• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rewersflow Smoker??

Cool Water

Militanter Veganer
Liebe Eigenbauer, ich werde demnächst einen Smoker selber bauen. Und jetzt brauche ich noch eure Expertenmeinung zu meinem Plan.

Geplant ist:

Schornstein abnehmbar und auch auf der zweiten Seite aufsetztbar.
Durch tuningplates wird der smoker umstellbar von normal auf Rewersflow.
Die Garrkammer wird ein Boiler, der schon zuhause steht ich muss nur noch das Türl rein flexen und die Roste montieren.

Eckige SFB mit integrierter Kochplatte darauf.
Wasserbad einschiebbar (vom Schweden).
Aschenlade.
Zwei Türen. Eine zum nachlegen und eine zum ausräumen?? (fals überhaupt nötig)
Zwei getrennt regelbare Lufteinlässe eine für die Primärluft und eine für die Sekundärluft. (ist das auch notwendig oder nur blöde spielerei von mir??)

Bisher habe ich eine Chinabüchse und diese Dose ist mir einfach zu KLEIN!!!! Und auch zu Arbeitsintensiv. (Temperaturregelung....)

Mein Smoker sollte aber auch noch Transportierbar sein deshalb spielt auch das Gewicht eine Rolle.

So nun meine Idee.

Smoker.jpg


Ich freue mich auf Ideen und anregungen von euch und hoffe das ich mich heute noch melden kann, ansonsten erst nächstes Jahr.
 

Anhänge

doedi

Grillkönig
Liebe Eigenbauer, ich werde demnächst einen Smoker selber bauen. Und jetzt brauche ich noch eure Expertenmeinung zu meinem Plan.

Geplant ist:

Schornstein abnehmbar und auch auf der zweiten Seite aufsetztbar.
Kann man machen muss man aber nicht. Allerdings ist eine zusätzliche Option immer eine gute Option.

Durch tuningplates wird der smoker umstellbar von normal auf Rewersflow.
Die Garrkammer wird ein Boiler, der schon zuhause steht ich muss nur noch das Türl rein flexen und die Roste montieren.

Eckige SFB mit integrierter Kochplatte darauf.
Wasserbad einschiebbar (vom Schweden).
Aschenlade.
Zwei Türen. Eine zum nachlegen und eine zum ausräumen?? (fals überhaupt nötig)
Eine tuts auch, aber mach es wie es Dir gefällt.

Zwei getrennt regelbare Lufteinlässe eine für die Primärluft und eine für die Sekundärluft. (ist das auch notwendig oder nur blöde spielerei von mir??)
Theoretisch sicherlich richtig, aber die Praxis wird wohl so aussehen dass Deine Tür stets geöffnet ist und Du die Temperatur über die Holzmenge regelst.


Bisher habe ich eine Chinabüchse und diese Dose ist mir einfach zu KLEIN!!!! Und auch zu Arbeitsintensiv. (Temperaturregelung....)

Mein Smoker sollte aber auch noch Transportierbar sein deshalb spielt auch das Gewicht eine Rolle.

So nun meine Idee.

Anhang anzeigen 452797

Warum machst Du so eine "komische" Verschneidung zwischen FSB und GK? :hmmmm:

Ich freue mich auf Ideen und anregungen von euch und hoffe das ich mich heute noch melden kann, ansonsten erst nächstes Jahr.
Guten Rutsch ;)
 

Dennis_E

Putenfleischesser
Das mit überschneidung hat mich auch schon gewundert!Welche Wandung hat dein Boiler denn ?habe bei meinem auch abnehmbare Schornsteine verbaut klappt ganz gut .Würde eine große Türe vorschlagen und vielleicht eine Ascheschublade .
 

Fränzer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute - die Verscneidung macht meiner Ansicht sinn,wenn der Gr Boiler sich verjüngt,
und sieht auch "stabil" aus (ist irrelevant,optisch halt).

In der Zeichnung fehlt bloß der 2.Kamin?

edit: ha grad gesehen daß der nicht fest montiert,sondern reversibel sein soll - ok
 

VA-Griller

BoschBruder
5+ Jahre im GSV
Gefällt mir sehr sehr gut :metal:
Ziemlich genau so sah mein erster Plan auch aus, bevor ich dann doch ein größeres Fass bekommen hatte welches sich jetzt senkrecht stelle http://www.grillsportverein.de/forum/threads/22-drumsmoker.160813/
Die rechteckige SFB fand ich damals auch einfach praktischer.
Und wenn du auch ein paar Gimmiks hast die man nicht unbedingt braucht, so hast du sie wenigstens falls du sie doch brauchst :-D
Ich würde allerdings die Räder nicht so weit nach hinten unter die SFB setzen!
Zum einen wären mir die Räder so viel zu klein um auch mal auf einer unebenen Wiese hin und her zu karren, zum anderen hast du so ein unnötig hohes Gewicht vorne zum anheben! Das würde ich noch mal überdenken.
Beachte vor allem auch das der Übergang von der SFB zum Garraum so recht klein ist. Ich würde die SFB noch etwas höher setzen, zumindest mal testen, da dein Boiler in dem Bereich ja nicht mehr so breit ist. Hast du vielleicht noch eine Seitenansicht wo man von der SFB auf die Stirnseite sieht um sich das besser vorstellen zu können?
 
OP
OP
C

Cool Water

Militanter Veganer
Danke bereits für eure Ideen!!!!!!

Die verschneidung der SFB hätte ich genauso wie Fränzer schon beantwortet wegen der Verjüngung gemacht. Den Übergang von SFB zur Garkammer werde ich nochmal detailgetreuer zeichnen aber erst in nächstes Jahr:) bin dann Skifahren. Aber keine Sorge ihr werdet die ersten sein die den neuen Plan sehen werden.

