• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Roastbeef in der Keramik, warm&kalt

dawenth

Militanter Veganer
Hi :o

ich bin der Daniel aus Ostösterreich & Keramik-Beginner ;-)

nach ein paar Pizzen und 3-2-1 Ribs habe ich mich zwecks Vatertag heute mal an ein größeres Stück gewagt (3,5kg), das zu Mittag als Roastbeef serviert werden soll:

Also am frühen VM die Greek-Fire angeheizt und das vorgewürzte Stück "umgekehrt", also zuerst low&slow und danach angebraten, auf 60° Kerntemperatur gegrillt.

Tellerbild vom Mittagessen fehlt, da war der Hunger der beteiligten größer o_O als Beilagen gab es Ofenkartoffeln & Grillgemüse, noch im Backrohr, weil ich mir mit Setup&Zeiten unsicher war, wann ich das Gemüse am besten dazugebe.

ca 1,5kg sind jedenfalls übrig geblieben, die habe ich gerade zu einem kalten Aufschnitt verarbeitet, ist sogar noch besser als warm :p

liebe Grüße
Daniel

IMG_1318.JPG


IMG_1320.JPG


IMG_1322.JPG


IMG_1328.JPG


IMG_1329.JPG
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Wok-Star
Da hätte ich mir gerne nen Sandwich gebaut :sabber:
 

OWLer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Interessantes Setup.
 

Ganse

Dwarsbüngel & OT-Reporter
5+ Jahre im GSV
Kannst Du bitte umgehend alle Scheiben vakuumieren und zu mir senden?!?

Das sieht fantastisch aus!
 

OWLer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
darf ich das positiv oder negativ werten? ;-) nehme gerne ratschläge an, bin ja noch neu in der keramikwelt!
Meine ich durchaus positiv.
Sowohl was die Kohleauswahl betrifft, als auch den Aufbau.
Ich lerne auch noch gerne dazu.
 
Oben Unten