• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

SodaStream kaufen?

Retro

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich trinke am Tag locker mal durchschnittlich 5 Liter Wasser und mehr. Das summiert sich auf Dauer. Mein Vater trinkt auch Wasser, aber nicht so viel. Da ist ja schon das leidige Thema: Kisten schleppen und die Kosten. Leitungswasser ist halt günstiger, hat aber keinen Sprudel. Da kommt das nächste Thema mit einem Wassersprudler auf.
Ich selber trinke also ca. 35 Liter die Woche. Mein Vater auch n 12 Liter-Kasten.
Mir wäre der hier eigentlich ganz lieb:
https://www.amazon.de/SodaStream-Wa...01MSZ58DO/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8
Gibts grad relativ günstig für 70 €.
Jetzt werdet ihr euch wohl denken: Na und? Was will er jetzt? Da ist ja grad das Problem:
Die Flaschen. Die kosten auch noch mal etwas Geld. Ca. 13 € das Paar. Gibt es hier Nutzer dieses Gerätes? Könnten die mir evtl. sagen, ob es möglich ist, die stinknormalen PET-Getränkeflaschen zu nehmen und ich nicht unbedingt angewiesen bin auf die SodaStream-Flaschen?
Viel Text, ich weiß, ich hoff, ihr versteht was ich meine.
Danke schonmal für die Hilfe.
 
G

Gast-mxbhSg

Guest
Ich hatte vor ein paar Jahren einen SodaStream, da passten keine normalen PET-Flaschen. Die Sodaflaschen hatten eine größere Öffnung.
Ob das immer noch so ist, kann ich dir leider nicht sagen, vermute aber mal, dass das nicht geändert wurde.
Sonst könnten die ihre Flaschen ja nicht an den Mann bringen.
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du benötigst spezielle Flaschen von SodaStream, noch dazu muss man sich schon vorher entscheiden ob Glas- oder Kunststoffflasche. Beides in einem Gerät geht nicht. Wir haben uns für Glas entschieden, da die PET nur eine sehr begrenzte Haltbarkeit haben und wir soweit möglich Plastik am Essen und Trinken vermeiden wollen. Wir haben zum Start ein Set mit 3 Glasflaschen für 90 € gekauft.
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Ich kenne beide: die PET- und die Glasvariante. Ich plädier auch, wie @MecHanisch , für die Glasversion.
Das Wasser daraus schmeckt einfach besser.
Die PET Version habe schon vor längerem entsorgt.

Ach ja, und daran denken, den Kaufbeleg aufzuheben, solltest Du Dich jemals von dem Teil trennen wollen, sonst nehmen sie den Kohlensäurezylinder nicht einfach so zurück.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben uns für Glas entschieden, da die PET nur eine sehr begrenzte Haltbarkeit haben und wir soweit möglich Plastik am Essen und Trinken vermeiden wollen.
Ich kenne beide: die PET- und die Glasvariante. Ich plädier auch, wie @MecHanisch , für die Glasversion.
Das Wasser daraus schmeckt einfach besser.
Ich habe das vor einer Weile mal recherchiert und bin dabei darauf gestossen, dass die Plastikflaschen wohl leicht versiffen. Glas ist hygienischer. Beide sind schlecht zu reinigen, der Tipp war Zahnersatzreiniger ("Wer es kennt, nimmt Kuki..."). Und aus den Flaschen sollte man in keinem Fall trinken.
 
OP
OP
Retro

Retro

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wenn ihr meint, Glas sollte ich nehmen. Wird es wohl warscheinlich Glas werden. Euch vertraue ich eher, als diese "Top-10-Wassersprudler.net" oder "Wassersprudler-Test.info"-Seiten.
Wenn ich auch so recht darüber nachdenke, kann ich ja einfach die Glaskaraffe umschütten in meine "mobilen" PET-Flaschen.
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Die Glasflaschen reinigt Herr Schatz in der Spülmaschine.... bisher reicht das aus. Wir sind noch nicht krank geworden davon.
 
OP
OP
Retro

Retro

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wie viele Flaschen habt ihr? Ich brauch schon 3 Liter für die Arbeit.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Wir haben seit... Eehhhmm... 10 Jahren locker einen SodaStream.

Wir tauschen 1x im Jahr die Flaschen aus, da wir welche aus Kunststoff nutzen. Diese sind dann zum Transport einfach praktischer, weil sie nicht brechen können.

Sauber machen wir sie, wie oben beschrieben, mit warmen Wasser und Kukident.

Wir haben immer 4 Flaschen, bei Bedarf stehen zwei im Kühlschrank. Vor dem Verwenden einfach aufsprudeln. Damit die Kartuschen nicht leer werden, haben wir derer 3. Wir verwenden aber die großen CO2 Flaschen (60 Liter), diese sind in P/L besser.

Allerdings haben wir auch mit das beste Trinkwasser Deutschlands in der Region.

Du solltest dir vorher die Werte durch dein Wasserwerk geben lassen. Hier unsere Werte:

http://wvsw.de/wp-content/uploads/2016/10/01-Analyse-Breitenbach-abbt-03.11.15.pdf

Gruß
Pu.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wir haben so einen Sodastream in der Arbeit für unsere Kunden. Die Station läuft seid über 10 Jahre ohne Mucken. Wir haben den mit den großen Plastikflaschen. Die halten gefühlt ewig, kommen jeden Abend in die Spülmaschine und werden nach 2-3 Jahren ausgetauscht. Nur soviel dazu.

