• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Selch Reanimation

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi @ all,

angeregt durch euere Beiträge und Fotos kann ich mich nicht mehr zurückhalten. Es muß heuer geräuchert werden. Dazu möchte ich gerne meine Selch reanimieren. Das Teil befindet sich im Keller und ist ca. 1m x 1m x 2m groß. Der Clou dabei ist, daß das Teil seit mindestens 60 Jahren nicht mehr benutzt wurde und auf eine Wiederauferstehung wartet. Als Anfänger stellt sich mir jetzt die Frage wieviel Räuchermehl (Kalträuchern) benötige ich für so ein Volumen.
Hoffe mal, daß das mit den Bildern klappt.
Normalerweise sollte die Selch zu sehen sein.

Herzlichen Dank im voraus
 

Anhänge

  • DSC01637.JPG
    DSC01637.JPG
    214,2 KB · Aufrufe: 1.282
  • DSC01646.JPG
    DSC01646.JPG
    210 KB · Aufrufe: 1.220

Tschoadsche

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Da kommst Du locker mit einem Sparbrand aus, such mal hier im Forum, da findest Du reichlich Beiträge dazu.

Gruß
Tschoadsche
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das wäre ja mehr als genial. Dachte immer so ein Sparbrand wäre nur für die kleineren Räucheröfen. War schon drauf und dran mir so ein Teil zu besorgen @ Größe Selch.
Sach mal herzlichen Dank
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi oliver47228,

die Selch befindet sich sich in der Oberpfalz in Schwandorf. Wollte das Ding schon immer mal reaktivieren. Dank diesem Forum ist es jetzt soweit. Ausser sauber machen ist an der Selch nicht viel zu tun.
Mein Problem war nur, daß sich in der Familie 3 Vegetarier tummeln und nur kleinere Portionen geräuchert werden. Deshalb zuerst die Überlegung wegen der Größe einen kleinen Räucherschrank anzuschaffen. Aber wenn das mit dem Sparbrand so funktioniert, dann erlebt das gute Stück seine wohlverdiente Wiederauferstehung.
UUPS Frage nicht ganz beantwortet. Das ist eine gemauerte Räucherkammer
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin alfaben
Schönes Teil, mit zunehmender Erfahrung wirst du die Rauchkammer lieben lernen. Vielleicht vor der Wiederbelebung noch mal den schwarzen Mann den Schornstein kehren lassen, nicht das da ein toter Vogel drinn hängt und du flach atmen musst. Je größer die Rauchkammer, desto besser verteilt sich die Wärme, die bei der Verbrennung der Späne entsteht. Du wirst hier nur Themen finden, bei denen die Besitzer kleiner Öfen Probleme mit zu viel Wärme haben.

Viel Spaß mit deiner Rauchkammer.
Andreas
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zunächst mal einen schönen Gruß an alle
Leider mußte ich mein Projekt mit der Räucherkammer aufgrund einer Herzoperation etwas nach hinten verschieben.
Sparbrand und Räuchermehl liegen auf Lager und in den nächsten Tagen werden die ersten Fleischstücke vakuumiert. Da ich mit der Selch auch das Heißräuchern testen möchte, hier nun meine Frage.
Ist es möglich mit einer Elektroheizung von 2300W die 2m3 der Kammer auf die benötigte Temperatur von ca.90 Grad Celsius zu bringen. Die Kammer ist nicht isoliert.
Als Alternative würde sich noch eine Beheizung mit Gas anbieten. Die Elektroheizung würde ich aber bevorzugen. Sag schon mal herzlichen Dank.
 

riese82

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Warum machst du nicht einfach ein buchenfeuer unten zun heiß räuchern? Wurde früher auch so gemacht.
 

Dearhunter

Hobbygriller
Würde auch den Schornsteinkehrer durchputzen lassen und danach würde ich selbst mit Wasser und Bürste den Selch auf Vordermann bringen. Abschließend noch einmal richtig Einbrennen und du wirst viel Freude mit deinem Selch haben
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kamin wurde durchgeputzt und die Selch habe ich mit einer Abflammdüse abgeflammt um vorhandene Pilzsporen etc., die sich im Laufe der Zeit evtl angesiedelt haben könnten, zu vernichten.
Um in der Selch im Winter Temperaturen so um die 17°C - 20°C zum Kalträuchern zu erreichen muß so wie es aussieht zugeheizt werden. Hier würde sich aus regelungstechnischen Gründen eine Elektroheizung mit Universalthermostatzwischenstecker anbieten. Um zum Heißräuchern nicht jedesmal den Smoker anschmeißen zu müssen stellt sich jezt die Frage ob die E-Heizung genügend Leistung hat, um die Kammer auf 90°C zu erwärmen.
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Würde auch den Schornsteinkehrer durchputzen lassen und danach würde ich selbst mit Wasser und Bürste den Selch auf Vordermann bringen. Abschließend noch einmal richtig Einbrennen und du wirst viel Freude mit deinem Selch haben

genauso sehe ich das auch
großes kompliment und glückwunsch zur räucherkammer, bei uns gab es bis vor 20 jahren auch noch eine solche, die aber beim heizungsbau für den tank weichen musste. schade. jammerschade.
aber hab jetzt n mittleren räucherofen von beelonia. läuft auch ;-)


Als Alternative würde sich noch eine Beheizung mit Gas anbieten
läßt sich fast gradgenau steuern. nehm ich auch. ist zu empfehlen meiner meinung nach...
wenn du mit der e-heizung im winter auf 90 grad willst rollt aber die zählerscheibe...über die genauigkeit kann ich da nix sagen-hat jemand erfahrung damit?
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin alfab
Mit Gas würde ich nicht heizen um heiß räuchern zu können. Bei der Verbrennung von Propan/ Butan entsteht jede Menge Kondenswasser, was sich dann am Räuchergut niederschlagen wird.
Deine E Heizung ist meines Erachtens zu schlapp, du musst immerhin 2 m³ Luft auf 90 °C bringen und da ich davon ausgehe, dass die Kammer nicht isoliert ist, wird es noch schwerer werden
Schau dir mal elek. Saunaöfen bei ebay an, da bekommst du einen guten Eindruck, welche Leistung benötigt werden.
Ich habe in meinem alten Schlachthaus noch eine alte Räucherkammer mit ca. 3 m³ Volumen. Aus meiner Kindheit weiß ich noch, das zum Heißräuchern,,am Boden der Kammer ein Feuer aus Buchenholzscheiten entfacht wurde. Ich würde an deiner Stelle einfach mal mit einem offenem Feuer experimentieren. Nach ein paar Testläufen wirst du ein Gefühl für die Räucherkammer entwickeln und wissen, wie viel Holz du brauchst.
Liebe Grüße Andreas
 

Reiny

Grillkönig
Ich raeuchere seit ueber 30 Jahren beim Heissraeuchern mit Gas und meiner Meinung nach gibt es nichts Besseres.
Mir macht auch eine hohe Luftfeuchtigkeit dabei (beim Heissraeuchern) nichts aus, ganz im Gegenteil, ich verdampfe waehrend des Raeuchervorgangs sogar noch Wasser um auf eine hohe LF zu kommen. Dadurch trocknet das Fleisch weniger aus und vor allem bringe ich Geschmacksstoffe, wie bspw. Wacholder ans Fleisch.
Zu diesem Zwecke zerdruecke ich eine handvoll Wacholderbeeren und gebe diese fuer eine Woche in zwei Liter Wasser. Dieses Wasser mit den Wacholderbeeren giesse ich vor dem Raeuchern in eine kleine Edelstahlwanne im Raeucherofen, die sich in der Naehe des Gasbrenners befindet.
Das Wasser verdampft waehrend des Raeucherns und die Geschmacksstoffe gehen an das Fleisch.
Einfach und effizient.


Gruesse, Reiny
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zunächst mal herzlichen Dank.
So wie sich die Sache im Moment entwickelt werde ich wahrscheinlich in einem UDS bzw. meinem Smoker Heiß- und in der Selch Kalträuchern.
Wie schon geschrieben wird es die E-Heizung in der Selch nicht auf die benötigte Temperatur zum Heißräuchern bringen. Gas wäre hier mit Sicherheit die beste Alternative und aus meiner Sicht auch die erste Wahl. Nur fürchte ich das Kondenswasser beim Betrieb mit Gas. Weniger in der Räucherkammer aber dafür im Kamin. Bei dem Kamin handelt es sich um einen alten gemauerten Kamin und hier befürchte ich eine evtl. Versottung. Eine Kaminsanierung mit Edelstahlrohr ist nach erfolgreichem Test mit der Kammer geplant.


Schöne Grüße ALFABEN
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Es gibt Neues zu berichten. Selch wurde ausgebrannt und gereinigt. Das was an der Selch noch zu machen ist (Putz, Stäbe etc.) wird im Sommer erledigt. Mir brennts unter den Fingernägeln das Ding in Aktion zu sehen. Hier einge Bilder der gereinigten Selch (zum Räuchern reicht der Reinheitsgrad :-)).


DSC01723.JPG


DSC01724.JPG
DSC01729.JPG



DSC01731.JPG


Die Plastiktüte über dem Rohr dient zur Verringerung des Rohrquerschnittes. Da in der Selch mit einem Sparbrand kalt geräuchert wird reicht ein stark verkleinert Rohrquerschnitt. Die Waschbetonplatte dient als Prallblech.

