• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rollbraten rotisiert... Soße?

Grill_Teufel

Hobbygriller
Morgen gibt's Rollbraten (Schweinenacken) vom Roti.
Dazu würde ich gerne eine Soße zaubern. Möchte diese Ikea Aluwanne unterm Braten platzieren und dort Tropfflüssigkeit auffangen und gleichzeitig dies als Basis verwenden.

Habt ihr Tipps für eine gute Soße, bin da unerfahren.

Zur Verfügung stehen Weißwein, Bier, Softgetränke, Zwibeln, Knoblauch, Sahne, Brühe, unzählige Gewürze etc.

Bitte um Rückmeldung
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo,
bei Schweinebraten nehm ich nur Zwiebeln, Karotten, Lauch, Sellerie und Salz und Pfeffer. Wir mögen dies so am liebsten.
Wichtig ist auf alle Fälle Röstgemüse und wenn das braun wird, aufgiessen. Du könntest mit dunklem Bier aufgiessen oder Brühe.
Sahne und Weisswein mag ich für Nackenbraten nicht, aber das ist wie immer Geschmackssache.
Welche Beilagen gibt es denn?
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Als Beilage gibt's verschiedene Gemüse und Rosmarinkartoffeln

Lauch und Sellerie gibt's leider nicht in meinem Sortiment
 

Funkenflug

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Als Beilage gibt's verschiedene Gemüse und Rosmarinkartoffeln

Lauch und Sellerie gibt's leider nicht in meinem Sortiment
Da behelfe ich mir folgendermassen:
die gewünschten Röstgemüse werden in eingekauft und kleingewürfelt und portionsweise eingefroren.

wenn du die Würfel ganz fein machsthast du sogar Brunoise

Brunoise
das hält über die Wintermonate und mann kann sich beim Einkaufen auf das Wesentliche konzentrieren
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo,
du kannst natürlich auch mit Wein arbeiten. Dann halt Zwiebeln - evtl. noch Karotten, bissl Knoblauch mit anbraten und mit bissl Weisswein löschen, sobald das Gemüse Farbe hat. Reduzieren und dann Brühe dazu und der Fleischsaft läuft ja rein.
Sosse zuletzt entweder durch ein Sieb geben - oder wenns gemüsig schmecken darf einfach pürieren. Sahne kannst du auch nehmen, ich mags halt nicht bei Schweinenacken.
Ich würde die Sosse natur mit Gemüse lassen und mit Salz, Pfeffer, Brühe abschmecken.
Sossen zu machen - bzw. zu beschreiben ist nicht einfach, probier es einfach aus, wichtig sind einfach Röstaromen, sonst gibts keine gute Sosse und lieber weniger Sosse, aber mit Geschmack. Also nie zu viel auf einmal aufgiessen,lieber nachgeben.
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Ich mach mir etwas sorgen, dass die Soße keine Bindung bekommt.
Mit Mehl muss also nicht gearbeitet werden?
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

wenn du das Gemüse pürierst hast du genügend "dicke".
Sonst eigentlich auch, da das meiste Wasser raus ist.
Für mich: Lieber "dünner" mit Geschmack als Mehlpampe ohne.

Gruß Johannes
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hi,

wenn du das Gemüse pürierst hast du genügend "dicke".
Sonst eigentlich auch, da das meiste Wasser raus ist.
Für mich: Lieber "dünner" mit Geschmack als Mehlpampe ohne.

Gruß Johannes

Genauso ist es. Kommt ja auch darauf an, wieviele Esser du am Tisch hast, jeder will ja Sosse haben. Bei mir gibts nie viel Sosse, aber die, die aufm Teller ist, hat Geschmack.
Wirst sehen, das klappt schon und Mehl lass mal weg...das wird nicht gut.
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Ok, also ohne Mehl... gibt mir aufjedenfall auch ein besseres Gefühl.

Aus dem Dopf gibt's auch noch Schichtfleisch, die Schichtfleischstücke musste ich noch vom Knochen befreien. Hab die Knochenstücke mit "Restfleisch" mal aufgehoben und werde diese zum Anbraten kurzfristig mit in die Wanne geben.

Ansonsten werde ich wohl auf Zwiebeln und Wein gehen
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Klar,die Knochen röstest mit an, lass sie ruhig die ganze Zeit drin. Gibt Geschmack.
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Sind leider nur kleine Knochenstücke... hab Nacken für den Dopf nur noch in schon geschnittener Form bekommen und den Nacken für den Spieß in einen 2,2kg Stück ohne Knochen.

Daher werde ich erst nur die kleinen Knochenstücke anrösten und diese dann komplett entfernen, nicht dass sich da noch Knöchlein an Ende in der Soße verstecken
 

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ok, also ohne Mehl... gibt mir aufjedenfall auch ein besseres Gefühl.

[...]

Hab die Knochenstücke mit "Restfleisch" mal aufgehoben und werde diese zum Anbraten kurzfristig mit in die Wanne geben.

Ansonsten werde ich wohl auf Zwiebeln und Wein gehen
ich würde die Knochen auch nach dem Anbraten in der Wanne lassen - die machen Dir die Sauce auch ein wenig "gebundener" ... also nicht wirklich gebunden, aber ein bisschen "Aspik-konsistenz" kommt dazu - die Profis hier können Dir das sicher genau erklären, was mit den Knorpeln, Mark, etc passiert und welche Auswirkung das nun im Koch-Fach-Deutsch korrekt formuliert auf die Sauce hat ;-)
 

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sind leider nur kleine Knochenstücke... hab Nacken für den Dopf nur noch in schon geschnittener Form bekommen und den Nacken für den Spieß in einen 2,2kg Stück ohne Knochen.

Daher werde ich erst nur die kleinen Knochenstücke anrösten und diese dann komplett entfernen, nicht dass sich da noch Knöchlein an Ende in der Soße verstecken
kannst die Sauce ja durch ein Tuch seihen, da kann kein Knöchelchen durch
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Ok, werde mich dann morgen mal daran versuchen.

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Wasche die Knochen vorher gut ab, dann gehen die kleinen Splitter weg.
Nimm nur nicht zuviel Karotten, sonst wirds evtl. zu süsslich.
Wird schon werden - gutes Gelingen!
 
OP
OP
Grill_Teufel

Grill_Teufel

Hobbygriller
Reichlich Zwiebeln, die Knochen die ganze Zeit drin gelassen, eine komplette Flasche Wein, etwas Brühe uns Gewürze...

ist geschmacklich Super geworden und auch die Konsistenz war nicht zu flüssig

Vielen Dank nochmal für die Hilfe
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Siehst du, ist ja gelungen. Freut mich - aber wo ist das Bild;-)
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Schaut gut aus!
 
Oben Unten