• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schwäbisches Laugengebäck und Eingenetztes Brot - beendet

Battleaxe

Grillkaiser
Hi @all,

heute mach ich eine Backsession mit Laugenwecken, Brezeln, Mäusen und Käseschildies aus Dinkel/Kartoffelteig.

Dazu noch eingenetztes Brot.

Nach diesem Initpost ist es in Echtzeit - bis ca. 20 Uhr.

---------------------------edit----------------einfügung-----------------------
Vorteig:

200g Dinkelmehl 405
300g Wasser
1/2 Würfel Hefe

gut Mixen und 2 Stunden (min kann auch bis zu 12h sein) stehen lassen.

200g Kartoffeln kochen und mit 200g Wasser mit dem Vorteig im Thermomix durchmixen.
. . oder die Kartoffeln reiben und mit dem Vorteig und Wasser zusammenkneten.

Hauptteig:
1 Löffel Schweineschmalz
800g Mehl (Dinkel 405)
23g Salz

Zusammenkneten und etwas ruhen lassen.

Dann 100g für Wecken, Mäuse und Schildies und 80g für die Brezeln abstechen und ausformen.

für 2 Stunden in den Kühlschrank
Lauge aus 30g Natriumhydroxyd, 40g Salz und 900g Wasser herstellen.
Alle Teiglinge baden, einschneiden und bei 250° ca. 10 Minuten abbacken.

Hält sich ausgezeichnet feucht durch die Kartoffeln, kann mit nur geringem Qualitätsverlust eingefroren und aufgebacken werden.

. . . ist ein bisschen wie früher das Laugengebäck beim Bäcker

Rezept Eingenetztes:

500g Sauerteig anfüttern (natürlich Dinkel 1050).

aus dem Sauerteig,
1000g 1050er Dinkelmehl
450 - 470g Wasser
25g Salz
10g Hefe.

Alles zusammenkneten und 2-3h stehen lassen.

Mit der Teigkarte teilen, naßmachen und in den Ofen.
Bei 250° in abfallender Hitze 40 - 60 Minuten backen.

Am Ende der Backzeit mit Wisch oder einem feuchten Küchentuch die Oberfläche nässen , kurz noch im im Ofen lassen.

Nach dem Ofen noch mal die Oberfläche feucht machen.

------------------------------end----------------edit--------------------------------


Alles beginnt mit einem Vorteig - doppelte Menge - 600g Wasser 400g Dinkelmehl 405 und ein Hefewürfel - Uhrzeit 14:00
Im Thermomix - das ist aber nicht nötig, geht auch mit jedem anderen Gerät.
von Zeit zu Zeit durchmixen, sonst macht der Vorteig sightseeing.
Eigentlich empfiehlt es sich mit der halben Menge zu arbeiten, also 300g Wasser mit 200g Mehl und einem halben Hefewürfel.
attachment.php


Parallel dazu 400g Kartoffeln kochen

gegen 15:00 sind die Kartoffeln fertig und geschält
attachment.php


400g Wasser dazu, die Kartoffeln und alles zusammenmixen - Ohne Thermomix muß man die Kartoffeln reiben oder durchdrücken.
Umzug in den Spiralkneter und 2 Löffel Schweineschmalz dazu (den 2. Löffel sieht man gerade untergehen.
attachment.php


1600g Mehl dazu sowie 45g Salz und kneten so gegen 10-15 Minuten
attachment.php


gegen Ende der Knetzeit - je nach Mehl muß noch etwas Wasser dazu oder ein bisschen Mehl.
attachment.php


Der Teig auf die Arbeitsfläche und Teiglinge abstechen.
Für Brezeln 80g für alles andere 100g
attachment.php


Geformt - Mäuse und Schildies
attachment.php

attachment.php


Alle Teiglinge kommen jetzt für 2 Stunden in die Kühlung

parallel dazu - der Sauerteig für die Brote.
attachment.php


Edit: Titel von "zum dazu sitzen" in "beendet"
2. Edit - Rezept rein

PICT0099.JPG


PICT0101.JPG


PICT0102.JPG


PICT0104.JPG


PICT0105.JPG


PICT0107.JPG


PICT0109.JPG


PICT0110.JPG


PICT0111.JPG


PICT0112.JPG


PICT0113.JPG
 

Anhänge

  • PICT0099.JPG
    PICT0099.JPG
    33,3 KB · Aufrufe: 1.493
  • PICT0112.JPG
    PICT0112.JPG
    74,7 KB · Aufrufe: 1.462
  • PICT0111.JPG
    PICT0111.JPG
    74,9 KB · Aufrufe: 1.470
  • PICT0110.JPG
    PICT0110.JPG
    71,2 KB · Aufrufe: 338
  • PICT0109.JPG
    PICT0109.JPG
    69,2 KB · Aufrufe: 1.450
  • PICT0107.JPG
    PICT0107.JPG
    53,3 KB · Aufrufe: 1.457
  • PICT0105.JPG
    PICT0105.JPG
    51,2 KB · Aufrufe: 1.451
  • PICT0104.JPG
    PICT0104.JPG
    29,7 KB · Aufrufe: 1.487
  • PICT0102.JPG
    PICT0102.JPG
    48,9 KB · Aufrufe: 1.561
  • PICT0101.JPG
    PICT0101.JPG
    56,1 KB · Aufrufe: 380
  • PICT0113.JPG
    PICT0113.JPG
    61,6 KB · Aufrufe: 1.463
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Aktuelles Bild der Teiglinge im Kühlschrank:
attachment.php


Jetzt geht's an's Brotmachen

PICT0115.JPG
 

Anhänge

  • PICT0115.JPG
    PICT0115.JPG
    72,6 KB · Aufrufe: 1.433
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Das Brot wird vorbereitet:

500g Dinkelsauerteig,
1 kg 1050er Dinkelmehl,
570g Wasser
10g (1/4 Würfel Hefe)
25g Salz

alles zusammenkneten - und es geht rund
attachment.php


PICT0117.JPG
 

Anhänge

  • PICT0117.JPG
    PICT0117.JPG
    67,1 KB · Aufrufe: 1.420

der schoschus

Fleischzerleger
Hey,
das sieht ja echt sehr geil aus!
Aber ich hätte da zwie Fragen:
Was ist das für ein geiler Kneter? Und in was für einem Ofen wirst du das alles backen? Das interessiert mich ja jetzt sehr!
Viel Erfolg und

Beste Grüße
der schoschus
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Laugen und zum Backen vorbereiten

Der Brotteig ist fertig geknetet
attachment.php


Die Lauge wird gemischt:
900g Wasser mit 30g Natronlauge in Perlen:
attachment.php



Dazu noch 40g Salz - ich mag kein Salz auf der Brezel - es ist in der Lauge.
attachment.php


Die Teiglinge vor dem Bad - sie müssen schwimmen sonst stimmt etwas nicht
attachment.php


gebadet
attachment.php


und eingeschnitten
attachment.php


Die Mäuse in der linken Hand habe ich das Ohrenstanzwerkzeug - und alle kommen jetzt in den Ofen
attachment.php


@schoschus - bin in Hektik, Antwort kommt später

PICT0121.JPG


PICT0122.JPG


PICT0125.JPG


PICT0127.JPG


PICT0129.JPG


PICT0130.JPG


PICT0131.JPG
 

Anhänge

  • PICT0131.JPG
    PICT0131.JPG
    71,1 KB · Aufrufe: 1.401
  • PICT0130.JPG
    PICT0130.JPG
    66,3 KB · Aufrufe: 1.367
  • PICT0129.JPG
    PICT0129.JPG
    61,2 KB · Aufrufe: 1.385
  • PICT0127.JPG
    PICT0127.JPG
    51,5 KB · Aufrufe: 1.348
  • PICT0125.JPG
    PICT0125.JPG
    38,2 KB · Aufrufe: 1.391
  • PICT0122.JPG
    PICT0122.JPG
    38,9 KB · Aufrufe: 1.392
  • PICT0121.JPG
    PICT0121.JPG
    48,6 KB · Aufrufe: 1.410
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Die ersten sind aus dem Ofen:
attachment.php


PICT0134.JPG
 

Anhänge

  • PICT0134.JPG
    PICT0134.JPG
    95,8 KB · Aufrufe: 1.406
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Die Schildies, gebadet und eingeschnitten
attachment.php


Mit Käse belegt - sie kommen jetzt in den Ofen
attachment.php


PICT0136.JPG


PICT0137.JPG
 

Anhänge

  • PICT0136.JPG
    PICT0136.JPG
    60,6 KB · Aufrufe: 1.334
  • PICT0137.JPG
    PICT0137.JPG
    53,4 KB · Aufrufe: 1.318
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Der Ofen - ein OEM 435 E-Pizzaofen mit 70x70 Backfläche mit den Schildis
attachment.php


Die fertigen Schildis
attachment.php


Der Brotteig inzwischen - er darf noch etwas
attachment.php


PICT0139.JPG


PICT0143.JPG


PICT0144.JPG
 

Anhänge

  • PICT0144.JPG
    PICT0144.JPG
    36,1 KB · Aufrufe: 1.314
  • PICT0143.JPG
    PICT0143.JPG
    63,7 KB · Aufrufe: 1.400
  • PICT0139.JPG
    PICT0139.JPG
    46,9 KB · Aufrufe: 1.391
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Was ist das für ein geiler Kneter? Und in was für einem Ofen wirst du das alles backen?

Hi,

der Kneter ist hier schon vorgestellt und ist sein Geld wert. Er muß jede Woche unsere Ration an Pizzateig, Brötchen und Brot kneten (5-7 köpfige Familie).

Der Pizzaofen ist leider etwas niedrig (für's Brotbacken) aber für solche Tage sehr gut geeignet.
Wenn ich nicht im Ramster backe (Zeit oder Witterung) also so wie heute - macht er seinen Dienst. Den Italiener (Aussenmaß 1m x 1,2m) bekam ich günstig als "Tageszulassung" vom örtlichen Italiengroßhandel (Gama). Er hat Drehstromanschluß und mit 70x70 Backfläche kann ich 4 35er Pizzen gleichzeitig backen.
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Endspurt naht

Der Brotteig auf der Arbeitsplatte:
attachment.php


Er wird mit der Teigkarte getrennt, unter den Wasserhahn gehalten und auf 2 Backfolien verteilt (normalerweise würde er in den Ofen mit einem nassen Schapf gestürzt, mein Ofen ist dafür jedoch zu niedrig).
attachment.php


Im Ofen - jetzt noch 40 - 45 Minuten
attachment.php


PICT0145.JPG


PICT0147.JPG


PICT0149.JPG
 

Anhänge

  • PICT0145.JPG
    PICT0145.JPG
    41,3 KB · Aufrufe: 1.095
  • PICT0147.JPG
    PICT0147.JPG
    51,2 KB · Aufrufe: 1.078
  • PICT0149.JPG
    PICT0149.JPG
    58,6 KB · Aufrufe: 1.036
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Stand 17:20

So sieht das Brot jetzt aus - geht schön hoch
attachment.php


PICT0150.JPG
 

Anhänge

  • PICT0150.JPG
    PICT0150.JPG
    47,9 KB · Aufrufe: 1.052
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
. . und fertig

Knapp nach 8 sind die Brote fertig.
Sie haben etwas länger gebraucht als angenommen.
attachment.php


. . und von unten
attachment.php


Damit bin ich durch.

Gruß Johannes

PICT0153.JPG


PICT0155.JPG
 

Anhänge

  • PICT0153.JPG
    PICT0153.JPG
    68,4 KB · Aufrufe: 1.041
  • PICT0155.JPG
    PICT0155.JPG
    64,3 KB · Aufrufe: 1.051
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hallo Johannes,
das sieht ja mal wieder echt oberlecker aus, Backware vom Feinsten 1A mit Stern

Danke Maze - hab ja langsam genug Erfahrung.

Was ging heute bei Dir?

Gruß Johannes
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

das Rezept ist eigentlich im 1. Post.

Vorteig:

200g Dinkelmehl 405
300g Wasser
1/2 Würfel Hefe

gut Mixen und 2 Stunden (min kann auch bis zu 12h sein) stehen lassen.

200g Kartoffeln kochen und mit 200g Wasser mit dem Vorteig im Thermomix durchmixen.
. . oder die Kartoffeln reiben und mit dem Vorteig und Wasser zusammenkneten.

Hauptteig:
1 Löffel Schweineschmalz
800g Mehl (Dinkel 405)
23g Salz

Zusammenkneten und etwas ruhen lassen.

Dann 100g für Wecken, Mäuse und Schildies und 80g für die Brezeln abstechen und ausformen.

für 2 Stunden in den Kühlschrank
Lauge aus 30g Natriumhydroxyd, 40g Salz und 900g Wasser herstellen.
Alle Teiglinge baden, einschneiden und bei 250° ca. 10 Minuten abbacken.

Hält sich ausgezeichnet feucht durch die Kartoffeln, kann mit nur geringem Qualitätsverlust eingefroren und aufgebacken werden.

. . . ist ein bisschen wie früher das Laugengebäck beim Bäcker

Gruß Johannes
 

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Johannes,
Danke Maze - hab ja langsam genug Erfahrung.
Was ging heute bei Dir?
Stimmt haste, Gestern und Heute mal klar Schiff gemacht, das ganze Material was ich nicht mehr benötige verstaut, etwas Gartenarbeit, etwas Brennholz gespalten und gesägt, Sommeralus von zwei Autos sauber gemacht usw. usw. also lauter ganz ganz tolle Arbeiten und Morgen das gleiche nochmals und dann ab in die Sauna.
Glaub die Mäuse werd ich auch mal nachbasteln, sind richtig nett und witzig und bestimmt lecker obendrein
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Maze,

also das ganz normale "winterfest" machen - dachte es geht noch was an der Ruine.

Mäuse:
Da sind die Ohren ganz wichtig. Dengel Dir aus einem Stück VA die Form. Das macht viel vom Charakter der Tiere aus.
Seitlich dann noch ein Schnitt und es passt. Ist wie eine Brezel mit ein bisschen weniger "Ärmchen" und mehr "Bauch".
Für den Kindergarten und für Parties mache ich sie mit 50-60g - sind immer der Renner.

Gruß Johannes
 
Oben Unten