• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Signet oder Zunda? Das Leid eines Gasi-Aspiranten

Matjesfischer

Fleischzerleger
Hallo liebe Grillsportler,

dieses Forum hat mir schon manche interessante und hilfreiche Information geliefert. Liest sich zum Teil spannender als ein guter Roman. Aber wenn man hier zu lange stöbert, kommt man auch manchmal, so meine Erfahrung, auf verwirrende Gedanken.

Nach dem grundsätzlichen Entschluss, einen Gasgrill zu kaufen, stieß ich auf dieses Forum. Nach intensiver Nutzung der GSV-Erfahrungen mit diversen Sportgeräten fiel endlich mein Entschluss: Es soll ein Broil King werden. Nach noch längerer Überlegung, ob Baron 490 oder Signet 390, sollte es dann eigentlich der Signet werden. Für Göga und mich, sowie ein paar umliegende Nachbarn, eine ausreichende Größe bei wohl unbestreitbarer Qualität und gutem Preis-Leistungsverhältnis. OK, der Preis ist für einen Neueinsteiger mit rund 1.000 Euro (GSV-Rabatt abgerechnet) schon eine Hausnummer, aber ich möchte mit dem Grill ja auch möglichst lange Freude haben.

Tja, natürlich lese ich auch nach dieser Entscheidung weiter im Forum, Vorfreude ist ja die schönste Freude. Und dabei stoße ich auf die Marke Zunda von Meyer, die einige hier im Forum auch nutzen. Homepage angeguckt, Grillbeschreibungen gelesen, Preise gesehen - große Verunsicherung. Backburner, Rotisserie inklusive, sogar vier Brenner, klingt gut. Tut es nicht auch so ein Gerät für knapp die Hälfte des Preises? Ist zwar ein Chinaböller, aber ja, im Prinzip schon.

Also weiter im Forum gestöbert. Und wie nicht anders zu erwarten, stoße ich auch auf negative Berichte. Schlechte Auslieferung, viel Rekla, etc. Obendrein scheint es bei Meyer jetzt neue Gasis zu geben, die mit den Vormodellen nicht mehr viel zu tun haben, wenn man den Aussagen einiger Forumsteilnehmer glauben schenken darf. Ja, was nun?

Nachdem ich lange mit mir zu Rate gegangen bin, kehre ich jetzt aber doch wohl reumütig zu meinem Signet 390 zurück. Für mich schlägt Qualität die größere Grillfläche. Außerdem ist es mit der Ersatzteilversorgung für einen Zunda wohl eher nichts.

Das ist der Stand der Dinge. Mal sehen, was passiert, wenn ich weiter an Euren Erfahrung teilhabe. Es bleibt für mich jedenfalls spannend.
 

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich persönlich habe mehrere Budget-Vorstellungen im Laufe der letzten Wochen aufgenommen und wieder verworfen. Dabei war ich zwischen 300€ und 700€ unterwegs und habe viele, viele Modelle in Erwägung gezogen und mir auch angesehen. Bald bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass mir ein robuster und langlebiger Grill mit entsprechenden Garantieleistungen wichtiger ist, als ein besser ausgestatteter aber qualitativ nicht so hochwertiger Grill, dessen Garantielaufzeiten allenfalls ins Blaue ausgeschrieben werden.

Sprich: für ein Budget um 600€ ziehe ich inzwischen einen Weber Spirit E310 dem Zunda MGG-342 oder Hori 5011 vor.

Gruß
Daniel
 
OP
OP
M

Matjesfischer

Fleischzerleger
Hallo,

ich persönlich habe mehrere Budget-Vorstellungen im Laufe der letzten Wochen aufgenommen und wieder verworfen. Dabei war ich zwischen 300€ und 700€ unterwegs und habe viele, viele Modelle in Erwägung gezogen und mir auch angesehen. Bald bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass mir ein robuster und langlebiger Grill mit entsprechenden Garantieleistungen wichtiger ist, als ein besser ausgestatteter aber qualitativ nicht so hochwertiger Grill, dessen Garantielaufzeiten allenfalls ins Blaue ausgeschrieben werden.

Sprich: für ein Budget um 600€ ziehe ich inzwischen einen Weber Spirit E310 dem Zunda MGG-342 oder Hori 5011 vor.

Gruß
Daniel

Hi Daniel,

das sehe ich genau so. Nur mit dem Unterschied, dass ich (derzeit theoretisch) bereit bin, etwas mehr Geld hinzulegen, da mir das Gesamtpaket im Vergleich zum Weber besser gefällt.
 

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi Daniel,

das sehe ich genau so. Nur mit dem Unterschied, dass ich (derzeit theoretisch) bereit bin, etwas mehr Geld hinzulegen, da mir das Gesamtpaket im Vergleich zum Weber besser gefällt.

Eben! Und wenn Du eh die 1000€ bereit bist auszugeben, solltest Du keine Sparmaßnahmen ergreifen und Dich fragen, ob es reicht, nur die Hälfte auszugeben. Also raus mit der Kohle :-)
 

Maso81

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
wär vielleicht hilfreicher wenn hier leute schreiben würden die zb einen zunda haben/hatten bevor sie meinen auf jedenfall den teureren kaufen....
ich zb habe heute einen bestellt für die schwiegereltern.
für sie ist der mehr als ausreichend...... und den treathersteller seine aussage "Außerdem ist es mit der Ersatzteilversorgung für einen Zunda wohl eher nichts." kann ich nicht ganz verstehen...
hättest du dir die homepage ein wenig angesehen ,wärst du auf den reiter "ersatzteile>" gekommen..... dort gibt es für die grillst jeden teil zu kaufen....
aber gut... da sind wieder die leute die meinen wenns das dreifache kostet muß alles 3fach besser sein :D
es kommt immer drauf an was du brauchst und vorhast...
 

