• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Schickling EdelDesign KohGa Deluxe Kugelgrill im Test reloaded

G

Gast-sNWpKe

Guest
Servus Sportsfreunde,

nachdem ich als Tester eingesprungen bin,
möchte ich die in mich gesetzten Erwartungen nicht gleich wieder zunichte machen,
darum gibt es schon mal die erste Vergrillung mit dem neuen Grill.
Soll ich eigentlich für jede Vergrillung einen neuen Thread aufmachen oder
den hier immer weiter führen?

:hmmmm:

Da dies mein erster "offizieller" Test ist,
möchte ich Euch bitten etwas Rücksicht walten zu lassen,
sollte ich etwas wichtiges übersehen haben, einen Fehler gemacht haben
oder Ihr einfach etwas wissen wollt was ich nicht erwähnt habe,
sagt/fragt einfach und ich werde Rede und Antwort stehen.
Allerdings werde ich auch nicht sofort auf jedes Detail eingehen,
ich werde mit Oliver, dem Hersteller des Grills,
Rücksprache zu bestimmten Details/Auffälligkeiten halten.
Nicht um etwas besonders geschickt zu umschreiben oder etwas zu verheimlichen,
"it`s not a bug, it`s a feature" :lol:
sondern um mir Seine Sicht der Dinge anzuhören und
um die Möglichkeit von eventuellen Detailverbesserungen die ich/wir gut fänden im
persönlichen Gespräch vorher abzuklären.

So, das war schon wieder zu viel Text, sorry:(
aber jetzt geht es los.:)

Eins noch :grin:
Ich bin erst um 19.45Uhr nach Hause gekommen,
noch nichts gegessen in Vorfreude auf den neuen Grill und die leckeren Ergebnisse,
darum nur Handybilder,
ich verspreche aber bessere Bilder wenn etwas mehr Zeit und Planung zur Verfügung stehen.;)


Jetzt aber wirklich:

Erst ein mal eine neue Gasflasche angeschlossen,
da mir der Gasflaschenhalter leider nicht zur Verfügung steht,
erst mal provisorisch die Gasflasche vom Boden entkoppelt.
Wer, so wie ich, sich den Boden nicht mit Rostflecken der Gasflasche versauen möchte,
wird um die Zusatzinvestition für den Halter nicht umhin kommen.
Da werde ich mit Oliver reden ob es nicht wenigstens das Blech einzeln geben wird.
Ob da auch eine 11Kg Flasche passt, werde ich demnächst mal ausprobieren,
ich glaube aber nicht,
bei meiner Lösung stößt das Ventil schon am Fett/Aschetopf an.
Edel1.jpg


Edel2.jpg

Hier sieht man mal die Verstellung der unteren Bodenlüfftung.
Die finde ich sehr gelungen, man hat ca. einen 45Grad Winkel zwischen ganz geschlossen und offen.
Es erscheint mir auch wirklich dicht zu sein,
das werden wir dann sehen wenn ich bei einer späteren Vergrillung mit Kohle arbeite.

Edel3.jpg
Edel4.jpg

Die Brennerabdeckung hat schon etwas Farbe genommen

Edel5.jpg

Das Flammenbild, saubere blaue Flammen,
beim Dreh am Regler sieht man eine deutliche Veränderung der Flammengröße.

Edel6.jpg

Dann brennen wir doch erst einmal den Grillrost sauber.

Edel7.jpg

Ohhh, da scheint ordentlich Dampf hinter zu sein:woot:
Dieses Scheunentor bleibt beim Gasbetrieb offen und
dann gibt es sogar 2 davon.
Ob die nicht etwas groß geraten sind?
Na, mal sehen was das Thermo sagt



Edel8.jpg

Das Deckelthermometer nach 10 Minuten,


Edel9.jpg

Ich hatte mit meinem ODC-Thermo mal auf Grillrosthöhe nachgemessen,
bei 299Grad hab ich den Fühler raus gezogen,
wollte den nicht gleich beim ersten Test schrotten.:lol:
Also die 300+ Grad die Oliver angegeben hat, erreicht der Grill locker!
Allerdings empfiehlt es sich mit Handschuhen zu arbeiten,
der Deckel ist dementsprechend heiß
und auch der Griff am Deckel bleibt nicht ganz kalt,
er lässt sich aber auch so noch anfassen,
da verhindert das Hitzeschild wohl schlimmeres:


Nach dem abbürsten die typischen gelben Flammen,
die verschwinden aber genau so schnell wie die kommen,
völlig normal.
Edel10.jpg

