• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweine"braten"

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist zwar nicht gewurstet oder geräuchert, aber passt m.b.M.n. hier rein:

Unser verwöhnter Kater wird von GöGa gehätschelt (ist ein alter Herr...) und bekommt regelmäßig Schweinebraten aus der Hausproduktion von REWE Dortmund. Nach zwei Tagen rührt er das nicht mehr an, aber GöGa und ich erbarmen uns dann und essen die Reste auf. So viel zum Thema Haustiere...

Den letzten Einkauf habe ich mir das (mal wieder) genauer angesehen und (für mich) festgestellt, dass der Braten gar nicht gebraten wird. Die freundliche Wurstverkäuferin sprach letztens auch von Schweinebraten aus dem "Bratschlauch".

Gestern habe ich das mal "nachgebaut" mit einem Stück Schweinerücken, welches großzügig mit einem (geschenkten fertigen) "Memphis-Rub" gepudert wurde. Danach habe ich das gute Stück vakumiert und für vier Stunden bei 65°C in das SV-Bad verfrachtet. Danach in kaltem Wasser abgekühlt und über Nacht in den Kühlschrank gelegt. Heute Morgen war Anschnitt und erste Verkostung. GöGa, Wuki und der Kater waren begeistert. Sehr saftig, schöne Würze und eine geniale Konsitenz - kann man fast lutschen. Schweinebraten vom REWE bleibt zukünftig in der Auslage liegen...

Schweinebraten.JPG


Wer kein SV-Bad besitzt kann es auch im Kochtopf oder im Backofen/Dampfbackofen versuchen. Die 65°C waren einfach "gegriffen", da ich in der einschlägigen Literatur keine Angaben gefunden habe. Für mich passt das so.

Gruß

Balkonglut
 

Anhänge

  • Schweinebraten.JPG
    Schweinebraten.JPG
    1.018,1 KB · Aufrufe: 592

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Schaut gut aus, aber normal dürfen doch Katzen kein Schweinefleisch fressen.... das kann sich..frag mich was - irgendwas übertragen.
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schönes Stück Fleisch. Mit SV kann man wenig falsch machen.
Bratschlauch hat aber auch nichts mit SV zu tun. Im Endeffekt ist das eine Form von Dampfgaren.
Hauptsache es hat euch beiden geschmeckt. Bin mal gespannt, was der Kater in 2 Tagen von deinem Fleisch hält.
 

Grillkugel

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schaut gut aus, aber normal dürfen doch Katzen kein Schweinefleisch fressen.... das kann sich..frag mich was - irgendwas übertragen.

Im Prinzip stimmt das, aber de facto kann man das Risiko vernachlässigen. Hunde und Katzen können sich von rohem Schweinefleich ein Virus einfangen, das die sog. Aujeszky-Krankheit verursacht, auch Pseudotollwut gennant. Die Krankheit ist unheilbar und verläuft tödlich. Allerdings ist Deutschland seit 2004 offiziell Pseudotollwut-frei. Und bei durchgegartem Fleisch wir das Virus abgetötet.
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
ah danke, wusste ich so nicht. Ich fütter - unserem Nachbarkater - eh nur rohes Rind oder Wild,Gefügel. Gekocht mag er das nicht. Sein Frauchen segnet das aber ab, weil normal füttert man keine fremden Katzen, aber der wohnt ja halb bei uns - schon seit er ganz klein war.
 

Tiga

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Schaut sehr gut aus und wird mal nachgebaut!
Hab ja noch von @Spiccy das geniale Schweinebraten und Haxengewürz :thumb2:

Und ja, ich weiß worüber du in Punkto Haustiere und Fütterung sprichst. Wir haben 2 Hunde und eine Katze ;)
 
OP
OP
Balkonglut

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tja,

Aber warum nicht SV- oder Kochforum?

Muss das nicht ins Kochforum?

Darüber habe ich vor dem erstellen des Beitrages nachgedacht... Für mich läuft der Schweine"braten" unter Aufschnitt (wie eben Wurst-Aufschnitt). Ich habe zwar gekocht, aber der Braten war zum Kaltverzehr gedacht. Seht es mir nach! Demnächst gibt es hier luftgetrocknete Mettwurst von mir ;-)

Gruß

Balkonglut
 

Taunus-Smoker

Sie killen - wir grillen
10+ Jahre im GSV
Danke für den Bericht. Das ist eine echt gute Idee, auf die muss man erst mal kommen. Das baue ich nach.
Unsere Katzen mögen wenig Wurst, Schinken und Braten nehmen sie dann doch einmal in kleinen Stücken.
 

LGresch

GSV-Veterinär
5+ Jahre im GSV
Im Prinzip stimmt das, aber de facto kann man das Risiko vernachlässigen. Hunde und Katzen können sich von rohem Schweinefleich ein Virus einfangen, das die sog. Aujeszky-Krankheit verursacht, auch Pseudotollwut gennant. Die Krankheit ist unheilbar und verläuft tödlich. Allerdings ist Deutschland seit 2004 offiziell Pseudotollwut-frei. Und bei durchgegartem Fleisch wir das Virus abgetötet.

Absolut richtig :-)
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Im Prinzip stimmt das, aber de facto kann man das Risiko vernachlässigen. Hunde und Katzen können sich von rohem Schweinefleich ein Virus einfangen, das die sog. Aujeszky-Krankheit verursacht, auch Pseudotollwut gennant. Die Krankheit ist unheilbar und verläuft tödlich. Allerdings ist Deutschland seit 2004 offiziell Pseudotollwut-frei. Und bei durchgegartem Fleisch wir das Virus abgetötet.

Aufpassen die Krankheit gibt es bei Hausschweinen nicht mehr. In DTL waren 2014 von 3000 Wildsschweinen 41 infiziert. In dieser Zeit gab es deswegen bei den Hundeführern und Jägern ein riesen Theater. Jetzt ist es wieder etwas stiller darum geworden.

Wobei es bei freilaufenden Schweinen durchaus auch zu Kontakt mit Wild kommen kann....
 
Oben Unten