Smourf

Bundesgrillminister
Der Signet ist mit seinem Aluguss-Korpus quasi unverwüstlich. Einfach Handbuch und Pflegehinweise, gerade zu den Rosten, lesen und beachten, dann geht da nichts schief.
 
OP
OP
M

Matjesfischer

Fleischzerleger
wär vielleicht hilfreicher wenn hier leute schreiben würden die zb einen zunda haben/hatten bevor sie meinen auf jedenfall den teureren kaufen....
ich zb habe heute einen bestellt für die schwiegereltern.
für sie ist der mehr als ausreichend...... und den treathersteller seine aussage "Außerdem ist es mit der Ersatzteilversorgung für einen Zunda wohl eher nichts." kann ich nicht ganz verstehen...
hättest du dir die homepage ein wenig angesehen ,wärst du auf den reiter "ersatzteile>" gekommen..... dort gibt es für die grillst jeden teil zu kaufen....
aber gut... da sind wieder die leute die meinen wenns das dreifache kostet muß alles 3fach besser sein :D
es kommt immer drauf an was du brauchst und vorhast...

Hallo Maso,

danke für den Hinweis. Bezüglich der Ersatzteilversorgung habe ich mich auf allgemeine Bemerkungen hier im Forum auf China-Kisten bezogen. Scheint bei Zunda tatsächlich deutlich besser zu sein. Also ein weiteres Argument für Mayer. Es bleibt schwierig.
 

mrtom81

Militanter Veganer
Ich habe mir letztes Jahr im August den Zunda 1502s gekauft. 5 Flammen, Back und Sideburner. Habe eines der letzten Geräte für 500€ bekommen können und muss ganz klar sagen: Das Teil ist ein Tempel. Ich wohne in Köln und schaue ab und an mal bei Santos vorbei. In dieser Preisklasse findest du nichts vergleichbares. Und ob ein 1500€ Napoleon oder Broil King wirklich stabiler sind, lasse ich mal dahingestellt.
 
OP
OP
M

Matjesfischer

Fleischzerleger
Ich habe mir letztes Jahr im August den Zunda 1502s gekauft. 5 Flammen, Back und Sideburner. Habe eines der letzten Geräte für 500€ bekommen können und muss ganz klar sagen: Das Teil ist ein Tempel. Ich wohne in Köln und schaue ab und an mal bei Santos vorbei. In dieser Preisklasse findest du nichts vergleichbares. Und ob ein 1500€ Napoleon oder Broil King wirklich stabiler sind, lasse ich mal dahingestellt.
Hi Mrtom81! Danke für Deinen Kommentar. Dein Grill wird, wenn ich es recht erinnere, allgemein ganz gut besprochen. Aber: Es gibt ihn nicht mehr, und es stellt sich mir die Frage, sind die "Neuen" von Mayer ebenso gut? Mein Grill wird auf der Terrasse an der Ostsee stehen, und das Klima dort ist bekanntlich etwas rauher und wenig materialschonend.
 

mattglanz

Grillkönig
Das Ostseeklima wird dem Grill weniger weh tun als die Grilleinsätze selber.

Die Kombination von Fetten und Hitze greift selbst den verbauten Edelstahl an. Bei dessen Qualität gibt es leider auch wieder Unterschiede.
Auf der sicheren Seite stehst du, wenn der Korpus aus Aluguß ist.
Aber auch das kann man nicht pauschal sagen. Selbst hochpreisige Grills namhafter Firmen haben z. T. einen Korpus aus Edelstahl. (Der wiederum hochwertiger sein kann/wird)

Aber für mich war genau diese Problematik der Grund für die Wahl des Alukorpus.
 

Anxifer

Veganer
Hallo Matjesfischer,
ich bin aus deinen Posts nicht ganz schlau geworden... Hast du nun schon einen gekauft oder nicht? ^^

Wir standen aktuell vor einem ähnlichen Problem, siehe hier:
https://www.grillsportverein.de/for...che-groesse-welche-marke.289630/#post-3330422

Wenn du also noch etwas Zeit hast mit der Investition, ich baue morgen den coobinox zusammen, der gerade mit 560€ ein sehr feines Angebot hat. Ich habe ihn schon in natura gesehen und ich finde der fühlt sich auch gut an ^^ Kann dir morgen auch mehr zum Zusammenbau etc. sagen.
 
OP
OP
M

Matjesfischer

Fleischzerleger
Hallo Matjesfischer,
ich bin aus deinen Posts nicht ganz schlau geworden... Hast du nun schon einen gekauft oder nicht? ^^

Wir standen aktuell vor einem ähnlichen Problem, siehe hier:
https://www.grillsportverein.de/for...che-groesse-welche-marke.289630/#post-3330422

Wenn du also noch etwas Zeit hast mit der Investition, ich baue morgen den coobinox zusammen, der gerade mit 560€ ein sehr feines Angebot hat. Ich habe ihn schon in natura gesehen und ich finde der fühlt sich auch gut an ^^ Kann dir morgen auch mehr zum Zusammenbau etc. sagen.

Hallo Anxifer,

nein, ich habe noch nicht zugeschlagen. Diesen Sommer werde ich erst einmal meinen neuen Weber OTC einsetzen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ein Gasi kommt mir noch auf alle Fälle ins Haus. Die Frage ist nur weiterhin: welcher?
 

Anxifer

Veganer
sorry weber otc? ^^

Wie gesagt schau mal in meinen Thread, da sind einige Grills unter 1k aufgelistet.
Vielleicht konnte ich helfen ^^
 
Oben Unten