• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Sonntagsgrillen

Saarsmoker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
x2.jpg


x3.jpg


x4.jpg


x5.jpg


x6.jpg
hallo, dies ist mein erster Beitrag hier, bin Saarländer und leidenschaftlicher Schwenker, zum Hochzeitstag gings dann los, bekam eine Landmann Lok von meiner Frau, seitdem fast nicht mehr geschwenkt.
Die kleine Lok ist gar nicht so verkehrt, man weiß ja nicht ob das geräucherte
Fleisch einem auch schmeckt, uns jedenfalls sehr gut, ein neuer Smoker ist bestellt, kommt vorraussichtlich morgen.
Mir hat die kleine Lok viel Freude bereitet, werde sie jetzt wohl weiterverkaufen.
Hier mal ein paar Ergebnisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
sehr kompakter :smoker:
aber sicher nicht verkehrt zum testen
 
Hmmmm, Haxe, mal was anderes :) Sieht lecker aus. Kannst mal beschreiben wie du die gemacht hast? (Holz/Briketts, Gardauer/GT/KT) Hab' die Büchse auch.

Was macht die Jehova da zwischen Garraum und SFB? Und wie zum Henker hast du die Kruste so knusprig bekommen?
 
Moin Saarsmoker,

Hmmmm, Haxe, mal was anderes :) Sieht lecker aus. Kannst mal beschreiben wie du die gemacht hast? (Holz/Briketts, Gardauer/GT/KT) Was macht die Jehova da zwischen Garraum und SFB? Und wie zum Henker hast du die Kruste so knusprig bekommen?

die Antworten zu diesen Fragen dürften hier doch einige interessieren :lol:

Also raus damit

:prost:
 
Kruste

Hallo

Habe gar nicht gewusst, dass mein Beitrag so viele hier interessiert.
Danke für das Interesse.
Also folgendes:
Die Gartemperatur habe ich ca. 8 Stunden bei ca. 130 Grad gehalten.
Die Kerntemperatur lag nach dieser Zeit bei ca. 72 Grad.
Habe nur klein gespaltenes. 3 Jahre abgelagertes Buchenscheidholz verbrannt, ca. 4cm Durschmesser.
Die Jehova habe ich benutzt, dass nicht so viel Hitze in den Garraum dringt,
also eher wie bei einem "richtigen" Smoker die Hitze mehr von unten einströmt.
Auch habe ich den Kamin ca. einen halben Meter verlängert, ebenfalls mit Jehova, (eignet sich bestens für Versuche), habe dadurch, denke ich mal etwas mehr Rauchgeschmack.
Ist schon etwas Arbeit in der Lok die Temperatur konstant zu halten, aber es funktioniert.
Die Haxen nennen wir hier im Saarland Eisbein, welches nur gepökelt wurde (gesalzen) habe es weder gewürzt noch irgendwie anders behandelt, einfach nur in den Smoker und ca. 8 Stunden Zeit.

Hoffe geholfen zu haben.

Gruss Saarsmoker
 
Zuletzt bearbeitet:
Holz nachlegen

hoffe, ich mache das hier mit dem Antworten richtig.

Schätze mal so alle15 Minuten, ist wie gesagt in der kleinen Lok schon etwas Arbeit, aber macht Spass.
Auf dem ersten Foto ist die Jehova übrigends verutscht, deckt sonst den Bereich von dem Rost bis Oberkante Garkammer ab, sieht man auf dem anderen Foto.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erst mal herzlich willkommen hier im Forum. :prost:
Holz hast du ja wirklich genug, da werde ich schon neidisch, aber Deine Haxen gefallen mir nicht richtig. Irgendwie sieht die Kruste so "ungepoppt" aus. Eine Haxe sollte meiner Meinung nach so aussehen:

25626d1260015419-schweinshaxe-rotiert-haxe-7.jpg


25629d1260015419-schweinshaxe-rotiert-haxe-10.jpg


Viel Spass noch mit dem neuen Smoker :smoker:
 
Zuletzt bearbeitet:
Feines Teil :thumb2:

Leider nix für Smoker oder Kugel :( Obwohl da doch neulich jmd eine Art "Verlängerung" für die Kugel mit Drehspieß gebaut hat.....

Dank' dir trotzdem :prost:

Edit sagt: Spussel wars: hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Willkommen im Forum! Wenn ich solche Krustensachen mache haue ich die zum Schluss immer nochmal kurz direkt über die Glut, also bei dir über die SFB. Musst dir halt ein kleines Gestell basteln. Das geht dann ruckzuck! :mosh:
 
Sauber des geht doch nix über a gscheite Haxn vom grill!
 
Zurück
Oben Unten