• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribs oder Pute...oder...oder?

Mad_Ledune

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

bin neu hier bei euch und hab mal ein paar Fragen.
Und zwar wollen wir zu unseren Vereinsfest mal was anderes bringen als nur Roster und Steak. Ich habe mit einen Kollegen vorriges Jahr einen Smoker gebaut, da dachten wir uns, das es eine Gute Idee wäre den anzuschmeißen. Jetzt werfen sich Fragen auf, auf die wir keine Antwort haben.
Was macht man am besten damit 200 Portionen rausspringen? Wieviel Ribs bräuchte man? Wieviel Gramm sollte man pro Person einplanen?
Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Zu unseren Smoker, die Garraumauflage ist 1000 x 600.

Die Pute würde wir wie folgt machen:
Ein stück Pute 2,5-3 kg, mit Frischkäse-Curry-Honig-Creme füllen, dann um das ganze Stück einen Netzt aus Bacon dann einruben, ab auf den Smoker und gegen Ende nochmal einmoben.
Wäre das eine gute Idee für ein Fest? Was kann man da als Beilage bringen? Wieviel Putenstücke bräuchte man?

VG Matthias
 

fleischbräuner

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo.

ich rechne bei Grillfesten immer so mit rund 300 Gramm fertiges Fleisch pro Person. Beilagen wie Grill-Gemüse, Brot und Salat gibt es noch zusätzlich. Das passt fast immer.
Bei Rippchen wirst du das Gewicht mal zwei bis drei wegen der Knochen nehmen müssen. Aus Erfahrung bringen Männer eine ganze Baby Back Leiter weiter und Frauen im Schnitt eine halbe. Bei 200 Portionen 50:50 Mann Frau würdest du 150 Leitern Baby Back Ribs brauchen.

Ich würde auf Roster und Steak nicht verzichten, sondern die Pute und die Rippchen zusätzlich anbieten. Mal zum testen wie es ankommt. Es gibt Leute denen schmeckt geräuchertes Essen einfach nicht. Das sollte man bei der Menge an Leuten die du begrillen willst, auch berücksichtigen.

Beilagen: Grillgemüse, Folienkartoffeln (die koche ich bei der Menge vor, schneide sie in der Mitte durch und gebe eine gute Menge sehr salziger selbstgemachter Kräuterbutter rein. In Jehova-Folie einwickeln, die brauchen am Grill nur noch heiß gemacht werden.)

Schöne Grüße :nusser:
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ja so 300 Gramm / 0,7 pro Person wegen des Garverlust.. Starke Esser hauen Ribs mit Rohgewicht von 1 Kilo weg. Im Mittel dann eher 500 gramm. Wo wir wieder bei 300/0,7 wären.

Aber von 150 Leitern Ribs "aufn Mal" kannst dich auch bei einem 24 Zoll Smoker mit GR 1 Meter gedanklich verabschieden. Vielleicht 80 Leitern a 500gramm mit den Ikea Haltern mit noch ein paar liegend oben drauf gestapelt. Das wird aber schon hässlich...

Und dann ist die Frage ob ihr ähnliche Mengen überhaupt schon mal gepumpt habt..

Grüße

Christian
 
OP
OP
Mad_Ledune

Mad_Ledune

Militanter Veganer
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Bekommt man überhaupt 150 Ribs auf den Smoker und wenn ja nach welcher Methode sollte man die machen? 3-2-1?
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Nein das passt nicht. Jedenfalls nicht gleichzeitig. Auf drei mal vielleicht.

Mach folgendes:

Am Tag vorher dreimal 50 Stück 3-2- Kühlschrank.

und am Tag selbst so viele Auflegen und eine Stunde drauflassen wie du gerade brauchst. Aber auch dass wird mindestens 4 Stunden dauern bis alle 150 wieder raus sind.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Nein haben wir nicht, es wäre auch noch die Möglichkeit, das wir nur die Pute machen, da bekommen wir 8-10 drauf.


Ihr habt gar keine Ahnung und wollt da 10 große Vögel reinquetschen. Wo ist denn der Unterschied? Das ist kein Backofen mit Umluft! Ganze Vögel im Smoker ist noch schwerer.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Nochmal:


Macht wie folgt:

Am Tag vorher dreimal 50 Stück Ribs a 500 Gramm Methode 3-2- Kühlschrank. Obwohl das auch schon m.E. zu viel für jeden Durchgang ist. Aber seht ihr dann ja.

Und am Tag selbst so viele auflegen und eine Stunde drauflassen wie du gerade brauchst. Aber auch dass wird mindestens 4 Stunden dauern bis alle 150 wieder raus sind.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
OP
OP
Mad_Ledune

Mad_Ledune

Militanter Veganer
Also wie wir die Vögel machen wissen wir schon, haben schonmal 6 drauf gehabt, hat super geklappt. Allerdings dachte ich das Ribs gut gehen würden. Mit Pulled Pork haben wir null Erfahrung
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ok , von 6 auf 10 ist auch nicht einfach. Müsst ihr tauschen. In der Nähe zur SFB ist zu heiß. Auch bei einem RF Smoker.

Vielleicht doch ein Gemisch aus Ribs und Flachgrillen... 70 Ribs halte ich für gerade noch realistisch.
 
OP
OP
Mad_Ledune

Mad_Ledune

Militanter Veganer
Vielen Dank für die Antworten, vielleicht sollte ich mich doch mal mit Pulled Pork auseinander setzten. Roster und Steaks gibt es dennoch bitte nicht falsch verstehen. Wir wollen aber nebenbei noch was besonderes anbieten. Das Fest ist genau zu Männertag unser Vereinsheim ist direkt an einen Fluss mit Radwanderweg, da wird von aussen auch noch einniges an Leuten kommen.
 

Ben Lkm

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ob du 150 leitern unterbringst, musst du schon selber wissen, ich stelle es mir schwierig vor, DerHoss liegt mit seinen 80 Leitern sicher realistischer...
wenn ihr 3-2-1 machen wollte, brauchst du auch Gefäße um 150 leitern zu dämpfen...

was ihr machen könnt.
Phase 1 und 2 vorbereiten und die Ribs bis zum Grillfest einfrieren.
aufgetaut für ne Stunde auf den Smoker, schön glasieren, fertig.

Sie Show stimmt nach wie vor, das Ergebnis, auch, und Ihr könnt Etappenweisen Leiterchen auflegen...

ok, ich war zu langsam, DerHoss hatte schon den gleichen Vorschlag
 

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich würde die Ribs lassen, das wirst du nur unter extremen Aufwand und mit hohem Risiko hinbekommen. Pulled Pork ist hier gefragt, auch wenn du noch keine Erfahrung hast. Damit kannst du nicht nur für alle genug smoken, du kannst auch die Leute beeindrucken, da das kein alltägliches Gericht ist und es kaum jemand kennt. Und wenn wir uns alle ganz ehrlich sind: Pulled Pork hört sich zwar kompliziert an, ist aber total einfach.

Wenn du noch ein bisschen Zeit hast, dann kannst du ja mal ein Probestück Pulled Pork machen. Geschmacklich wird es dich begeistern, ganz sicher!
 

Ben Lkm

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
jupp
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Pulled Pork dauert auch 8 Stunden wenn's sein muss. Schau mal nach der Texas Krücke...
 

BOT-BBQ

Bundesgrillminister
Mein letztes PP hat 10,5 Stunden gedauert mit wickeln.
Bei geschmeidigen 110 Grad.
Das was @DerHoss geschrieben hat ist schon ne gute Aufstellung :thumb2:
 
Oben Unten