• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Roastbeef am Spieß?

Stone

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,

wir wollen diesmal in der Mainacht was Neues machen und nicht "schon wieder" eine Sau grillen...

Habt Ihr mal Erfahrung gemacht mit Roastbeef am Spieß? wir sind so um die 40 Mann und ich hab gedach einfach mal Roastbeef mit der Fettdecke nach außen der Länge nach auf den Spieß zu spannen (so ca 3 oder 4 zusammen denn es handelt sich um einen Gaß betriebenen Spanferkelgrill) und dann schön langsam zu garen, am Ende dann die Hitze hoch und die Fettdecke poppen lassen?

Ideen?

Danke für jeden Tipp!
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Die Fettdecke wird nicht poppen, weil keine Schwarte da ist....

Die Idee hatte ich auch schon mal, aber irgendwie hatte ich bisher immer andere Sachen, die mir wichtiger waren.

Also mach mal, ich schaue Dir zu....:lol::devil::lol:
 

jellobiafra

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also ich denke ich würde es nicht aufspießen.
Da hätte ich Angst, das zuviel Flüssigkeit rausläuft. Tut´s bei nem Roastbeef ja so auch schon. (Also im BO.) Trocken soll es ja nicht werden.

Und wie Gordon schon schrub, da poppt nichts.
 

jellobiafra

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Da bitte ich unterwürfig um verzeihung. Ich schluf nämlich halb als ich meinen Beitrag schraubte.:grin:

Das gibt bestimmt mecker wegen OffTopic.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Schleisse mich meinen Vorrednern an.
Die artgerechte Haltung für so ein Stück Fleisch ist nicht der Spies.
 

Picanha

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Bei Rind am Spieß gibt es nur eine Antwort:

Churrasco = brasilianisches Spießgrillen

Roastbeef, also Rumpsteak am Stück heißt dort Contrafilé

Nur mit grobem Salz gewürzt und in sehr dicken Scheiben gebogen am Spieß und fortlaufend, ähnlich wie bei Döner, die gegarten Teile absäbeln.

churrasco-41.jpg



wäre das eine Idee?

Du müsstest das eben dann noch an die Dimensionen deines Vorhabens an passen.

Ich hab das hier schonmal mit Tafelspitz dokumentiert:

Picanha

:prost:
 
OP
OP
Stone

Stone

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Da habt Ihr wohl alle Recht :patsch::patsch::patsch::patsch::patsch: Fettdecke hat keine Schwarte... :durst: Ich glaub ich trink mal wieder Wasser:puke:

Danke für Eure Tipps, ich denk dann wirds wohl wieder ein Ferkelchen...

Was geht denn sonst noch gut auf dem Spieß? Pute solls auf keinen Fall werden...
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also ich würd ein gutes Roastbeef nicht auf nen Spieß setzen... Brasilen hin oder her... wenn dann indirekt als "Braten".
 

BigPete

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
jetzt habe ich gerade gedacht, ich hätte eine gute Idee (Rump vom Spiess), da finde ich diesen Thread hier beim googeln......und verwerfe meine Idee wieder.....dann wohl doch wieder Sous-vide und danach auf der Sizzle Zone - was mir ja auch jedes mal bombastisch schmeckt
 

Chefo

Veganer
10+ Jahre im GSV
Auf nem großen Spieß hat Roastbeef eher wenig verloren...
Ich hab schon RB auf kleinen Spießen gegrillt und war echt lecker, nur müssen alle Stücke gleich groß sein, sonst wird es schwierig mit der Garstufe...
 
Oben Unten