1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rostbraten und der erste grüne Spargel der Saison

Dieses Thema im Forum "Direktes Grillen" wurde erstellt von J.M.F., 19. April 2015.

  1. J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    Servus!

    Heute gab es Steaks (2x 250g), natürlich vom MdV und den ersten Spargel der Saison, dazu Ofenkartoffeln.

    Die Steaks habe ich ungewürzt direkt gegrillt und nach dem ersten wenden mit einer Mischung aus Salz, buntem Pfeffer und Parmesan bestreut. Dann Deckel zu und ein wenig garen lassen.

    Den grünen Spargel haben wir ganz frisch vom Hofladen geholt, zusammen mit Olivenöl und Butter in Jehova gewickelt und im BO bei 200 Grad 30-40 Minuten gebacken.

    Zuvor haben wir 5 ganze Kartoffeln 1 Stunde gebacken, ausgehölt und mit Zwiebeln, Quark und den "Innereien" der Kartoffel gefüllt. Anschließend noch einmal 15 Minuten zum Spargel in den BO gepackt.



    IMG_20150419_174021.jpg



    IMG_20150419_174037.jpg



    IMG_20150419_181421.jpg



    IMG_20150419_182102.jpg



    IMG_20150419_182153.jpg



    IMG_20150419_182506.jpg



    IMG_20150419_182515.jpg



    IMG_20150419_182752.jpg




    Fazit:

    Die Steaks waren leider etwas zu durch, der Spargel auch. Man sieht es auf den Bildern nicht so gut, aber das Fleisch war nicht mehr ganz so zart und der Sparkel war oben zu weich und unten zu fasrig. Mit weißem Spargel klappt es im BO deutlich besser.

    Nur die Ofenkartoffeln waren sehr gut!

    Schade, ich hatte mir eingebildet, mittlerweile Steaks und Spargel nach Gefühl perfekt hin zu bekommen. Meist klappt das auch - heute nicht. Insgesamt war es aber trotzdem noch sehr lecker und gut.
    Ach ja - am Bier gabs nichts zu meckern... :weizen:
     
    Peter, Perry und VA-Griller gefällt das.
  2. Banana Jo

    Banana Jo Fleischtycoon

    Aber es sieht doch gut aus, auch das Bier.:anstoޥn:

    L.G. Jo
     
    J.M.F. gefällt das.
  3. OP
    J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    Danke.
    Passt auch. Konnte man prima essen!

    Letztes mal habe ich das Fleisch besser hin bekommen. Der Anschnitt war gut, aber am Rand war es schon fast durch.

    Grüner Spargel im BO mache ich aber nicht mehr - der war oben zu weich und unten zu hart. Nächses mal wieder im Wasser kochen oder in der Pfanne anbraten.
     
  4. choco73

    choco73 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Du kannst ja den Spargel auch aufm Grill machen - bei grünem Spargel kannst Dir sogar das vorkochen sparen.

    Die Alternative, den Spargel mit einer Butterflocke in Jehova eingewickelt auf den Grill zu schmeißen, gibts ja auch noch, wenn ihn nicht direkt angrillen willst.

    Zum Fleisch: nimm das nächste Mal etwas dickere Scheiben, dann tust du dir mit dem Gargrad auch leichter, bzw. es ist nicht so schnell zu durch.

    Auf den Bildern jedenfalls sieht das Ganze doch sehr gut aus
     
    J.M.F. gefällt das.
  5. OP
    J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    @choco73
    GENAU & Danke.

    Hatte das nächste Mal dickere Scheiben. Ab 4 cm ist es einfacher, den Garpunkt ideal zu treffen.

    Göga mag es auch medium, aber nicht mehr als 200g, mir reichen 300g - also 2x 250g - da sind die Scheiben manchmal so dünn.

    Inzwischen habe ich auch (weißen) Spargel zusammen mit den Steaks gegrillt. War viel besser.

    Grds. hat Spargel, finde ich, im Vegleich zum Kochen in Wasser einen wesentlich intensiveren Geschmack wenn man ihn anbrät/angrillt oder im Brill/BO dünstet.
     
  6. Luke Skywalker

    Luke Skywalker Bier-Somellier

    Man kann doch auch ein Steak mit 500 gr nehmen,es grillen,Tranchen schneiden und gemeinsam essen. Wir haben uns schon lange vom "Jedem sein eigenes Steak" verabschiedet. Wie oben ja gesagt, lässt sich ein dickeres Steak besser/einfacher zubereiten.
     
    J.M.F. gefällt das.
  7. OP
    J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    Am Samstag gab es wieder Roastbeef/Rostbraten, diesmal ein dickeres Stück und weißen Spargel.

    Trotz Zeitdruck (Gewitter naht, Wuki hat HUNGER) hat es diesmal besser geklappt. Das Stück war 330g dick, aber nicht ganz 4cm (Göga war nicht zu Hause und Wuki ist mit 1,5 Jahren noch kein großer Fleischesser).

    Garpunkt des Steak war sehr gut, dafür war der Spargel etwas drüber.



    IMG_20150502_173421.jpg

    IMG_20150502_175919.jpg

    IMG_20150502_175948.jpg

     
  8. OP
    J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    Zur Abwechslung gab es am WE auch noch Spargel mit selbst gemachten "Ravioli". Gezaubert von Göga, vegetarisch und richtig lecker!!


    IMG_20150424_140919.jpg

    IMG_20150424_181725.jpg

     
  9. Rib-Schorse

    Rib-Schorse Fleischtycoon

    Lecker lecker lecker! Schön, dass ihr nicht aufgebt, wenns mal nicht so gut geklappt hat!:sun:
    Tolle Bilder, da hab ich schon wieder Hunger

    Gruß

    Schorse
     
    J.M.F. gefällt das.
  10. nstyles

    nstyles Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Die Ravioli sehen auch super aus, wie sind die denn gefüllt?
     
  11. OP
    J.M.F.

    J.M.F. Grillkaiser

    Gefüllt mit Steinpilzen, Ricotta, Parmesan und Kräutern. Nächstes mal nehmen wir Spinat anstelle von Steinpilzen.
     
    nstyles gefällt das.
  12. xzlimo

    xzlimo Bundesgrillminister

    Sauber ..... gegrillter Spargel ist was tolles, ich wickle den noch manchmal mit dünnem Speck ein :thumb1:
     
  13. Z25

    Z25 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Jep, das sieht nach gutem Geschmack aus!
     
  14. Darkroom71

    Darkroom71 Grillkönig

    Das sieht sehr lecker aus.. fein bebildert ... alles cool!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden