• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schnelle Forelle

KnusperKruste

Vegetarier
Heiss geräuchert oder kalt gegrillt?

Ich hatte hier schon häufiger über's Räuchern im 57er OTP gelesen und dachte: was die können, kann ich auch.

Gedacht, getan: 4 Forellen, Aldi Süd TK aus der Truhe, sanft aufgetaut, ab in die Lake. 150 g Salz auf 2 Liter Wasser, eine Handvoll Pfefferkörner, Wachholderbeeren und Lorbeerblätter, 6 Stunden Ruhe.

Dann: hängen sollt ihr in Wyoming:

Hängen sollt ihr....jpg


Meine GöGa hat sich halb totgelacht...

Nach etwa zwei oder drei Stunden waren die Viecher gleichmäßig trocken.

Da ich zur Zeit mit dem Allgäuer Grillholz 'rumexperimentiere, lag eigentlich nix näher, als über der Buche zu räuchergrillen.

Drei kleine Scheite Grillholz (zusammen ca. 750 gr) in den AZK, dann auf die eine Seite der Kugel. Dort durften sie noch ein bissl durchbrennen. In der Zwischenzeit hab ich die Forellen - in Ermangelung eines passenden Halters - mit der Nase Richtung Feuer auf den Grillrost gestellt, so dass der Bauch nach oben zeigt.

Dann: Deckel 'drauf, Schluss mit sauberer Verbrennung der Buche. Von nun an darf's qualmen, tut es auch, bei gut 100°C am Deckelthermo, also etwa 80 aufm GR.

eine rauchen gehen.jpg


Nach rund zehn Minuten kündet ein leises "Plumps" davon, dass die sorgsam auf den Rücken gestellten Forellen es sich doch im Grill bequem gemacht haben.

Streifenforelle.jpg


War ja klar. Was soll's, gibt's halt gestreifte Forelle.

Nach insgesamt dreißig Minuten Garzeit (!) kamen die Viecher schon runter: Flosse knistert, Haut glänzt tief golden, Fleisch scheint saftig.

wie goldig.jpg


Tellerbild gab's keins mehr: ich war mit filetieren für die WuKis beschäftigt, dann war'n se auch schon wech.

Die ledrig - trockene Haut ließ sich hervorragend wegziehen, die Mittelgräte flutschte 'raus. Die Filets waren butterzart und saftig, besser als erwartet. Allerdings war es fast unmöglich, ein ganzes Filet auszulösen. Für Gäste also ein paar Minuten länger (trockner). Oder es ihnen selbst überlassen und die ganzen Fischlis auf den Teller tun.

Der typische Buchenrauch war klar aber nicht aufdringlich. Auch die Aldi - Fischchen für 5 Euro nochwas waren absolut o.k. (hatte ich zum ersten Mal). Mit 250 g/Stück nicht gerade riesig, aber qualitativ durchaus in Ordnung für "auf die Schnelle".

Einziges echtes Manko: das Salz war zu ungleichmäßig verteilt: einige Stellen der Filets waren ganz ordentlich salzig, andere weit weniger. Beim nächsten mal würde ich die Fische zwei Stunden länger in der Lake lassen, dafür auf 60g/Liter Salz zurückgehen (bei TK - Ware).

Fazit "Schnelle Forelle", heiß geräuchert (oder kalt gegrillt?): immer mal wieder. Grillholz rockt.

LG KK
 

Anhänge

  • Hängen sollt ihr....jpg
    Hängen sollt ihr....jpg
    70,7 KB · Aufrufe: 1.801
  • eine rauchen gehen.jpg
    eine rauchen gehen.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 1.840
  • Streifenforelle.jpg
    Streifenforelle.jpg
    70,8 KB · Aufrufe: 1.872
  • wie goldig.jpg
    wie goldig.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 1.878

cookiegriller

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Lake zur Forelle

Hallo,

absolut genial die Forellen.

Bisher habe ich Forellen und anderes Fischzeug im großen Räucherofen zubereitet.

Ich gebe 60 bis 70 g Salz auf 1 Liter Wasser, dafür dürfen die Fische gut 12 Stunden darin schwimmen.


Seit Samstag habe ich auch eine Weberkugel One Touch 47.

Natürlich lockt mich das Räuchern in der Kugel.

Frage dazu, wie viel Räuchermehl in etwa wurde verbraucht und worauf hast Du es gelegt?

Danke

P.S. Trocknen ist wirklich eminent wichtig, aber Du hast es ja erwähnt.
Bei Zeitnot habe ich schon mal die Heißluftpistole zur Unterstützung genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
K

KnusperKruste

Vegetarier

cookiegriller

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo und vielen Dank,

d.h. einfach trockenes Grilholz anzünden und los geht es.

Räuchermehl würde sicher nicht die Hitze in der kurzen Zeit erzeugen können.

Ich muss unbedingt Forellen holen. :grin::grin::grin:
 

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Heiss geräuchert oder kalt gegrillt?
Ich hatte hier schon häufiger über's Räuchern im 57er OTP gelesen und dachte: was die können, kann ich auch.

gefällt mir ...
hab es gleich für meinem Nachbarn ausgedruckt !!!
der is auch so ein kugelgriller-griller
als anregung :)))))))

schaut gut aus !!!
 

mazo

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo Knusperkruste,

sehen ja sehr lecker aus die Forellen, muss ich auch mal nachbauen.

Kompliment, schade das es keine Tellerbilder gibt.:motz::motz:
 

quickly

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Echt klasse gemacht,sehr schöne Farbe.

TK Forellen brauchen nicht so viel Salz,mach eine Sur mit 70-80g Salz auf 1,5ltr Wasser und Gewürzen nach eigenem Geschmack und lass sie 12 Std.drinn,
ab und zu mal wenden,dann sind sie fast gleichmäßig gewürzt.
An dünneren stellen wie die Bauchlappen kann es schon mal Salziger sein.
 
Oben Unten