• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribs // Probleme mit der Silberhaut

Josef1208

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vorab sei erwähnt, dass zurzeit noch keine Berichte von mir existieren, weil ich zurzeit meine Ribs noch im Backofen zubereite und leider noch bis Ende Mai warten muss bis ich ein Haus beziehe und genug Platz für Grill und WSM habe.

Also, ich habe jetzt bereit 4x Ribs im Backofen gemacht. Von den ungefähr 15 Racks die ich vorbereitet habe, hatte ich bei 4-5 Racks das Problem, dass sich die Silberhaut nicht abziehen ließ. Die Silberhaut war so dünn, dass sie dauern gerissen ist, auch wenn ich an anderer Stelle weitermachen wollte, gerissen!
Ist sogar so gerissen, dass teilweise das Fleisch gerissen ist bzw. Ich mit dem Gabelende das Fleisch zerstochen habe.
Ich hab jetzt kein Plan woran das liegen könnte. Ob die Silberhaut zu dünn war oder schlichtweg gar keine Silberhaut mehr drauf war. Die Ribs waren allerdings von der Metro und bei denen ist die Silberhaut ja noch drauf.

Ich hoffe Ihr könnte mir da weiter helfen.

Lieben Dank im Vorfeld!
Josef
 

Fleisch-Designer

Grillkönig
Hallo!
Wie soll ich dir das ohne es zu sehen beantworten?
bei solchen fragen ist ein Bild immer sehr hilfreich!
 

KWausE

Schlachthofbesitzer
Es kann schon sein das die Silberhaut weg war hatte ich auch schon bei vereinzelten Rips aus der Metro
 

Der Frankengriller

Militanter Veganer
Wahrscheinlich war die Silberhaut schon weg. Passiert ab und an wenn man beim Schlachten die Flomen raus zieht. Da geht manchmal die Silberhaut mit weg
 

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Wenn sich die Membran nicht lösen lässt, lass sie einfach dran.
Bei Schweinerippchen ist es kein Untergang wenn sie dran bleibt.
...natürlich wird es gleich den einen oder anderen Aufschrei geben.

Allerdings sind die Theorien sehr breit gefechert und manche lassen sie sogar absichtlich drauf um die Ribs saftiger zu halten.

Bei Kalb und besonders bei Rind ist es schon ratsam sie ab zu ziehen.
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich kenne das auch.
Manchmal reißt die Haut plötzlich ab und lässt sich nicht mehr aufnehmen. Dann ist sie so dünn, dass man sie nicht mehr bemerkt. Ich lass sie dann einfach dran...
 
OP
OP
J

Josef1208

Militanter Veganer
Ok, dann bin ich ja erstmal beruhigt, dass das auch schonmal anderen passiert.
Ich werde auf jeden Fall beim nächsten mal Bilder machen und nochmal hier posten.

Danke
Josef1208
 

fiesta

Vegetarier
Ein guter Tipp, falls du das nicht sowieso schon machst, kommt aus der Weber Grillbibel: Sobald du die Silberhaut am Anfang der Leiterchen mit einem Gemüsemesser gelöst hast, schnapp dir ein Stück Küchenrolle und zieh die Haut mit dieser ab. Dadurch ist es nicht mehr so rutschig und man bekommt die Silberhaut fast ausnahmslos an einem Stück herunter!

LG und viel Erfolg.
 

Urbadener

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi Josef

einfach auf den Knochenstücken hinten der länge nach einschneiden und gut ist.
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dieses Problem hatte bisher glaub jeder der schon mal Ribs gemacht hat.
Küchenrolle hilft beim Abziehen sehr gut,das hab ich auch schon festgestellt.

Gruß,Andi
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich löse die Haut nicht an einer Seite der Leiter, sondern fahre etwa in der Mitte mit einem Löffelstiel über einem Knochen unter die Silberhaut. Dabei löst sich meist eine größere Fläche, so dass ich i.d.R. ohne Küchenpapier von der Mitte aus mit gleichmäßigem Zug die Silberhaut lösen kann. Ist mir aber auch schon passiert, dass die Haut gerissen ist. Ist dann eben nicht zu ändern.
 

freerider13

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus!

Das Problem kenn ich. Eigentlich ist es nur Übungsfrage wie man an der Haut zieht. Meine Methode: Ich fahre zwischen der ersten und zweiten Rippe mit nem dünnen Messer zwischen Haut und Fleisch und löse die Haut durch leichte Kippbewegeungen. Dann zieh ich das Messer über den ersten Knochen raus, so dass sich die Haut komplett von diesem löst. (Manschmal reisst sie dabei eher vorm Knochen ab - macht aber auch nichts.) Wichtig ist nur, dass der Teil der Silberhaut den man greift möglichst breit ist, also nicht nur bloß eine Spitze. Dann die Haut mit möglichst gleichmäßigem Zug über die anderen Rippen abziehen.
Hat man nur eine kleine Spitze zum anziehen oder reißt die Haut bekommt man immer ein Gefrickel. Die Größe des Hautlappens an dem man ziehen kann ist immer das entscheidende.

Schöne Grüße,
Jan
 

cksit

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wenn man sich nicht sicher ist, dann einfach nur einschneiden, so dass die Gewürze doch ans Fleisch kommen. In der Regel reißt sie aber nicht so einfach, gehe daher davon aus, dass die rede hier von der fetthaut ist, diese ist gewollt auf den rippchen.
 
Oben Unten