser tritt jedoch wirklich etwas über den nach außen schließenden Deckel. Das klingt in der Theorie schlimmer als es in der Praxis ist. Habe aber auch einen DO der sehr bündig abschließt.
Das auf dem Bild ist aber kein typisches Tajine Gericht:-)
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
da würde mich jetzt aber eine genaue Antwort bzw Erklärung ziemlich neugierig machen ....
vor allem, wie man zB einen Cowboydopf .... umgedreht ... schöner und vor allem leichter servieren kann
:_denken1:

Vielleicht ist ein Cowboytopf genau das eine Gericht welches sich verkehrt rum nicht servieren lässt.
Es wäre kaum vorstellbar, dass der User Gerichte meint, die kein tiefes Gefäß zur Zubereitung verlangen.
 

Oberstjägermeister

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
von der Technik her kein Problem, aber eine Tajine hat ihren eigenen Geschmack :ks:
 
Oben Unten