• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinefilets

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
So, nach längerer Abstinenz will ich mich hier auch mal wieder melden. Diesmal mit einem Bericht über meinen ersten Nasspökelversuch von Schweielende.
Hier erst einmal ein paar Bilder vom Fleisch im
Dann habe ich eine 7%ige Lake (1,3L Wasser + 90g NPS) angesetzt. Folgende Gewürze dazu:Rohzustand ( ca. 1,3 kg):

Rohzustand.jpg


3g Puderzucker
15 Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen
5 g Pfeffer und 3 EL Koriander -(zuvor in der Pfanne an geröstet)

Dann das Fleisch dazu. Sah dann alles so aus:
eingelegt.jpg


Das ganze habe ich dann luftdicht verschlossen und im Schuppen für vier Tage gepökelt und anschließend zwei Tage durchbrennen und abtrocknen lassen.
Anschließend wurde eine Lende noch mit einer Kräutermischung ummantelt, bevor die guten Stücke dann in den Ofen gewandert sind.
Vier Räuchergänge a 12h später waren die Filets dann fertig zum Verzehr.
Da sie sehr schnell Abnehmer fanden, hier die einzigen Bilder, die ich noch eben von der Kräuterlende machen konnte, bevor auch diese vernascht wurde.

Kauterlende.jpg
Anschnitt.jpg


Geschmeckt haben alle drei Filets sehr lecker. Das Fleisch war deutlich zarter als bei meinem letzten Trockenpökel-Versuch. Ich werde wohl in Zukunft Filets nur noch nass zubereiten.
 
OP
OP
S

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Käutermischung

Das ist eine Mischung aus gleichen Teilen Rosmarin & Tymian. Darin das Fleisch einfach wenden, bevor es zum Trocknen aufgehängt wird.
 
Oben Unten