• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoker besser hitze halten.

schiechl

Militanter Veganer
Hallo Grilfreunde,
Ich bin neu hier und möchte Wege Anregungen zu meinem Smoker holen.
Habe mir vor 4 Jahren einen Smoker gebaut. Nun habe ich schon einiges Ausprobiert aber wenn ich meine Temperatur halten möchte, muss ich eigentlich immer am smoker stehen und schauen ob die Temperatur passt. Ich bin nun am überlegen, ob ich den Boden mit Schamott Auskleidung. Würde mich über Anregungen sehr freuen.
Ich stelle auch gleich ein paar Bilder rein, damit ihr wisst was ich da gebaut habe. Der Garkammer hat einen Durchmesser von 80cm und eine Länge von 1.2m ca. Windstärke ca 6mm bis 8mm. Ist ein Alter Druckkessel von ner Lock.
20200914_181934.jpg
IMG-20200912-WA0000.jpg
IMG-20200509-WA0004.jpg
20200914_181910.jpg
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Welchen Brennstoff nimmst du? Wie lange heizt du vor? Mit oder ohne Wasserschale? Welche GT werden angestrebt?

Mein Offsetsmoker (20" Rohr, 6mm Wandstärke) wird mit Kohle + Holz in der Anheizphase gefüttert, danach rein mit Holz. Hartholz (Buche, Eiche) oder Obstholz (Kirsche, Apfel, Birne, Pfirsich), trocken bei ca 15% Restfeuchte und für meine SFB passende Stücke (brennen bei aktivem Feuer/Glut vorgewärmt innerhalb von 5-10 Sec sauber).
Anheizzeit bei meinem Gerät ist ca 1-1,5 Stunden (je mehr Masse, desto länger braucht das, bis es durchgewärmt ist).
Ich arbeite mit Wasserschale und strebe BBQ Temperaturen (110-130 Grad Celsius) an - denn dafür ist ein Offsetsmoker gebaut.
Im laufenden Betrieb langt dann 1-2 Scheite Holz alle 30 Min für eine saubere Verbrennung und stabile Temperatur.
 
OP
OP
S

schiechl

Militanter Veganer
Ich nehme Hartholz meistens Buche Eiche und ich heize einerhalb -2 Stunde vorher an. Wasserschale habe ich noch nicht ausprobiert. 110-140 würde ich gerne über längere Zeit haben ohne daneben zu stehen und immer aufzupassen dass es nicht zu heiß oder kalt wird.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Definiere "längere Zeit"... und ja, die Wasserschale hilft... nimmt etwas energie aus dem Holzfeuer, man kann etwas heißer und sauber verbrennen.

Hier noch ein paar hilfreiche Videos:



Und ja.... ein Feuer braucht immer etwas Hingabe, aber mit der Routine kommt da das entspannende Element dazu. Irgendwann weiß man, wann man nachlegen muss, wie ne innere Uhr :D
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Keine, die ich kenne und in dieser Qualität das wie und warum erklären.
Sieh's als Möglichkeit, was neues zu lernen.
 

Tekker

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Also: Wasserbehälter und die SFB ganz ran an den Übergang zur GK. Das Feuer muss ans Wasser vorbei und dadurch gibt es einiges an Energie ans Wasser ab, was in Wasserdampf resultiert. Dadurch ist die Temperatur niedriger und die Luft in der GK feuchter.
Tür in der SFB immer ganz auf und die Temperatur über die Menge an Holz steuern. Dünne holzscheite nehmen, bisschen dicker als einen zollstock. Dann klappt es mit der Temperatur. Und es sollte immer brennen, nicht nur glühen.
Alle 20-30 min ca 1-2 Stücke nachlegen.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Dünne holzscheite nehmen, bisschen dicker als einen zollstock.
Kann ich so nicht unterschreiben. Die verwendbaren Holzstücke hängen vom eingesetzten Gerät ab. @schiechl's Smoker (man verzeihe mir den Deppenapostroph, aber ansonsten klappt das mit der Verlinkung nicht) ist ein relativ massives Teil mit einer langen SFB, da müssten auch größere Stücke gut angehen, sofern da schon eine gute Basisglut vorhanden ist.
Ich hab am Anfang auch solche Winzscheite genommen und bin dabei halb wahnsinnig geworden... spätestens alle 10 Minuten darf man da was nachlegen, man kommt zu garnix, @wyrm kann da auch ein Liedchen davon singen, der hat das auch mal austesten dürfen und war danach von Offset-Smokern kuriert ;-).
Mittlerweile weiß ich, welche Größen mein Smoker verträgt und kann da auch schonmal zwischen zwei Heizvorgängen schnell einkaufen fahren.
@Dodge mit seinem Smokertrailer verfeuert da auch andere Größen als ich ... und wenn man sich da Videos von den bekannten Pitmastern in den Staaten anschaut mit ihren 1000gal Stickburnern, das ist dann fast ein Baumstamm am Stück, was die da reinzimmern.
Je größer/heißer man das Feuer da drin brennen kann, desto größere Stücke kann man nehmen und desto bequemer wird das nachheizen.

Wasserschale nahe an den Übergang SFB -> GK, das Feuer aber eher in Richtung Seitentür von der SFB.
Und halt wirklich: Holzscheite anwärmen und darauf achten, dass sie schnell anbrennen; kein/kaum weißer Qualm, kaum sichtbarer Rauch aus dem Schornstein ist das Ziel.
Die Temperaturkurve beobachten (wenn man Holz nachfeuert, geht's natürlich ein bisserl nach oben) - das ist keine Gerade, sondern wirklich eine Kurve... wenn die Kurve anfängt abzufallen, dann schon nachheizen - nicht erst warten, bis es ganz unten angelangt ist. Und das einfach üben, üben, üben.
Und auch immer im Hinterkopf behalten: Nicht am Feuer, nicht an der Glut muss die Temperatur xxx °C betragen, sondern an der Stelle, an der das Gargut liegt. Wenn das Feuer weit weg ist, kann es heißer brennen als wenn es gleich direkt neben dem Fleisch ist.
 
OP
OP
S

schiechl

Militanter Veganer
Als erstes möchte ich mich als Neulinge in diesem Forum bei allen für die schnelle hilfe - Infos bedanken. Ich werde das was geschrieben wurde beim nächsten schönen Wetter gleich mal testen. Werde mich dann nochmal melden wie es geklappt hat. Das mit dem Schamott im Innenraum ist dann also quatsch? Da hat keiner etwas dazu geschrieben. Danke nochmal.
 

wupp_grill

Grillkönig
Das mit dem Schamott im Innenraum ist dann also quatsch?
Nein, ist es nicht. ABER dass brauchst du bei 6 mm Wandstärke nicht !!!

Versuche es mit Wasser, dämpft die Hitze-Spitzen, wirst sehen läuft dann.

Schamott im Garraum, saut nur voll, soll ja Wärmespeicher sein, sonst nix... und dafür hast du mehr als ausreichen Material am Smoker.

LG
Wupp
 
Oben Unten