• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sous Vide welchen Topf/Behälter ?

Wippi63

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo
Ich habe von LIDL den Sous Vide Stick geschenkt bekommen und frage mich nun welchen Topf oder Behälter soll ich am besten nehmen. Ich habe zwar einen großen Topf, aber ein Flank Steak passt nicht rein bzw nur wenn ich es knicke. Der Bräter ist nicht hoch genug.
Ich habe schon mal gesehen wie andere eine Styropor Box nehmen, nur hält sowas wegen der Temperatur?
Gibt es extra Behälter dafür oder was könnt ihr empfehlen?
Vielen Dank für eure Tips
Gruß
Dirk
 

gringeGO

Militanter Veganer
In der Styroporbox ist meistens ein Kunststoff (Polycarbonat) oder Metallbehälter aus dem Gastronomiebereich. Da gibt es einheitliche Größen (genannt Gastro Norm bzw kurz GN). Findest du auch bei ebay
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Die GN (GastroNorm) Behälter nutzen hier die Meisten.
Entweder in Kunstoff oder Edelstahl.
Für knickfreies Flank wirst Du wohl die Größe 1/1 benötigen. Bzw. 1/2GN, dann wäre es halt etwas gebogen, ab nicht geknickt.
Und 200 mm in der Höhe.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
GN Behälter aus Kunststoff isolieren nicht schlecht. Insbesondere wenn man nicht gerade sehr lange mit Temperaturen um den Siedepunkt arbeitet, hält sich der Stromverbrauch auch ohne zusätzliche Isolierung in engen Grenzen. Zumindest bei meinem Anova.

Ich habe GN1/1er vom großen Schweden...
 

Andyyyy

Veganer
5+ Jahre im GSV
@DarkRoast Grüsse aus der SO-Steiermark .... kannst Du mir bitte den Namen deines Schwedenbehälters nennen ?
 
OP
OP
Wippi63

Wippi63

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke schon mal für eure Tips.
 

Blutsvente 1968

Vegetarier
Ich benutze eine alte Kühlbox, die jeder aus dem Freibad oder Camping kennt. Stabil und steht meist auf dem Dachboden rum. Zur Abdeckung Frischhaltefolie. Das Teil hat noch den Vorteil, das ich es am Griff mal schnell weg stellen kann, ohne gleich eine Überschwemmung zu riskieren.
 

bbq_nulli

Metzger
5+ Jahre im GSV
Nutze auch eine Kühlbox und hab mir auf passenderer Höhe für den Anova Stick ein Plexiglas zurechgeschnitten und ein Loch gebohrt.
 

HBTraveller

Fleischesser
Ich verwende eine Styroporbox (EPS) die ich mal von einem online Fleischhändler zugeschickt bekommen habe. Die Box hält dicht und hat auch mit den meisten Temperaturen keine Probleme. Bis jetzt waren 68 Grad die höchste Temperatur mit der ich gearbeitet habe. In den Deckel der Box habe ich einfach mit einem Teppichmesser das Loch für den Stick geschnitten.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Hallo @Schwabenschwenker,
genial, das mache ich auch so, eine Frage wie hast Du das Loch reinbekommen, ohne daß das Polycarbonat einreißt?

Viele Grüße
Rilli
Das dürfte mit einem Topfbohrer gehen.
In den Edelstahldeckel habe ich es mit einem Plasmaschneider machen lassen.
 
Oben Unten