• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinebraten im Gasi

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich wollte am Samstag mal meinen ersten Schweinebraten ausprobieren.

Kann mir jemand noch Tipps bezüglich Garzeit und Rub geben?

Muß ich den Braten während des indirekten Grillens mit Öl oder so bestreichen?

Hier noch ein paar Fakten

0,9 Kilo Schweinebraten welcher auf einem Campinggaz RBS Classic indirekt verarbeitet werden soll.

Schonmal danke
 

Edelstoff

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
O,9 Kilo? :D

Bist Du alleine? :D :D

Ist Fastenzeit, oder was?:D :D :D

Auf meinem Q300 rechne ich pro kg eine gute Stunde bei 160°C.

Aber es gibt ja zum Glück Thermometer für die Kerntemperatur

Beim Rub ist alles möglich. Nur peffern und salzen oder jede andere Mischung.

Ich liebe z.B. einen Cajun Rub, den ich mir immer aus England von Geschäftsreisen mitbringe :wiegeil:

Prost :prost:
Edelstoff
 

Timmy

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Wenn schon, denn schon!

Mach Deinen Schweinebraten am besten mit der Niedergarmethode, Du wirst es nicht bereuen.

Kauf noch ein Stückchen dazu ;) damit es sich rentiert.
Würz den Schweiners mit Salz, Pfeffer, wenig Paprika, gem. Kümmel, Zwiebel und Knofi, ordentlich Majoran und Thymian.

Ich erziel mit der "Faullenzermethode" hervorragende Ergebnisse auf dem Gasi. Sprich: Gute Brühe mit Röstzwiebeln, einem Stück Apfel, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und etwas Bier in einen Bräter geben und dann auf ca. 120 Grad im Gasi lassen. Ab und an mit dem Saft/der Soße übergiessen, das wars auch schon.


Einen guten Schweinebraten sollte man keinesfalls überwürzen oder überhitzen. Wir machen inzwischen sogar fränkische Schäuferle mit dieser Methode und die Gäste staunen und schmatzen :prost: .
 

Helmut60

Militanter Veganer
Hallo,

ich hab den gleichen Grill, und mach Schweinebraten in der Größe meistens am Spieß. Ordentlich grünen Pfeffer drauf, zwischendurch einpinseln mit, mit reichlich Knobi und Zwiebeln gekochter, und kräftig süß sauer abgeschmeckter Brühe... oder halt was anderes ausprobieren. Zuerst ein paar Minuten beide Brenner voll, dann nur noch 1 Brenner auf kleinster stufe, Deckel zu, bis er soweit is. Wann ein Braten gut ist, sollte man anfangs mit einem Thermometer nachmessen. Bei Wind kann schnell eine halbe stunde länger dauern, weshalb man nur schlecht sagen kann wie lange es dauert. Als grober Richtwert gilt pro Kilo eine Stunde. In den Faq gibts hier eine gute Anleitung.

:-) Helmut
 
OP
OP
ol-no

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Vorbereitungen

Hallo zusammen,

danke für die Tips. Ich habe mich für einen Cajun Rub hier aus dem Forum entschieden.

Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.






weitere Bilder folgen heute abend.

Ich hoffe ich habe das jetzt so richtig gemacht...? :prost: [/img]
 
OP
OP
ol-no

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
bevor jetzt jemand schimpft!!!

Ja, ich weiß. Das ist Rinderbraten.


Ich habe den Fred wohl im Zustand geistiger Umnachtung erfasst.

Verzeiht mir. Da war wohl zuviel :bier: im Spiel.
 
OP
OP
ol-no

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Spieß

@ Helmut60

siehe folgenden Beitrag:
 
OP
OP
ol-no

ol-no

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
sodele, jetzt das Ergebnis

Also,

nach ca. 1 1/2 Stunden war der Rinderbraten endlich soweit.

Göga und Gäste waren schon fast am Ende. Die lange Garzeit des Bratens fand nicht bei allen Gästen anklang.

Ich fand es genial dem Braten langsam zuzusehen wie er wird.

Hier ein paar Bilder:



das ganze in einer Flasche Dornfelder Jg. 2004 ertränkt



aufgelegt:



zum anfüttern der Gäste gab es Crostinis bestrichen mit dem Rub:
Sehr zu Empfehlen. :D


nach 18 Min. bei 150 Grad 22 Grad Kerntemperatur


nach 42 Min. bei 150 Grad 42 Grad Kerntemperatur



nach 1 h 2 Min. bei 180 Grad 54 Grad Kerntemperatur



nac 1 h 24 Min. bei 180 Grad 67 Grad Kerntemperatur



Leider habe ich keine Bilder auf dem Grill von dem mit Bacon belegten Braten gemacht. Aber das sieht man später noch.

Nach 1 h 34 Min waren dann 72 Grad Kerntemperatur erreicht. Also den Braten runter vom Rost und ab in die Küche zur beruhigung der Säfte.

Irgendwie sieht der Braten während der Ruhepause mickrig aus.



Ja, ich weiß, der Bacon hätte noch gekonnt. Aber sonst wäre der Braten zu sehr durch.

Der Anschnitt:



Dazu gab es in Ölivenöl geröstete Kartoffeln mit Göga´s Knoblauch / Kräuter Dip und Gurkensalat.

Aber das konnte ich einfach nicht mehr knipsen. Nach all dem hin und her mit der ganzen Zubereitung usw. war der Hunger einfach größer.

