• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Ribs lackieren, beste Methode

Bierbrütler

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle Maler- und Lackierermeister!

Was sind eure besten Erfahrungen bei 321 Ribs für die letzte Stunde zum lackieren? Sehe da grundsätzlich 2 Möglichkeiten:

- im Rackhalter stehen lassen und direkt auf dem Rost pinseln. Nachteil: man kommt nur bedingt an die Seiten dran, ausserdem verschlonzt der Grill durch Tropflack.

- aus dem Rack räumen, in Schale legen, da pinseln, und zurück in den Ikea stellen. Nachteil: nach dem Pinseln werden sie wieder mit der Zange gegriffen, da geht der Lack ab. Und Gefahr auseinander fallen wenn sie schon richtig weich sind.


Hab beides schon probiert und beides war eben aus den genannten Gründen nicht perfekt. Wie macht ihr es, gibt's evtl noch den ultimativen Tip für eine bisher nicht bedachte 3. Variante?
 
Größeren "Grill" benutzten. 20..22 Lappen können dann liegen.

lach#
 
Flach hinlegen, Einpinseln (nur die Fleischseite), liegen und knuspern lassen und dann mit beiden Händen rausnehmen.
Wenn kein Platz ist, geht zur Not auch wieder das Hinstellen im Halter. Grillst Du auf einer Kugel? Dann vielleicht mal drüber nachdenken, ein zusätzliches (etwas kleineres) Rost als 2. Etage drüber zu legen. So in etwa:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/doppelstoeckiger-grillrost-fuer-57-er-kugeln.106193/

ausserdem verschlonzt der Grill durch Tropflack.

Gewöhn' Dich dran. :bbg: Einmal den Grill hochheizen, abbürsten und gut ist.
flammenwerfer1.gif
 

Anhänge

  • flammenwerfer1.gif
    flammenwerfer1.gif
    21,4 KB · Aufrufe: 1.270
Ich mache es so: aus dem Rack räumen, in Portionstücke scheiden (Größe ca. 2-3 Knochen), in Schale legen, da pinseln und in der Schale liegen lassen, übereinander. Dann die Schale mit den Ribshaufen auf den Tisch stellen und Essen.
 
Was spricht dagegen sie direkt auf den Rost zu legen? Musst nur beim umdrehen etwas aufpassen daß sie nicht auseinander fallen. Den Rost wirst du danach ja bestimmt eh sauber brennen. :D
 
Naja, die Ribs nehmen, Fleischseite einpinseln und kein großes Ding daraus machen....FERTIG!
 
Grille auf Gasgrill, da bekommt man die Ribs halt schön indirekt gelagert im Halter kompakt und weit weg vom Brenner. @waldwuser, probier ich mal aus, klingt nach einer Idee. Übereinander gibt keine Probleme mit schöne Glasur bilden für die unteren?
 
Also, bei 3-2-1 kommen die nach 2 (bei mir zumindest) ja aus der Koncis, und zwar ohne Ribhalter (liegen flach auf dem Rost in der Koncis).
Ich pinsele dann beide Seiten ein (auch die Innenseite, ja) in der Koncis und stelle die Leiterchen dann wieder in den Grill im Ribhalter.
 
Passt, vielen lieben Dank. Waren ein paar Anregungen dabei, werd einfach mal ein paar beschriebene Varianten durchprobieren und werd dann schon das finden was mir am besten passt!
 
Genau so solls sein...Anregungen holen und dann zH experimentieren und die für sich Beste Lösung finden.... :gs-rulez:
 
Zurück
Oben Unten