• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schnelle Mapo tofu oder dofu

James

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Spätes frühstück, oder frühes mittagsessen? Ist ja egal, heute abend keine zeit um ausfürhlich zu kochen und essen.

Da wird jetzt was schnelles gewokt. Vereinfachte version vom Mapo tofu.

Also nur tofu, knoblauch, Sichuan bohnen paste, sambal oelek, von dem selbst gemachten Sichuan pfeffer und chili öl... das weisse von porree.

Als sosse wasser, leichte soja sosse und stärke.

So sah es vorher aus...
091_091.jpg


Mit gekochtem chayote und brauner reis (oder wie nennt man das auf Deutsch genau, volkorn reis, also nicht geschliffen?)...
092_092.jpg


093_093.jpg


Einfach, schnell, ziemlich gesund (meiner meinung nach) und am wichtigsten ganz smackhaft ;)

Gruss,

James
 

Anhänge

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
J

James

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Nettes "fast food"

Soja soll aber nicht wirklich gesund sein ?
Hast recht. Habe letzte zeit mehr darüber gelesen. Aber wie mit vieles andere, nicht jeden tag essen denke ich mir.

Fermentierter soja, wie zum beispiel temphe oder tempe ist eigentlich besser. Aber von geschmack wieder anders.

Gruss,

James
 
OP
OP
J

James

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gutenmorgen Alex, war früh wach und konnte nicht weiter schlafen. Also schnell mal ins netz gesprungen und was sehe ich??? Dein bericht... resultat: Hunger!

Kann nicht anders sagen das du ein richtiger kenner und meister bist, jedenfalls was das wokken und die Chinesischen küche angeht, soweit ich bis jetzt beurteilen kann.

Verstehe ich es richtig, du bist öfters in China gewesen? War das beruflich oder als urlaub? Geht vielleicht zu weit um hier ausfürlich zu antworten.

Und die chili flakes vom link... deine innerreien mussen ja wirklich aus leder sein ;) Ich mag so dann und wann auch scharf (esse es alerdings zu wenig und merke das es mir nicht mehr so gut bekommt, kann es aber nicht unterlassen), und habe auch mal den Naga Bhut Jolokia probiert. Aber da wurde es mir schlecht. Nicht nur von der scharfe, aber auch vom geschmack. Ich hatte damals die frische benutzt um ein sambal trassi zu machen. Da habe ich lieber den geschmack (und nicht nur die scharfe) von habanero, scottish bonnet oder madam jeanette.

Danke fuhr deine anrgegungen hier, denke mit ostern 'dong po' oder 'tang cu pai gu' zu bereiten. Wenn, dan wird ich es hier wieder zeigen.

Grusse,

James
Überigens, hier scheint letzte tagen die sonne wieder, aber noch immer sau kalt für diese jahreszeit denke ich mir ;)
 

oppfa

Wok-Künstler
5+ Jahre im GSV
Hi James,

ich war als Kleinkind in China. Papa hatte dort beruflich zu tun.
Und wenn mein Vater mal nichts zu tun hatte, hat er beim für uns zuständigen Koch einen Kurs besucht. Und dann haben wir die Eßkultur natürlich mit nach Hause gebracht.

Die Küche, die wir in Peking kennengelernt haben, war extrem vielfältig. Aber ich kleiner Junge hatte von Anfang an mehr Interesse an den scharfen Speisen.

Vielleicht ist es so über die Gier nach mehr Schärfe zu erklären, daß ich mit dem Jolokiapulver inzwischen morgens meine belegten Brötchen einpudere, damit es ordentlich kickt... :tatuetata:
 
OP
OP
J

James

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi James,

ich war als Kleinkind in China. Papa hatte dort beruflich zu tun.
Und wenn mein Vater mal nichts zu tun hatte, hat er beim für uns zuständigen Koch einen Kurs besucht. Und dann haben wir die Eßkultur natürlich mit nach Hause gebracht.

Die Küche, die wir in Peking kennengelernt haben, war extrem vielfältig. Aber ich kleiner Junge hatte von Anfang an mehr Interesse an den scharfen Speisen.

Vielleicht ist es so über die Gier nach mehr Schärfe zu erklären, daß ich mit dem Jolokiapulver inzwischen morgens meine belegten Brötchen einpudere, damit es ordentlich kickt... :tatuetata:
Hi Alex,

Dass ist schön, verstehe ich es richtig, du hast da gewohnt und gelebt? Verstehe jetzt auch deine leidenschaft. Irgendwie das gleiche habe ich dan mit Deutschland. Ich habe als kind in Deutschland gewohnt weil vater dort beruflich zu tun hatte.

Haha... Jolokiapulver auf brötchen... Habe selber öfters die Deutsche brötchen mit (Holländische käse ;) ) belegt und dan mit sambal bestrichen... Herlich, vorallem wen die brötchen noch ganz frisch waren, gerade warm noch... ahhh... erinerungen... :)

Gruss,

James
 
Oben Unten