@VA Griller, das mit den Rädern werde ich auf jeden fall noch überarbeiten. Danke für den Tip gerade deshalb weil ich das ding immer hin und her schieben muss. Und die Seitenansicht erhältst du noch. Die SFB wäre so gedacht das ich den Wasserbottich einschieben kann wenn ich möchte, aber nicht standartmäßig drinnen ist. Dadurch müsste der Übergang zur Garkammer doch deutlich größer ausfallen.

Was saht ihr passen die Höhe des Rostes?
Und habe ich in der SFB genug Platz um das ding zu beheizen??

PS.: der Kamin wird zum Anstecken gemacht sodass ich ihn immer hin und herstecken kann. Und wenn is später das Gewicht noch zulässt kann ich ihn noch in meinen Transporter hinten reinschieben mit 1,1m höhe. Aber das stellt sich noch herraus.

So jetzt bin ich weg und melde mich wieder im neuen Jahr!!!!!

Euch allen einen Guten Rutsch!!!!!!!!!!
 

VA-Griller

BoschBruder
5+ Jahre im GSV
Die Wasserschale könnte doch ruhig auch noch etwas tiefer sitzen denke ich. Genug Platz für Holz hast du da allemal, soviel braucht man ja schließlich gar nicht. Wenn du dann noch seitlich etwas Platz von der Wasserschale zu den Seitenwänden der SFB lässt kann dann auch noch genug Rauch durch.
Du hast das Grillrost etwas unter die Mitte gesetzt. Ich nehme an das du lieber etws mehr Höhe haben möchtest? Aber ich denke der Kompromiss passt so ganz gut.
Ich denke eigentlich das eine seitliche Tür in der SFB reicht. Allerdings würde ich stattdessen eher oben noch eine Klappe vorsehen. Dann könntest du auf die Leisten wo auch die Wasserbox aufliegt stattdessen ein Grillrost zum alternativ direkt Grillen auflegen.
Viel Spaß im Urlaub und auch dir einen guten Rutsch! :anstoßen:

Edit sagt: Zeig ihm doch ein Beispiel für die Platzverhältnisse!

Da wir im Biest von "DerWanderer" auch schon ein 21Kg Ferkel untergebracht haben wollte ich dir nur die Platzverhältnisse zeigen. Durchmesser ist ebenfalls 450mm und der Rost liegt mittig im Rohr! Einmal anklicken bitte: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/schweinchen-babe-das-1-opfer-vom-biest.174481/
Falls du dir dann den Baufred von dem Biest noch ansehen willst einfach den folgenden Link anklicken: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/18-zoll-smoker-9-5-mm-wand-d.168406/
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
C

Cool Water

Militanter Veganer
Ja stimmt ich möchte mehr Platz in der Höhe haben. Ich glaube auch wenn ich den Rost etwas höher setzten würde, mir nicht viel mehr Grillfäche zur verfügung stünde.

Das wasserbad wird direkt bei der "Montage" eingepasst nach einer ikea wasserschale.

Sollte ich die SFB nicht so hoch machen?? Zum besseren direkten Grillen? Ich weiß ja noch nicht einmal ob das Wasserbad überhaupt benötigt wird bei einem Rewersflow smoker.

Als Plan hätte ich noch eine kochplatte von einem Alten Herd auf der SFB zu integrieren (Ich glaube die müsste optich ganz gut passen). Was meint ihr??

Eigentlich wollte ich ein paar Bilder anfügen, funktioniert leider gerade nicht. Keine sorge kommen noch:)
 

VA-Griller

BoschBruder
5+ Jahre im GSV
Frohes neues erstmal. Ahh, er hat den Urlaub überstanden, ich hoffe es hat sich gelohnt und du hast Spaß gehabt.
Also mit der Kochplatte ist auf jeden Fall ne geile Idee.
Die Höhe der SFB ist doch auch ganz Ok. zum evtl. direkt Grillen.
Mir ging es nur darum ob ds von der Überschneidung her reicht?
Ich könnte mir vorstellen das bei Reverseflow die Wasserschale nicht ganz so effektiv ist, weiß es aber nicht :hmmmm:
Wenn du aber doch ein Paar Schienen aus Winkeleisen einbaust stören die ja auch nicht unbedingt bei nichtgebrauch der Wasserschale.
Ausserdem kannst du die ja dann, wie bereits gesagt, als Auflage für ein Grillrost nutzen. Musst halt nur den Abstand zwischen den Winkeln entsprechend der Ikea Koncis Schale machen. Ob du die Schale dann nutzt oder nicht ist dann mal ziemlich egal. Aber jetzt erstmal neue :flash: bitte. :prost:
 
OP
OP
C

Cool Water

Militanter Veganer
Stimmt, in der ganzen Euphorie habe komplett vergessen:

Ein gutes und vorallem Grillreiches Jahr.

So hier ein paar Fotos:

Meine Kochplatte oder zumindest so eine ähnliche (herrausnehmbar zum direkt Grillen):

Kochplatte1.jpg


Bei der Ofentür möchte ich dennoch eine Luftzufuhr auf diese Art integrieren. Auch wenn ich später die zuluft über die öffnung der Tür regeln werde.

ofentürl1.jpg


Und das hier wird meine Garkammer werden:

Boiler1.jpg


Länge 1100mm und ein Durchmesser von 450mm. Die Wandstärke weiß ich noch nicht, wird aber auch egal sein da ich genug Masse mit den Tuningplates erreichen werde.

Und die Höhe der SFB werde ich so beibehalten mit nochmehr Einschubmöglichkeiten für, Wasserbad oder Rost....

Danke bereits für eure Hilfe.
 

Anhänge

Oben Unten