• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Roastbeef am Stück gegrillt

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Zum Maifeiertag hatten sich gute Freunde angesagt und da sollte es auch etwas gutes geben. Da unsere Freunde gerne Rindfleisch mögen, wurde ein Argentinisches Black Angus Roastbeef von ungefähr 2 kg vorbereitet.

Die Fettschicht wird nur eingeschnitten, bleibt aber drauf, damit der Saft über das Stück laufen kann. Kurz vor dem Auflegen nur mit grobem Meersalz gut einmassiert und dann indirekt für ca. 2 Std. bei 110°C in den Spirit. Bei KT 53° Brenner aus und noch etwa 30 Min. ruhen lassen. Die KT war dann 55°C - wir mögen es gerne medium-rare. Dazu dann Kartoffelkroketten, eine frische Cognac-Pfeffersoße mit grünem Pfeffer und ein sahniger Krautsalat.



In der Schwedenschale funktioniert das immer sehr gut.
IMG_1881.jpg


Nach knapp 2 Stunden Brenner ausschalten und ruhen lassen. GT ging dann relativ schnell runter, so dass es nicht nachgegart ist.
IMG_1882.jpg


Zuerst noch ein kleiner Starter: lauwarmer Spargel mit einer Tomaten-Zwiebel Vinaigrette. Ich mag es, wenn der Spargel noch etwas Biss hat und nicht "weichgekocht" ist.
IMG_1883.jpg


Anschnitt...
IMG_1885.jpg


Die Fett- / Salzkruste macht das Ganze sehr saftig.
IMG_1886.jpg


Die ersten reihen sich auf.
IMG_1887.jpg


Nachwürzen ist nicht nötig. Der Rindfleischgeschmack ist absolut super.
IMG_1888.jpg


noch ein Tellerbild...
IMG_1890.jpg


und ein kleines Dessert.
IMG_1893.jpg


Es hat allen gut geschmeckt - und für das Frühstück ist auch noch ein wenig übrig geblieben. Kalt aufgeschnitten mit Remoulade auf Brot oder Brötchen ist das auch ein Genuss.

viele Grüße und Danke fürs reinschauen
EffJott
 

Anhänge

  • IMG_1881.jpg
    IMG_1881.jpg
    451,9 KB · Aufrufe: 1.705
  • IMG_1882.jpg
    IMG_1882.jpg
    504,6 KB · Aufrufe: 1.678
  • IMG_1883.jpg
    IMG_1883.jpg
    382,7 KB · Aufrufe: 1.678
  • IMG_1885.jpg
    IMG_1885.jpg
    527,4 KB · Aufrufe: 1.654
  • IMG_1886.jpg
    IMG_1886.jpg
    502,4 KB · Aufrufe: 1.663
  • IMG_1887.jpg
    IMG_1887.jpg
    451,5 KB · Aufrufe: 1.662
  • IMG_1888.jpg
    IMG_1888.jpg
    480,3 KB · Aufrufe: 1.678
  • IMG_1890.jpg
    IMG_1890.jpg
    277,3 KB · Aufrufe: 1.669
  • IMG_1893.jpg
    IMG_1893.jpg
    289,9 KB · Aufrufe: 1.645

Bo3011

Vegetarier
Sauber, da bekommt man direkt Hunger! Gelungen würde ich mal sagen :thumb2:
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Sieht spitze aus! :thumb1:
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Feine Farbe:thumb2:
 

Jokomoto

Grillkönig
Sauberes Roastbeef :thumb1: leider nur gekaufte Kroketten... Einmal selbst gemacht will man nie wieder TK essen.
 

dibugro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Zum Maifeiertag hatten sich gute Freunde angesagt und da sollte es auch etwas gutes geben. Da unsere Freunde gerne Rindfleisch mögen, wurde ein Argentinisches Black Angus Roastbeef von ungefähr 2 kg vorbereitet.

Die Fettschicht wird nur eingeschnitten, bleibt aber drauf, damit der Saft über das Stück laufen kann. Kurz vor dem Auflegen nur mit grobem Meersalz gut einmassiert und dann indirekt für ca. 2 Std. bei 110°C in den Spirit. Bei KT 53° Brenner aus und noch etwa 30 Min. ruhen lassen. Die KT war dann 55°C - wir mögen es gerne medium-rare. Dazu dann Kartoffelkroketten, eine frische Cognac-Pfeffersoße mit grünem Pfeffer und ein sahniger Krautsalat.



In der Schwedenschale funktioniert das immer sehr gut.
Anhang anzeigen 1704579

Nach knapp 2 Stunden Brenner ausschalten und ruhen lassen. GT ging dann relativ schnell runter, so dass es nicht nachgegart ist.
Anhang anzeigen 1704580

Zuerst noch ein kleiner Starter: lauwarmer Spargel mit einer Tomaten-Zwiebel Vinaigrette. Ich mag es, wenn der Spargel noch etwas Biss hat und nicht "weichgekocht" ist.
Anhang anzeigen 1704581

Anschnitt...
Anhang anzeigen 1704582

Die Fett- / Salzkruste macht das Ganze sehr saftig.
Anhang anzeigen 1704583

Die ersten reihen sich auf.
Anhang anzeigen 1704584

Nachwürzen ist nicht nötig. Der Rindfleischgeschmack ist absolut super.
Anhang anzeigen 1704585

noch ein Tellerbild...
Anhang anzeigen 1704586

und ein kleines Dessert.
Anhang anzeigen 1704587


Hmmmm.... sehr gut, tolle Bilder...... besonders das Dessert. :messer:
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
img_1893-jpg.1704587




Es hat allen gut geschmeckt - und für das Frühstück ist auch noch ein wenig übrig geblieben. Kalt aufgeschnitten mit Remoulade auf Brot oder Brötchen ist das auch ein Genuss.

Reste vom Eisbecher mit Remoulade auf Brot... Kann man machen, aber ob das ein Trend wird... ich weiß ja nicht...?!?
 
OP
OP
fjm

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein Traum!
Sabber, sabber, sabber. ........
 

Robert_3

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
20180605_205522.jpg



Roastbeef ist immer eine tolle Variante!!!! Mit Salzkruste noch nie gemacht! Wird probiert! Schaut nämlich total lecker aus!

20180605_205327.jpg


Und kaum zu glauben, auch die Kinder lieben es!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe es mit Senfkruste gemacht.
 

Anhänge

  • 20180605_205522.jpg
    20180605_205522.jpg
    363,4 KB · Aufrufe: 929
  • 20180605_205327.jpg
    20180605_205327.jpg
    472,9 KB · Aufrufe: 925
Oben Unten