Insgesamt hab ich den Grill 15 Minuten aufheizen lassen,
Deckelthermometer zeigte über 300Grad, meins stieg aus :grin:
also mal Fleisch aufgelegt.
Es gab ein irisches 330 Gramm Ochsenrumpsteak.
Jeder kennt die 90/90 -90/90 Regel,
das wäre hier schon fast zu viel!
Ich hatte es 70 Sekunden drauf und ein deutliches Branding war schon vorhanden.
Also auf Rauten verzichtet und lieber gleich gewendet,
Streifen sind ja auch ganz nett und machen schlank.;)


Edel11.jpg

Dann fehlen ein paar Bilder, es regnete wie verrückt, ich war im Stress...
egal, großen Ringbrenner aus und den kleinen Brenner auf kleinste Stufe gestellt.
Oliver gibt ja 95Grad als niedrigste Temperatur an.
Da mein Grill ja noch voll aufgeheizt war, dauerte es etwas aber nach und nach fiel die Temperatur.


Edel12.jpg


Edel13.jpg

Ja, und so kam es dann nach etwa einer halben Stunde mit KT 54Grad aus dem Grill.

Sieht doch für den ersten spontanen Test gar nicht schlecht aus, oder?


Edel14.jpg


Edel15.jpg


Das Steak hat natürlich einen kleinen grauen Rand,
aber es hatte eine schöne Kruste und war innen saftig und zart,
ich hatte schon schlechtere Steaks.
Und wenn man bedenkt das es ein neues Sportgerät ist....


Was ich sagen will,

Für einen ersten schnellen Test hat sich der Grill durchaus sehr gut geschlagen.:thumb2:

Ich bin begeistert und freue mich auf weitere Testvergrillungen.

Und jetzt dürft Ihr über mich herfallen.....

:prost:
 

Anhänge

  • Edel1.jpg
    Edel1.jpg
    128,8 KB · Aufrufe: 15.552
  • Edel2.jpg
    Edel2.jpg
    101,2 KB · Aufrufe: 15.358
  • Edel3.jpg
    Edel3.jpg
    106 KB · Aufrufe: 15.136
  • Edel4.jpg
    Edel4.jpg
    87,3 KB · Aufrufe: 15.193
  • Edel5.jpg
    Edel5.jpg
    163,4 KB · Aufrufe: 15.355
  • Edel6.jpg
    Edel6.jpg
    160,1 KB · Aufrufe: 15.280
  • Edel7.jpg
    Edel7.jpg
    221,2 KB · Aufrufe: 15.316
  • Edel8.jpg
    Edel8.jpg
    138,1 KB · Aufrufe: 15.115
  • Edel9.jpg
    Edel9.jpg
    229,7 KB · Aufrufe: 15.144
  • Edel10.jpg
    Edel10.jpg
    177,6 KB · Aufrufe: 15.550
  • Edel11.jpg
    Edel11.jpg
    231,5 KB · Aufrufe: 15.166
  • Edel12.jpg
    Edel12.jpg
    199,2 KB · Aufrufe: 15.088
  • Edel13.jpg
    Edel13.jpg
    188 KB · Aufrufe: 15.003
  • Edel14.jpg
    Edel14.jpg
    230,2 KB · Aufrufe: 14.974
  • Edel15.jpg
    Edel15.jpg
    172,9 KB · Aufrufe: 14.976
Na für den Anfang ja schon nicht schlecht :)

Aber vielleicht hättest du das Etikett vor Gebrauch entfernen sollen... :lol:
 
Übrigens kann man das ODC-Thermo, dank des Magneten auf der Rückseite, prima an der Gasreglereinheit befestigen.:thumb2:
 
Keine Fragen bis hierhin, Euer Ehren.
Doch: Kleiner Brenner heißt nur der innere kleinste? Die beiden äußeren und der kleinste innen lassen sich separat regeln?
Scheint ja vom Handling her easy zu sein und gut zu funktionieren.
Gut getestet bis hierhin!
 
kleiner Brenner = die inneren beiden Brenner
großer Brenner = nur der äussere Brenner

So wie gestern schon vermutet und wenn man sich den Brennrohrverlauf anschaut auch eindeutig erkennbar.:grin:

Edit:
Ein Bild davon reiche ich nach wenn es hell ist.:prost:
 
Zu erkennen auch auf den Bildern: Neben der Zündung (Roter Knopp) sind die Brenner abgebildet, die separat geregelt werden können.

:gotcha:
 
Noch ein kleiner Zusatz: Der Grill muss nicht als Gas- und Kohlegrill genommen werden. Geht auch einzeln.

