• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Salz, salzen, Salz Menge, versalzen

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
ich koche, grille, backe schon eine ganze Weile aber ich bin immernoch nicht dahinter gestiegen wie ich die richtige Menge Sakz erwischen soll.
Wenn ich Boulettenteig mache kann ich abschmecken, wenn ich Suppe koche auch. Alles kein Problem. Aber wenn ich eine Gewürzmischung zusammen stelle um z. B. Fleischscheiben für ein Schichtfleisch damit zu würzen weiß ich nie ob ich genug, zu wenig oder zu viel Salz dabei habe. Gibt es da evtl. eine Hilfe? Gerade beim Schichtfleisch ist das schwierig da ja da noch das Salz vom Bacon dazu kommt. Wie berechnet Ihr die Salzmenge? Gibt es da einen Trick?
 
G

Gast-10qbd

Guest
Moin, also bei Gewürzmischungen halte ich mich Salz mengenmäßig ans Rezept. Auch probiere ich einfach mal ;) Wenn es mir dann beim dopfen oder grillen zu viel oder zu wenig Salz ist vermerke ich es auf dem Rezept und erhöhe der Salzgehalt oder minimiere es beim nächsten mal :-)
 

Michi-81

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich nehme dafür immer Magic Dust ... was mich auch gleich zu meinem Tipp bringt.

Schau dir einfach ein paar Rubs an, da hast du dann in etwa das Mengenverhältnis vom Salz zu anderen Gewürzen
 

Senne

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi, ich lasse mittlerweile das Salz aus den Gewürzmischungen ganz raus und würze mit Salz "einzeln". ich finde mit "den Fingern" hat man noch das beste Gefühl dafür .
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Gibt es da einen Trick?

Der Tipp von Tina ist sinnvoll.

Und ich mach es so: ich nehme erstmal weniger Salz als im Rezept steht,
weil ich eher weniger Salz bevorzuge, meine Frau aber bevorzugt mehr Salz.
Nachsalzen ist einfacher als entsalzen.
Und dann pass ich ähnlich wie Tina das Rezept an.
Ich misch die bestehende Mischung dann entsprechend zusätzlich;
vielleicht etwas mehr Salz dazu, oder erhöhe in der Mischung die anderen Bestandteile entsprechend.

Aufschreiben der Änderung des Rezeptes dabei nutzt dann schon für die nächste Gewürzmischung.

Gruß
Peter
 
OP
OP
Scarabeo

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
Danke für Eure Antworten. Der Tip mal nach den anderen Rubs zu schauen wie da die Verhältnisse Salz / Gewürze sind finde ich schau. In diese Richtung werde ich mal forschen. Meist mische ich meine Gewürzmischungen nicht nach Rezept sondern nach Tagenform und Lust auf Geschmack. MD und eine Cajun-Mischung habe ich auch aufgeschrieben und fertig da, aber ich mag es nicht wenn es jeden Tag gleich schmeckt. Die Idee das Salz ganz weg zu lassen und seperat hinzu zu fügen ist auch ein guter Weg. Das wird noch spannend.
 
Oben Unten