So das war Teil 1 der Neuigkeiten

alfaben
 

Anhänge

  • DSC01723.JPG
    DSC01723.JPG
    217,3 KB · Aufrufe: 2.381
  • DSC01724.JPG
    DSC01724.JPG
    196,3 KB · Aufrufe: 2.875
  • DSC01729.JPG
    DSC01729.JPG
    181,7 KB · Aufrufe: 1.869
  • DSC01731.JPG
    DSC01731.JPG
    222,6 KB · Aufrufe: 2.174
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Weiter gehts mit Teil 2
Nach antesten des Sparbrandes (Beeketal) ging es heute ans Eingemachte. Salz und Käse wurden Versuchskandidaten. Sie liegen jetzt seit heute morgen im Rauch. Hier mal ein paaar Bildchen.

DSC01737.JPG


DSC01736.JPG


DSC01739.JPG


DSC01741.JPG


DSC01743.JPG

So das war Teil 2
Teil 3 wartete schon im Kühlschrank

alfaben
 

Anhänge

  • DSC01737.JPG
    DSC01737.JPG
    101,8 KB · Aufrufe: 1.798
  • DSC01736.JPG
    DSC01736.JPG
    157,2 KB · Aufrufe: 1.861
  • DSC01739.JPG
    DSC01739.JPG
    131 KB · Aufrufe: 1.777
  • DSC01741.JPG
    DSC01741.JPG
    176,4 KB · Aufrufe: 2.254
  • DSC01743.JPG
    DSC01743.JPG
    200,9 KB · Aufrufe: 14.044
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Jo und hier nun der Anfang von Teil 3

Wie auf den Fotos zu sehen, liegen die schönen Teile seit 30.12.2014 vakuumgepöklet im Kühlschrank. Geplant ist, die Teile morgen aus dem Kälteschlaf zum Ausbrennen zu erwecken.
Die Kotelett wurden einmal mit Spiccy Traditionale, Parma Art und nach Rezept mit jeweils 38g Steinsalz / 1kg vakuumgepökelt.
Hier mal Bilder von den schönen Teilen

DSC01717.JPG


DSC01718.JPG


DSC01719.JPG


DSC01720.JPG


DSC01721.JPG


Die Kotelett wurden in der Zwischenzeit immer schön massiert.
Dann drückt mir mal alle die Daumen, dass die auch so toll aus dem Rauch kommen und entsprechend schmecken.

Bis Teil 4 (Kotelett im Rauch und Ergebnis)

alfaben
 

Anhänge

  • DSC01717.JPG
    DSC01717.JPG
    129,6 KB · Aufrufe: 1.800
  • DSC01718.JPG
    DSC01718.JPG
    144,6 KB · Aufrufe: 1.739
  • DSC01719.JPG
    DSC01719.JPG
    128,3 KB · Aufrufe: 1.781
  • DSC01720.JPG
    DSC01720.JPG
    117,7 KB · Aufrufe: 1.745
  • DSC01721.JPG
    DSC01721.JPG
    166,1 KB · Aufrufe: 1.773
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi Grillen mit stil,

eine Heizkammer für die Selch gibt es nicht. Bei der Selch handelt es sich um einen einzigen Raum. Früher wurde in der Selch heiß geräuchert. Im letzten Bild von Teil 2, da wo der Sparbrand in Aktion zu sehen ist, ist der Einschub für einen Aschekasten zu sehen. Hier wurde ein Kasten gefüllt mit Sägespänen, Zweigen etc. eingeschoben. Über dem Kasten befand sich ein Prallblech. Im Prinzip habe ich hier nichts verändert. Das Prallblech wurde durch die Waschbetonplatte ersetzt, die Klinker im Bild sind noch original. Wollte zuerst die Selch auch zum Heißräuchern verwenden (s. oben), habe mich aber von dem Gedanken getrennt da der Kamin an dem die Selch angeschlossen ist, noch ein alter gemauerter Kamin ist und ich befürchte, dass der Kamin dadurch versotten könnte.
Heißräuchern ist in Zukunft mit einem UDS geplant. Fässer sind bereits vorhanden und Baubericht wird folgen.

Liebe Grüße

alfaben
 
OP
OP
alfaben

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Langsam wirds und das Gefühl für die Selch wird immer besser.
Beeketal Sparbrand läuft wenn er vollständig gefüllt ist 20h. Dies entspricht auch den Angaben von Beeketal. Ich gehe dann mal davon aus, dass sowohl die Luftzufuhr als auch der Rauchabzug so Pi mal Daumen passen. Der Durchmesser des Rauchabzuges kann noch etwas verkleinert werden. wird heute mal ausgetestet.
Hier mal die ersten Ergebnisse meines ersten Räucherversuches. Das Meersalz kommt noch für 1 -2 zusätzliche Runden in die Selch. Der Käse war 2 x 12h im Buchenrauch.

DSC01746.JPG


DSC01745.JPG


DSC01747.JPG


alfaben
 

Anhänge

  • DSC01746.JPG
    DSC01746.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 1.712
  • DSC01745.JPG
    DSC01745.JPG
    129,7 KB · Aufrufe: 1.688
  • DSC01747.JPG
    DSC01747.JPG
    125,1 KB · Aufrufe: 1.717
Oben Unten