Zum Nachtisch gab es noch lecker Herrencreme:



Einfach nur köstlich...

Tja, man glaubt es kaum. Aber mit diesem ca. 1050 gr. habe ich 5 Leute (einschließlich meiner einer) satt bekommen. Aber das lag wahrscheinlich auch an Göga´s Beilagen.

Und danach noch ein oder zwei




1000 Dank an alle Leute hier im Forum. Durch euch habe ich die andere Seite des Würstchendrehens kennen und Lieben gelernt.

Wovon ich allerdings total begeistert war, ist das ich den Braten kein einziges Mal wenden musste. Obwohl das schon eine wahnsinnige Spannung ist nicht drunter zu schauen.

P. S. Wäre für Tipps dankbar wie ich die Essens Bilder verbessern kann. Hab ne Casio Exilim S 600.

:prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost:
 

cyberschwenker

Schneidebrettkünstler
10+ Jahre im GSV
sorry ol-no, aber findet du nicht auch das du deinen eigenen fred ziemlich vollspamst?
allein 6 topics von dir, und nur weil es 24 uhr ist, brauchst du nicht deinen beitrag zu pinnen, es werden schon noch einige leute auf deinen beitrag antworten..

so, nun zu braten, versuche das nächste mal eine geringere garraumtemperatur zu wählen und den braten slow and low auf kt zu bringen.
rinderbraten sollte bei max. 60 grad fertig sein.

gruß cyberschwenker
 

MadEyeMoo

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
entgegen meiner mir selbst auferlegten Regel ab 5 promille nix mehr zu posten
komm ich nich umhin dazu nochn Kommentar abzugeben.

kurz und klein:

Das geht besser

das dritt- und vorletzte Bild sieht abartig aus :(

gehe er in sich, lerne er......

ey Mann, nix für für ungut, kann nur besser werden......

:prost:

Mad
 

Räuchermeister

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
MadEyeMoo schrieb:
entgegen meiner mir selbst auferlegten Regel ab 5 promille nix mehr zu posten
komm ich nich umhin dazu nochn Kommentar abzugeben.

kurz und klein:

Das geht besser

das dritt- und vorletzte Bild sieht abartig aus :(

gehe er in sich, lerne er......

ey Mann, nix für für ungut, kann nur besser werden......

:prost:

5 Promille,hast Du einen Alktester neben Dir ;-) :lol: :lol: :lol:

Ralf :prost:
 

MadEyeMoo

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
@RM

na hör mal,
nach 35 Jahren Training sach ich dir auf 0,1 pro genau wat ich im Blut habe :)

ich hatte dir doch die Tage, auf deine Frage nach DO Rezepturen, Stufatu vorgeschlagen.
Det hat die Hirse nich verlassen und folgerichtig hab ich heut Abend noch eins angesetzt.
Bilder liegen uff der Pladde, dat Finish wird morgen geknipst.
Junge, ich sach dir, dat iss son geiles Rezept, dat musse ausprobieren.
( Stufatu, all time top 10 )

morgen mehr..........

:prost:

Mad
 

bullrich

Youtube-Bot
Hi Ol-No !

Oh No,

was hast Du mit dem Braten gemacht, konnte man den wirklich Essen ?

Tip fürs nächste mal :

weniger Temperatur, das Fleisch vorher anbraten ( muss nicht unbedingt ), ab und an mit Rotwein o.ä. moppen, KT max 60°C, den Braten quer zur Faser aufschneiden.

Welches Stück Fleisch war das ?

Gruß und : üben, üben, üben ....

:prost:
 

beercanbernd

Grillkaiser
Re: sodele, jetzt das Ergebnis

ol-no schrieb:
das ganze in einer Flasche Dornfelder Jg. 2004 ertränkt
Wir hatten früher auch nicht viel.... :patsch:
Mann, Mann! Da kannst Du jede Plörre nehmen, da ist der Wein ja teurer als Dein Schweini-Rind! :lol:
Bulli hat's auch schon geschrieben, besser Du schneidest quer zur Faser!
Fazit:
Lesen, lesen, lesen! Und:
Üben, üben, üben!
Hauptsache, es hat geschmeckt!
:prost:
 

Timmy

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Danke für die Pics, ich nehm Dir ab, daß es geschmeckt hat! :prost:

Wenn hier jemand von "abartig" spricht, hat er wohl nicht nachgedacht! :-?

Das ist absolut überzogen. Eine Überheblichkeit die eigentlich vielen nicht zu Gesicht steht.
Jeder hat mal angefangen.... :x
 

MadEyeMoo

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
na ja, "abartig" ist vielleicht ein wenig überzogen, ich nehm das zurück

ich hatte ja angedeutet das man ab nem gewissen Level nich mehr posten soll :)
Die anderen Aussagen kann man so stehen lassen


Gruß
Mad
 

beercanbernd

Grillkaiser
MadEyeMoo schrieb:
na ja, "abartig" ist vielleicht ein wenig überzogen, ich nehm das zurück
:thumb2:
MadEyeMoo schrieb:
ich hatte ja angedeutet das man ab nem gewissen Level nich mehr posten soll :)
Die anderen Aussagen kann man so stehen lassen
100% Zustimmung. Auch Kritik, wenn's wirklich mies aussieht, muß hier okay sein! :prost:
 
Oben Unten