1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rindersteak - Well Done

Dieses Thema im Forum "Direkt mit Gasgrills" wurde erstellt von jrehm, 20. Mai 2010.

  1. jrehm

    jrehm Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    da das hier meine erste Frage ist erstmal eine kurze Vorstellung:
    Mein Name ist Joachim, 31, verheiratet, 1 Sohn, wohnhaft im schönen Kreis Giessen, demnächst auch mit eigenem Häuschen und dann auch (Gas)-Grill :-).

    Ich habe mir gerade die Steak FAQ durchgelesen, bin aber noch nicht schlauer geworden. Meine Göga mag kein "blutiges" Fleisch, nie:motz:! Nichtmal wenns Wagyu-Beef wäre. Seis drum ich habs aufgegeben. Ich möchte Sie natürlich dennoch lieber mit einem vernünftigen Rindersteak als mit den eingemachten Schweinenacken aus dem Tiefkühler begeistern. Daher frag ich mich, wie bekomme ich ein well done Steak hin , ohne Schuhsohlen zu produzieren. Die Zeitangaben in der Steak-FAQ mit bis zu 19 Minuten je Seite können doch nicht direkt mit großer Hitze sein, oder ?
    Stellen sich also die Fragen:
    Jehova, ja oder nein, diese dann auf dem Rost oder auf dem Warmhaltegitter und bei welcher GT ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Testen kann ich das leider erst in ein paar Wochen

    Viele Grüße
    Joachim
     
  2. lucky sob

    lucky sob Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Rind durch=trocken.

    Mach ihr doch lecker Hühnchen das darf/soll 'durch' sein.
     
  3. Cruiser

    Cruiser . 10+ Jahre im GSV

    Darf das Steak noch rosa sein?

    :_prost1:
     
  4. Gast-sNWpKe

    Gast-sNWpKe Guest

    Sorry, das stimmt nicht. Zumindest nicht immer.
    Ich hab auch schon mal den optimalen Punkt verpasst, (sogar mehr als einmal) das passiert nun mal wenn man z.B. Kinder hat, deswegen muss es nich gleich trocken sein.
    Nach dem ruhen in Jehova wars dann trotzdem noch saftig aber halt durch.
    Nen Patentrezept dafür hab ich aber auch nich.
     
  5. wjm

    wjm Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    ich hatte das gleiche Problem, sie hätte das Steak am liebsten in den Wok geschmissen und frittiert bis es trocken ist :sad: wir hatte uns dann darauf geeinigt, dass ich das Rindersteak so zubereite wie ich es mag (also eher rötlich) und sie darf ihres so zubereiten wie sie es mag :) nach etwa 2 Jahren hat ihr dann das Steak well done nicht mehr geschmeckt und sie wollte immer öfters mein Steak probieren - inzwischen essen wir beide Steak rare bis medium rare - es gibt also noch Hoffnung für euch :)
     
  6. BerniKarat

    BerniKarat Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    ich denke es muss nicht jeder medium oder english mögen ... somit lass es doch kurz pro seite 2 minuten länger auf dem grill, danach die ALUFOLIEN geschichte und es ist gut durch aber noch saftig ...
    viele mögen den austretenden fleischsaft auch nicht , wenn dem so ist ... nach der Jehova noch mal nen augenblick pro seite ---

    wer roh nicht mag , das ist dann eben so ...
     
  7. Helmut

    Helmut Veganer

    Wobei nicht mögen oft genung von nicht kennen kommt.
    Meine Freundin wollte eigentlich auch immer well done, aber nachdem sie ein paar Mal mein medium-rare probiert hat, ist ihr aufgefallen, wie lecker das doch ist :)

    Rohes Fleisch finden viele "eklig", das hat nicht immer was mit dem Geschmack zu tun.
     
  8. OP
    jrehm

    jrehm Veganer 5+ Jahre im GSV

    ...rosa

    Hallo zusammen,
    erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke ich werde mal den "zartrosa" Weg wählen. Wenn das dann alles nicht taugt gibt´s für sie halt ribs, wings und PP.

    Viele Grüße
    Joachim, dem vor seinem ersten PP jetzt schon mulmig ist :-)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden