• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smokerbau im Waldviertel

makita12

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo alle zusammen

Schöne Grüße aus dem Waldviertel in Niederösterreich

Ich melde mich heute zum erstan Mal in diesem Forum. Nach monatelangem interessierten Lesen und Beobachten der Beiträge über Smokereigenbauten (und vieler anderer) wurde ich auch infiziert. Die Rohre dafür waren relativ rasch und kostengünstig besorgt. Einige Teile holte ich mir noch vom Eisenhändler und dann gings los. Ein netter und hilfsbereiter Kollege hat mir beim Schweißen geholfen. Anbei einige Fotos vom Anfang bis zur Endfertigung.

Daten:
Rohrdurchmesser innen 51 cm, Wandstärke 9 mm, Feuerkammer 55 cm Länge und Garraumkammer 122 cm Länge.
ergibt zusammen ein Mördergewicht.

Nach dem Lackieren wurde der Smoker 3 Stunden lang eingebrannt. Bisher habe ich damit zweimal gegrillt (gegart). Mit dem Ergebnis bin ich noch nicht zufrieden. Ich habe mich aber für einen Smokerkurs bei unserem Doppelgrillweltmeister aus Österreich Adi Matzek angemeldet. Dieser findet erst im Oktober 2010 statt. Danach hoffe ich, dass ich das Gerät in den Griff bekomme.

So jetzt endlich die Fotos.

CIMG2554.JPG


CIMG2557.JPG


CIMG2559.JPG


CIMG2564.JPG


CIMG2578.JPG


CIMG2591.JPG


CIMG2593.JPG


IMGP9417.JPG


IMGP9425.JPG


IMGP9429.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

funkenzüchter

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
hallo makita12,
schön geworden dein smoker- warum bist mit dem ergebnis nicht zufrieden?
grüsse funkenzüchter
 

Drömlinger

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ha, fettes Teil. Die Lenkrolle hab ich auch angebaut, ist einfacher zu manövrieren.
 
OP
OP
makita12

makita12

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Noch nicht im Griff

Hatte Probleme bei der Befeuerung.
Mit Buchenholz war die Temperatur sehr hoch, aber auch die Rauchentwicklung. Mit den Grillbrikketts war die Temperatur eine ganze Weile zw 110 und 130 Grad. Wahrscheinlich passt das so auch.

Ich muss mich dabei erst umstellen vom kugelgrillen.

Warum die Bilder nur als Anhang sind und nicht sofort sichtbar, kann ich nicht sagen. Bin ja auch das erste Mal hier bei Euch.

mfg
ein stolzer Smokerbesitzer
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Servus ins Waldviertel.....

Sag mal ist das bei Euch im Waldviertel so eine Art Virus, das da jeder einen Smoker baut? Das mit dem Smoken funkt auch noch bei Dir, ich schätze mal spätestens wenn sich aus Deiner "Nachbarschaft" der eine oder andere meldet. ;-) gelle Christoph, Kurt oder Max ;-)

Gruss aus Bayern

Steffe
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hatte Probleme bei der Befeuerung.
Mit Buchenholz war die Temperatur sehr hoch, aber auch die Rauchentwicklung. Mit den Grillbrikketts war die Temperatur eine ganze Weile zw 110 und 130 Grad. Wahrscheinlich passt das so auch.

Ich muss mich dabei erst umstellen vom kugelgrillen.

Warum die Bilder nur als Anhang sind und nicht sofort sichtbar, kann ich nicht sagen. Bin ja auch das erste Mal hier bei Euch.

mfg
ein stolzer Smokerbesitzer
Probier die Grundhitze mit deinen Brikets hinzubekommen (bei meinem nehme ich immer einen AZK voll) und lege immer mal wieder 2-3 dünn gespaltene Stücke Holz nach. Damit bekommst du deinen Rauch und kannst die Temperatur zusätzlich einregeln. Wenn du dann immer gleich viel Stücke in der gleichen Größe nachlegst kannst du damit dann recht gut die Temperatur steuern.
Die Luftzufuhr regel ich lediglich mit der Tür (mal mehr, mal weniger offen) Die Luft-Löcher in der Tür haben sich bei mir nicht zum regulieren bewährt. Kamin hab ich meißt fast komplett offen.


Ist eigentlich halb so wild. Beim 2-3 smoken hast du das drin... Einfach mal ein bisschen experimentieren. 20-30 Grad mehr im Smoker schadet dem Fleisch in der Regel nicht. Es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen.
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Servus ins Waldviertel.....

Sag mal ist das bei Euch im Waldviertel so eine Art Virus, das da jeder einen Smoker baut? Das mit dem Smoken funkt auch noch bei Dir, ich schätze mal spätestens wenn sich aus Deiner "Nachbarschaft" der eine oder andere meldet. ;-) gelle Christoph, Kurt oder Max ;-)

Gruss aus Bayern

Steffe
Melden soll ich mich? Bin schon da :rotfll:


Schönen Smoker hast du dir da gebaut und ich wünsche dir viel Spaß damit. Steffe hat schon recht, es ist ein Virus und du bekommst ihn höchstwahrscheinlich nicht mehr los.



Was ich dir gleich sagen kann, die Luftzufuhrlöcher sind zu klein und meiner Meinung nach etwas zu hoch angesetzt. Ohne weitere Bastelei kannst du ja mal probieren, die Tür einen Spalt offen zu lassen und du wirst sehen, es qualmt weniger.

Ich befeuere meinen Smoker eigentlich nur mit Holz, dabei ist es wichtig eine saubere Verbrennung zu erzielen, dann qualmt es auch nicht.

Meine Vorgehensweise:

Zuerst einmal einen Glutstock bilden, also mit einigen größeren Scheiten Buchenholz anfeueren, dabei lasse ich den Deckel der SFB immer einen Spalt offen (einfach ein Holzscheit unter dem Deckel einklemmen)

Nach Einlegen des Gargutes nur mehr mit kleineren, rindenfreien Holzscheiten den Smoker weiterbetreiben, nicht zuviel Holz nachlegen, sonst musst du um niedrige Temperaturen zu halten, die Luftzufuhr drosseln und dann qualmt es.


Wenn du noch Fragen hast, dann schick mir einfach per PM deine Telefonnummer, ich melde mich dann bei dir.

Grüße aus dem südlichen Waldviertel :prost:
 
Oben Unten