• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smokerbaufragen

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Servus,

Je mehr ich mich durch eure Berichte lese desto mehr bekomme ich das Gefühl das ich mich im Werkstoff vertan habe.

Mein Smoker wird fest auf einem kleinen einachsigen Anhänger aufgebaut.

Geplant ist eine ovale Garkammer von 2000mm Länge 800mm Höhe und 1000mm Breite. Das Stahlfass dazu ist schon vorhanden. Allerdings besitzt es leider nur 3,5mm Dicke. Was meint ihr ist das ausreichend was den Verzug angeht? Die Wärmespeicherung möchte ich über 15mm dicke Tuningplates erzeugen. Könnte das funktionieren?

Grüße Chris
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

stell doch bitte mal Bilder vom Faß hier rein :flash:
dann kann man sich das Teil besser vorstellen.
Grundsätzlich ist 3,5mm Blech - je nach Formgebung -
auch ausreichend stabil.
Wenn z.B. eine große ebene Fläche vorhanden ist
begünstigt das den Verzug naturlich...

Gruß,
Andreas
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Je mehr ich mich durch eure Berichte lese desto mehr bekomme ich das Gefühl das ich mich im Werkstoff vertan habe.

Mein Smoker wird fest auf einem kleinen einachsigen Anhänger aufgebaut.

Geplant ist eine ovale Garkammer von 2000mm Länge 800mm Höhe und 1000mm Breite. Das Stahlfass dazu ist schon vorhanden. Allerdings besitzt es leider nur 3,5mm Dicke. Was meint ihr ist das ausreichend was den Verzug angeht? Die Wärmespeicherung möchte ich über 15mm dicke Tuningplates erzeugen. Könnte das funktionieren?

Grüße Chris

hmmm 80cm Höhe ist schon ein Wort. Aber warum nicht. Du hast dann die Möglichkeit auf 2 Ebene zu smoken wenn du 2 übereinanderliegende Röste einbaust. Find ich eigentlich klasse und wenn ich darüber nachdenke, hätte ich das auch gerne :-D . 2m lang ist auch ausreichend für ordentliche Männerportionen.
Die Dicke könnte stärker sein. Allerdings nimmt man was man bekommt. Ich würde den trotzdem bauen. Später umsteigen kannst du immer noch. Wenn der auf nem Hänger ist, wirst du den wahrscheinlich sowieso nicht jeden Tag im Garten nutzen wollen. Denke du willst den eher für größere Events, oder?

die Tuning Plates speichern keine Wärme. Die sollen die warme Luft nur an die richtige Stelle leiten. Ist aber relativ schwer bei der Länge das richtig zu steuern -zumindest bei mir. Ich bin da immer noch am probieren und hab den richtigen Dreh noch nicht raus. Bei mir ergeben sich innerhalb der Garkammer immer noch 20-40°C Temperaturunterschiede obwohl ich die Plates drin hab und auch mit den Abständen "spiele".
Ich werde mir jetzt aber mal so ein Blech richten: http://www.bbqshop24.de/.media/470666571536.jpeg

Damit solls wohl besser gehen. Das Blech steht dann leicht in die SFB und greift dort direkt warme Luft ab um Sie dann in den hinteren Teil der Garkammer zu leiten.

Was ich dir allerdings raten kann: Schweisse dir auf jeden Fall vor dem kompletten raustrennen der Deckel innen Streben rein, damit sich die Deckel nicht verziehen. Gleiches würde ich auch im eigentlich Rohr machen. Bei mir ist das Rohr 0,5-1cm "zusammengefallen" als die Deckel draußen waren. Da hat erstmal nichts mehr gepasst und wir mussten da ordentlich nacharbeiten.

Das Rohr an sich, hat sich bei der ersten Einfeuerung kaum noch verzogen (ich habe aber auch 6mm), was aber vielleicht auch auf die Streben die wir reingebaut haben zurückzuführen ist.

Auch würde ich die zu 2 Deckeln raten. So sparst du dir eventuelle Gegengewichte für deinen Deckel.

cu
dominique
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
TuningPlates speichern sehr wohl wärme speziell bei 15mm STAHL wie du geplant hast, würde dass Projekt trotzdem mit deinem Stahlfass weiterführen
naja, aber wohl nicht so viel, dass sie größere Schwankungen ausgleichen können. Klar werden die heiß, aber lange halten die die Wärme sicherlich nicht
 
OP
OP
Chris Lange

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ich denke ich werde bald mal ein paar Bilder einstellen. Allerdings wird das Projekt in meinem Urlaub im August beginnen und vorher gibt es noch nichts zu sehen bis auf den Anhänger und das ovale Fass.