Wenn du das Wasser anschließend eh umfüllst dann würde ich dir zu den Plastik raten. Warum? Billiger als Glas und auch größer. Die Plastikflaschen haben eine große Öffnung und ein Fassungsvermögen von 1Liter. Die Glasfalschen haben einen kleinen Hals und keine Ahnung 0,5 - 0,75 Liter.
 

kibo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da sich die Qualität des Trinkwassers durch Zugabe von Kohlensäre nicht ändert, haben wir uns entschlossen auf die Sprudelei zu verzichten.
Frisch aus dem Hahn gezapft, schmeckt auch.:D
Wir hatten immer Probleme mit der Reinigung der Flaschen. Jedesmal Gebissreiniger,naja.......
Die PET Flaschen wurden durch die Spülmaschine rissig, und Glas war uns zu schwer.
Und im Büro haben wir immer eine Kiste vom billigsten Hersteller.
Für mich lohnt sich der Aufwand nicht, aber das möge jeder für sich entscheiden.
 

Tommy69

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hatte auch schon darüber nachgedacht. Allerdings haben wir sehr hartes Wasser. Kommt manchmal richtig trüb aus dem Hahn. Oder liegt das an der Leitung?
Jedenfalls dachte ich dann noch über einen Britta Filter nach. Nur dann rechnet es sich eigentlich nicht und ich kann auch so Sprudel kaufen.
 

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wir haben so einen Sodastream in der Arbeit für unsere Kunden. Die Station läuft seid über 10 Jahre ohne Mucken. Wir haben den mit den großen Plastikflaschen. Die halten gefühlt ewig, kommen jeden Abend in die Spülmaschine und werden nach 2-3 Jahren ausgetauscht. Nur soviel dazu.

Halten die die Spüle echt aus? Ich reinige die Teile immer mit heißem Wasser unterm Hahn :D
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Jupp. Ich gebe aber auch zu, dass es uns da relativ egal ist wenn die nach einem Jahr durch sind.
Dann geht halt die Azubine los und kauft neue.

Für Zuhause würde ich die aus Glas nehmen. Sehen schöner aus (außer ich würde wie der TE 5 Liter am Tag trinken).
 

hurz

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich hab auch die Version mit den Glasflaschen, die dann ab und zu in die Spülmaschine kommen. Nach jedem Gebrauch spüle ich sie einfach so heiss aus.
Ich trinke aber auch nur Wasser. Früher hatte ich die Plastik-Version und habe auch Sirup verwendet. Nach längerem Gebrauch hat das Plastik den Geruch des Sirups angenommen und war für pures Wasser nicht mehr zu benutzen. OK, vielleicht hab ich auch die Supernase bzw. Den Supergaumen.
Mit der Crystal-Version bin ich sehr zufrieden. Besorge dir nur genügend Flaschen...
 

Karlskron3

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich benutze den mit PET Flaschen. Bei verschiedenen bekannten habe ich schon den mit Glasflasche verwendet und fand den wegen dem Türchen nicht ganz perfekt. Den alten von mir finde ich einfacher.
Außerdem sind die 0,6 l Flaschen, die ich auf der Homepage auf den ersten Blick gesehen habe ein Ausschlusskriterium.
Ich wohne in einem Haushalt mit Vieltrinkern und es werden große Gläser verwendet. Es gibt Essen 4 Menschen sitzen am Tisch und jeder hat ein 0,25 l Glas. Da müssten wären schon zwei Flaschen fast leer, bis jeder mal ein volles Glas hat. (Dieses Argument wir überflüssig, wenn es auch 1 l Flaschen gibt.

Nur Sirup und so sollte man nicht reinsschütten. Nur Wasser rein und wenn sie nicht benutzt werden, nicht offen lassen.
 

BeerBQ

Bundesgrillminister
Wir benutzen auch seit Jahren die Glas-Variante mit mittlerweile fünf Flaschen und zwei Kohlensäure-Zylindern im Wechsel und sind sehr zufrieden.
Die Zylinder kaufen wir immer bei Rossmann mit den 10%-Gutscheinen aus der Werbung.
Bei Penny gibt es das Crystal 2.0 titan Set (Sprudler, 1 Zylinder, 1 Glasflasche) aktuell übrigens im Angebot für 99,99 EUR (Amazon 129 EUR) sowie Glasflaschen im Zweierpack für 17,99 EUR.
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
Ach übrigens, man kann natürlich auch das gestreamte Wasser in eine handelsübliche PET Flasche umfüllen. Und im Hochsommer kann man diese sogar einfrieren und hat so den gesamten nächsten Tag eiskaltes Sprudelwasser.
 

Perry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wir haben auch schon ewig den mit Glasflaschen im Einsatz. Wir haben 4 Flaschen und sind zu zweit. Reinigung in der Spülmaschine ganz easy. Wenn Hochsommer ist und man mehr kaltes Wasser braucht stelle ich einfach einige PET Flaschen mit ungesprudeltem Wasser kalt und sprudel dann wenn ich es brauche. Nutzen auch Sirup (30%).
Die ersten Flaschen hatten allerdings nach einiger Zeit Ausbrüche oben an der Öffnung. Diese haben wir nach Absprache eingeschickt und neue kostenlos bekommen. Diese sind deutlich besser und seitdem makellos.
Wichtig ist halt immer ne Patrone im Haus zu haben falls die aktuelle leer wird. Und nicht erschrecken....die erste bei Inbetriebnahme ist nicht komplett gefüllt und schneller leer.
 
Oben Unten