Nur Kohle: 395€
Nur Gas: 495€
Und beides: 525€
 
Das ist doch fetzig geschrieben. :-) Ich hab richtig mitgegrillt beim lesen. Gefällt mir, was ich auf den Fotos sehe ist das die Aufhängungen für div. Grillzangen, Bürsten etc. "ziemlich 2D" aussehen, braucht man da ein Schnürchen am Bürsten/Zangengriff damit es sicher dort hängt? Wann kommt die 3D Variante Herr S. ;-)

Weiter so! :-D
 
Das ist doch fetzig geschrieben. :-) Ich hab richtig mitgegrillt beim lesen. Gefällt mir, was ich auf den Fotos sehe ist das die Aufhängungen für div. Grillzangen, Bürsten etc. "ziemlich 2D" aussehen, braucht man da ein Schnürchen am Bürsten/Zangengriff damit es sicher dort hängt? Wann kommt die 3D Variante Herr S. ;-)

Weiter so! :-D


Freut mich wenn es etwas gefällt,
da ist nichts gestellt oder mit Oliver abgesprochen,
es soll authentisch bleiben.

Die Aufhängung ist flach (2D :grin:)
allerdings extra so konzipiert das es ein leichtes ist die etwas nach aussen zu biegen.
Wollte ich auch erst,
hatte aber keine Zange zur Hand.
 
Freut mich wenn es etwas gefällt,
da ist nichts gestellt oder mit Oliver abgesprochen,
es soll authentisch bleiben.

Logo, ich finds gut, und ich glaub ich hatte auch anfangs nach dem etwas unrühmlichen Start im Kaufberatungsforum mich dafür ausgesprochen das die Jungs sowas hier durchziehen, ich finds gut und hoffe das da was bei rauskommt. :-)

Die Aufhängung ist flach (2D :grin:)
allerdings extra so konzipiert das es ein leichtes ist die etwas nach aussen zu biegen.
Wollte ich auch erst,
hatte aber keine Zange zur Hand.
Mir würds persönlich besser gefallen wenns so ein Haken wäre der dünn ist um egal was für ein Werkzeug dran zu hängen aber gleichzeitig etwas Tiefe hat, sodass wenn man dran kommt nicht alles gleich runterklimpert und man alles Grillwerkzeug einsammeln muss ;). (Soll jetzt konstruktive Kritik sein). Aber das ne Halterung dran ist, ist doch schonmal gut.

P.S.: Hast du denn schon das Brisket drauf? :camouflage:
 
Nach den bisherigen testvergrillungen fehlt es wohl nicht an power mit der Gasbefeuerung. Bin auf weitere Leckereien gespant.
 
Wirds denn da mal einen etwas stabiler anmutenden Rost geben? Die 3mm? Stangerl wirken ein wenig mager, da würde mir was in der Art des Weber GBS-Rost besser gefallen.

Ansonst find ich den Grill für (zumindest stellt sich das mir so dar) ein Vorserienmodel schon recht ausgereift. Mit den bisher angeregten Detailverbesserungen kann das ein richtig tolle Gerät werden.

Grüße,
Günther
 
Und jetzt dürft Ihr über mich herfallen.....
Servus Alex,
ich wäre viel lieber über dieses herrliche Steak hergefallen, bei Dir reicht es schon, wenn die Mädels über Dich herfallen :D
Zugegeben haben mir Deine letzten Steaks, die ich live miterleben durfte besser gefallen - für mich gilt Pfanne schlägt Rost, Kruste schlägt Branding...
Aber das tut hier wenig zur Sache :-)

Schöner Ersttest, liest sich ganz famos, unterhaltsam und informativ!
Der Grill scheint schon ein feines Teil zu sein, ordentlich gearbeitet (wobei der Lüftungsregler unten noch recht grob ausgebrannt zu sein scheint - oder das Foto täuscht.
Am Deckelscharnier ist so ein schwarzer Knebel zu erkennen - kann der Deckel hiermit schnell demontiert werden (zB für den Einbau einer Roti)?
Ist die Anordnung der Scharniers 90° zur Arbeitsposition sinnvoll? Zum Öffnen natürlich perfekt, aber stört der offene Deckel nicht, wenn man direkt und gerade vor dem Grill steht?

Freue mich ebenfalls auf weitere berichte, bin gespannt welche Köstlichkeiten Du diesem schönen Teil noch entlocken wirst!
:thumb1:

Glück Auf
 
Ist der Druckminderer nicht arg nah am Aschetopf?

edel2-jpg.720158


Ich könnte mir denken, daß es da bei Kohlebetrieb und nicht entfernter Gasflasche evtl. zu warm für die Druckminderermembrane wird.
 
Alex, hast Du mal mit einem ODC Ascona 570 gegrillt? Denn das wäre ja der direkte Konkuret, den es zu schlagen gilt.
Der kann zwar keine Kohle, aber damit würde ich den eh nicht benutzen. O.K., ich habe auch genug Kohlegrills, aber das haben wir hier doch alle.

Fast EUR 400,00 für einen reinen Kohlegrill. Dann müsste er als solcher deutlich besser sein als Weber und Napoleon.
 
Zurück
Oben Unten