Zwei Öffnungen für das Grillgut waren auch geplant. Eine zweite Ablagenhöhe für das Grillgut ebenfalls. Ich werde die Hauptgrillfläche in 4 Teile unterteilen und das Teil in der Nähe der Feuerbox austauschbar gegen einen Schamottstein gestalten. Auf diesem kann man dann Brote etc backen und er wird hoffentlich die geringe Stahldicke des Fasses kompensieren und die Wärme zusammen mit den dicken Tuningplates halbwegs konstant halten.

Als kleines Gimmik wird die Feuerbox 4 eckig. Den Deckel oben zum aufklappen und der Kohlerost höhenverstellbar (Scherensystem ähnlich einer mobilen Hebebühne) um eine Möglichkeit zum direkten Grillen zu schaffen.

@dominique wie groß ist dein smoker? Meinst du ein Reverse Smoker wäre bei meinen Daten sinnvoller?
 
OP
OP
Chris Lange

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ich hab mich jetzt ungefähr bis auf Seite 12 in diesem Forum durchgelesen. Dabei kam eine Menge an Ideen zusammen. Das Ergebnis bedeutet den vorläufigen Tot von meinem Hängersmoker. Da ich bisher fast nur mit Edelstahl gearbeitet habe und eine entsprechend ausgerüstete Werkstatt (Wig statt Mag etc) habe ich mich zum Bau eines kleineren Edelstahl Smokers entschieden. Dieser soll als Reserve Flow smoker mit 4mm Wandstärke auf die Welt kommen. Dank dem Reverse System machen mir die 4mm Wandstärke keine Kopfschmerzen und mit 1000mm Garraum und 500mm SFB bei 500mm Durchmesser werde ich auch vom Gewicht noch transportabel sein. Hab ja jetzt noch nen Anhänger mit Ladefläche über :happy: .

Ich hoffe ich schaffe es am Wochenende die Zeichnungen für den Laser zu erstellen. Bevor der Smoker aber in den Bau geht würde ich euch bitten meine zusammen gefassten Ideen zu kommentieren.

File-Upload.net - Smokerbau.pdf

PS: Die Bilder werden nur hier verwendet und sind für mich lediglich eine Gedankenstütze. Sollte jemand damit Probleme haben werde ich natürlich umgehend den Link entfernen und das PDF ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Glubb

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sers!

Danke für deine gesammelten Anregungen :grün:

Die helfen mir sehr!

Gruß FLo
 
OP
OP
Chris Lange

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Die Ausschnitte werden auch ähnlich deinen hier gezeigten. Das Bild in der Doku sollte mir dazu dienen den Schlitz für die Endlagenstellung mit lasern zu lassen.

Was meinst du mit Wig regelt?
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
:grin:

Er meint damit wahrscheinlich, daß Wolfram-Inertgasschweißen seine bevorzugte Schweißmethode ist.

:grin:
 
OP
OP
Chris Lange

Chris Lange

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Edelstahlsmoker Bau Doku

Die ersten Zeichenergebnisse sind da.

2 Deckel damit es nicht so schwer wird und weniger Wärme verloren geht wenn mal einer geöffnet wird. Ausserdem bekommen so alle Deckel identische Griffe das der Optik zugute kommt. Der Deckelausschnitt in der SFB ist aus dem Grund versetzt da es ein Reverse Smoker wird und der Schornstein auch noch Platz braucht.







Bild2.jpg


Bild3.jpg


Bild1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich denke ich werde bald mal ein paar Bilder einstellen. Allerdings wird das Projekt in meinem Urlaub im August beginnen und vorher gibt es noch nichts zu sehen bis auf den Anhänger und das ovale Fass.

Zwei Öffnungen für das Grillgut waren auch geplant. Eine zweite Ablagenhöhe für das Grillgut ebenfalls. Ich werde die Hauptgrillfläche in 4 Teile unterteilen und das Teil in der Nähe der Feuerbox austauschbar gegen einen Schamottstein gestalten. Auf diesem kann man dann Brote etc backen und er wird hoffentlich die geringe Stahldicke des Fasses kompensieren und die Wärme zusammen mit den dicken Tuningplates halbwegs konstant halten.

Als kleines Gimmik wird die Feuerbox 4 eckig. Den Deckel oben zum aufklappen und der Kohlerost höhenverstellbar (Scherensystem ähnlich einer mobilen Hebebühne) um eine Möglichkeit zum direkten Grillen zu schaffen.

@dominique wie groß ist dein smoker? Meinst du ein Reverse Smoker wäre bei meinen Daten sinnvoller?

sorry, hab deinen Fred komplett aus den Augen verloren.

schau mal hier: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/neues-aus-dem-badner-laendle.126041/

Dort findest du meinen Baubericht. Hab ähnliche Gedanken gehabt (2 Deckel, 4 Röste)

Mein Smoker ist ca. 2,5m lang und insgesamt ca. 2,20 hoch.

Haben die Tage das Dach fertig gemacht. Muss mal meine Fred wieder aktualisieren...
 
Oben Unten