• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Santos S-410 bzw. S-418 / Backburner

Hans Sonnenschein

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Hans mein Name, ich bin neu hier, Gasgrilleinsteiger, und seit einigen Tagen durchstöbere ich mit Begeisterung dieses Forum! Viel Fachwissen – sehr stark! Ich wäre sehr dankbar, wenn sich irgendwer kurz die Zeit nehmen würde mir zu helfen.

Vor 2 Wochen habe ich mich entschieden mir eine Outdoorküche zu bauen und bin noch immer bei der wichtigsten Entscheidung – welcher Grill soll es denn sein. Auf jeden Fall ein Einbaugrill! Ich glaube ich hätte auch gerne einen Backburner und am liebsten 4 Brennern (Gaskochfeld wird in die Arbeitsplatte eingebaut und anstelle einer Sizzle, so wurde mir gesagt, soll ich lieber einen OH Grill kaufen). Budget bis € 1500 - je weniger desto besser (muss den Kauf noch vor meiner Frau rechtfertigen 😉) aber ich will schon was Vernünftiges. Immerhin richte ich auf dieses Sportgerät meine ganze Outdoorküche aus und will nicht in 5 Jahren wieder umbauen müssen!!!

Anfangs dachte ich an den Napoleon Lex 485 und war schon zähneknirschend bereit so viel Geld auszugeben. Jetzt bin ich auf den Santos S-410 gestoßen. Leider ist der erst ab Mai auf dem Markt und daher wird’s mit den Erfahrungswerten schwierig 😉. Mir wurde gesagt, dass der S-418 im Prinzip der gleiche Grill ist und über den gibt es im Forum ja schon einiges zu lesen. Der Grill scheint super zu sein, was mich aber verunsichert, sind die teilweise schlechten Meinungen bezüglich Backburner, weswegen ich schon wieder zum lex tendiere. Der ist aber kleiner, und hat, soweit ich das als Laie anhand der Datenblätter erkenne, auch keine bessere Ausstattung. Haptik kann ich natürlich nicht vergleichen, aber da habe ich schon gelesen, dass z.B. die Drehregler beim Santos besser sind!

Hier meine Fragen (ich habe viele Fragen, möchte mich aber auf die wichtigsten konzentrieren):
  • Kann mir jemand berichten wie das mit dem Backburner beim S-418 ist, tut der seine Arbeit und zaubert schöne Krusten oder sitzt der tatsächlich zu weit vom Grillgut weg? Und muss man jedes Mal den Grillrost entfernen um ein Hähnchen zu braten oder ist ausreichend Platz für eine Auffangschale auf dem Rost und Hähnchen drüber?

  • Für welchen Grill würdet ihr euch entscheiden? (Unter der Berücksichtigung, dass € 400,- viel Geld ist und ich nicht nur den Namen bezahlen möchte!). Was ist am Napoleon Lex 485 besser, wertiger, durchdachter, das den Aufpreis rechtfertigt (außer Garantie und Edelstahlroste)
Vielen Dank für eure Unterstützung

Sportliche Grüße vom Hans…
 

Mike Hammer

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Hans,

ich selbst habe zwar keinen Santos Grill, jedoch auch einen Stabbrenner als BB. Die sind super. Erheblich variabler als eine Keramikeinheit die nur an und aus kennt. Für schöne Krusten langt das locker. Die teilweise schlechten Erfahrungen kommen eher daher, das viele den S-418 überschätzen. Allein mit dem BB wird das nix. Für ordentlich Temperatur im Grill musst Du die äußeren Brenner dazu nehmen. Dann klappt das wunderbar.

Der S-418 bzw. das Einbaumodell S-410 sind in ihrer Preisklasse unschlagbar derzeit. Es gibt nirgendwo so viel Grill für das Geld. Vom super Service mal ganz zu schweigen. Der Deckel von Santos is dem des Napoleon nachempfunden und locker ausreichend für ein Huhn. Dank Spieß und BB wirst Du das aber gar nicht mehr brauchen. Das Innenleben is von Broil King inspiriert. Flave-R Wave Nachbau, Gussroste mit zwei Seiten und ne Edelstahlwanne. Alles tip top Eigenschaften die einen guten Grill auszeichnen.

Ob der Napoleon dir 400€ Aufpreis wert ist, kannst nur Du allein entscheiden. Der Santos macht sicher verdammt viel richtig.
 
OP
OP
H

Hans Sonnenschein

Militanter Veganer
Hallo Mike,
vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast für die ausführliche Antwort!
Ich habe es jetzt glücklicherweise geschafft, den Lex 485 bei einem Grillhändler für € 990,- zu bekommen. Da musste ich zuschlagen. Ich bin mir sicher, dass ich auch am Santos viel Freude gehabt hätte, aber das Angebot war zu verlockend.
 
OP
OP
H

Hans Sonnenschein

Militanter Veganer
Hallo Erjot,
im Grillforum Valentin in Mainz. Ich bin mit dem Wissen in den Laden, € 1399,. hinlegen zu müssen. Während der Beratung hat sich dann herausgestellt, dass der Grill für € 1099,- im Laden steht. Da hab ich innerlich gejubelt aber versucht mir nach außen nichts anmerken zu lassen ;-)
Leider war das Ausstellungsstück der letzte vorrätige Grill. Der sah aber absolut top aus und ich habe nochmals 10 % Nachlass bekommen. Keine Ahnung, ob die bei der nächsten Lieferung die Preis hochsetzen oder so lassen. Die nächste Lieferung ist wohl für Ende April angekündigt.
Viel Erfolg...
 
Oben Unten