• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rigatoni mit der Kitchen Aid

magmahon

Loretta
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
heute wurde der langersehnte Nudelpressenaufsatz für
unsere Kitchen Aid geliefert.
Den mussten wir natürlich sofort ausprobieren :lol:

Also flugs einen Teig gemacht aus
500 Gramm Mehl Tipo 00
5 Eiern
Salz


Da uns der Teig anfangs etwas zu trocken vor kam haben wir in
mehreren Steps gefühlte 30 bis 50ml Olivenöl zugegeben.
(keine Ahnung wieviel es wirklich war)
Jedenfalls war der Teig dann schön geschmeidig.

Nudelpresse angebaut und los gehts.

Maschine laut Anleitung auf Stufe 6
Echt witzige Angelegenheit.

noodles1.jpg


noodles2.jpg


noodles3.jpg


noodles4.jpg


Ist zwar aufwendiger als die Nudeln aus der Packung zu holen,
macht aber auch mehr Spass.

In Summe sind 6 unterschiedliche Einsätze dabei.
Man kann damit Rigatoni, Spaghetti, große Macaroni,
kleine Macaroni, Fusilli und
-> was auch immer das sein mag <- Bucatoni herstellen.


Jetzt kochen wir noch ne schöne Bolognese Soße dazu
und dann wird gemampft.

Grüße von den Magmahons
 

Anhänge

Falkenstadl

Türsteher
5+ Jahre im GSV
Um den Nudelvorsatz beneide ich Dich!
Bugatoni sehen aus wie Deine Rigatoni in lang.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie geil ist das denn !:thumb2:

Ich hab dieses Walzenset. Aber da muss man erst solche Platten herstellen
und dann durch die Spagetti -oder Tagliatellewalze lassen.

Gruß Matthias
 

Wyvern

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich wunder mich noch jedes mal, wie ne KitchenAid mit nur 300W das gebacken bekommt. Strengt sich die nicht an wie Sau? Weil eigentlich sollt der Nudelteig nicht geschmeidig, sondern tatsächlich eher bröslig sein. Sind 300W für ne Küchenmaschine der >500.- Euro Klasse nicht eigentlich viel zu wenig?
 

Timbo110

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich wunder mich noch jedes mal, wie ne KitchenAid mit nur 300W das gebacken bekommt. Strengt sich die nicht an wie Sau? Weil eigentlich sollt der Nudelteig nicht geschmeidig, sondern tatsächlich eher bröslig sein. Sind 300W für ne Küchenmaschine der >500.- Euro Klasse nicht eigentlich viel zu wenig?
Also ich hab von Muttern her die Erfahrung gemacht das es völlig ausreichend ist für das wo sie angeben ist. Wir haben z.Bsp. die Classic und die hat nur 250 W. Haben damit aber schon nen schweren Brotteig mit ca. 1000g Mehl gemacht. Leichte Erwärmung ist zur spüren aber sie arbeiten ohne Probleme. Ich kann mir das nur so erklären das eine möglichst große Übersetzung eingebaut ist die dann viel "Weg" macht. Je mehr Weg sie macht desto weniger muss der Motor leisten.

Gruß Timbo
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich wunder mich noch jedes mal, wie ne KitchenAid mit nur 300W das gebacken bekommt. Strengt sich die nicht an wie Sau? Weil eigentlich sollt der Nudelteig nicht geschmeidig, sondern tatsächlich eher bröslig sein. Sind 300W für ne Küchenmaschine der >500.- Euro Klasse nicht eigentlich viel zu wenig?
Die hat ein geiles "Getriebe".

Da sieht man deutlich dass man von der Wattzahl nicht unbedingt auf die Leistung schließen kann.

Ich hatte früher ne Bosch und mach vor Weihnachten immer so Elisenlebkuchen.
Das ist ein extrem fester Teig.

Die Bosch hat sich da immer komisch angehört und genauso gerochen.

Habe dann die Kichen Aid gekauft. Die zieht den Teig durch, da merkst Du nicht, dass sich das Teil da anstrengen müßte.

Bin absolut Top zufrieden damit !:thumb2:

Gruß Matthias
 

Wyvern

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei mir hat sich die Frage mittlerweile auch erübrigt. Ich hab grad so ein Teil gewonnen, und werd in Zukunft selbst testen können, wie gut sie Teige durchziehen kann...
Lieferung war letzten Freitag, und zumindest Muffinteig ging schonmal ohne Probleme...
 
Oben Unten