• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spätzle selber machen!

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wie macht man was....?

Edith sagt noch, daß mit einem Ei weniger und dafür 2 Eigelb eine bessere Farbe erreicht werden kann....
 
Zuletzt bearbeitet:

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich habe zum Geburtstag einen Spätzlehobel von Rösle bekommen.

Basis Rezept:
Immer ein Ei mehr als Esser am Tisch
ca 1/4 l lauwarmes Wasser
Mehl so zugeben nach Gefühl (wenn man mit dem Handmixer arbeitet muss sich der Teig am Rührbesen hochziehen)

Hey ich kann das nich genauer meine Freundin is Schwäbin und so wurde es mir gelernt :pfanne:
 

Hilfsheizer

Kgl. württ. Lokbefeuerungsgehilfe
5+ Jahre im GSV
Hallo de_leckersten,

probier`s mal aus - eine Prise geriebene Muskatnuss in den Teig!
Das macht die Spätzle noch einen Tick schmackhafter und interessanter!

Als Anfänger würde ich Dir zur Spätzlespresse raten. Spätzle zu schaben ist eine hohe Kunst, die beherrscht sein will.
Es gibt spezielle Pressen, die ungleichmäßige Löcher besitzen. Damit sehen die Spätzle (fast) aus, als seien sie handgeschabt. Meine ist von Buchsteiner, aus qualitativ hochwertigem Kunststoff und besitzt die besagte Lochung. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du kein billiges Zeug von Spätzlespresse kaufst.

:cook:

Grüßle,
Thomas
(der Spätzle über alles liebt!!!)
 
Zuletzt bearbeitet:

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
Servus de_leckersten

ich mach meine Spätzle immer nachn Schuhbeck,da sind zwar brutal viele Eier drinnen,aber mir schmecken die am besten :sabber:

Rezept für 4 Personen

für den Teig:400 G Mehl,1 Teel. Salz,8 Eier,1 Essl. Öl,

Mehl mit 3 Essl. Wasser,Salz,Eier und Öl mit dem Knethaken mischen.Solange durcharbeiten bis der Teig Blasen wirft.
Etwa 2 bis 3 Liter gesalzenes Wasser zum kochen bringen.
Mit dem Spätzlehobel oder einem Schneidbrett kleine Spätzle ins Wasser schaben.Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen herausheben und im kalten Wasser abschrecken.Danach gut abtropfen lassen.
In einer Pfanne etwas Butter erwärmen und die Spätzle mit ein wenig Muskat darin schwenken.
Kann man gut vorbereiten und erst kurz vorm Verzehr erwärmen.

An guadn
 

CarolaGisela

Metzger
5+ Jahre im GSV
Viele Eier, lauwarmes Wasser, Salz und Mehl -
das wars so gibt es Spätzle

stimme völlig mit spussel überein - der Rest vom Schuhmacher-Rezept stimmt

ÖL-kennt ein Schwabe bei den Spätzle ned (übersetzt nicht, never) :balulicht:
 

GSXRTheo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
stimme völlig mit spussel überein - der Rest vom Schuhmacher-Rezept stimmt

Recht hast Du, nur daß der Kerl Schuhbeck heißt, oder wie wir Insider sagen: Dr. S. aus M.

@Spussel: schöne Spätzle, aber die Handgeschabten gehen noch dünner :pfeif:

:prost:
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Auch auf die Gefahr, dass mich die Schwaben jetzt steinigen :stone:
:rotfl: :prost:

Wir haben bei unseren Spätzle mal das Wasser für den Teig durch Orangensaft ersetzt, war vom Geschmack gar nicht so übel.

LG aus :nusser:

Waldviertler
 

Hilfsheizer

Kgl. württ. Lokbefeuerungsgehilfe
5+ Jahre im GSV
Warum nicht, wem es schmeckt.
Ich bin auch experimentierfreudig, aber manche Sachen sollte man als Original belassen.

Ich seh´ das ganz entspannt - solange es lecker ist, warum nicht mal was ausprobieren? 8)

Haselnuss- oder Mandelspätzle sind was Feines - einfach einen Teil des Mehls durch fein gemahlene (vorher enthäutete!) Haselnüsse oder Mandeln ersetzen. Zu hellem Fleisch und Gemüse sehr lecker.

Oder Rotwein- bzw. Cognac-Spätzle - mit Cognac oder Rotwein statt Wasser. Passt hervorragend zu dunklem Fleisch!

Oder wie wär`s mit Knoblauch-Spätzle? Einfach etwas feingeriebenen Knobi mit in den Teig geben.

Falls es mal bunt werden soll: Spätzle "Italia" - jeweils ein Drittel des Teiges mit (ganz, ganz fein gehacktem) Spinat, Tomatenmark und Parmesan. In Olivenöl oder Butter schwenken. Zu kurzgebratenem Hähnchen- oder Putenfilet und mediterranem Gemüse ein Gedicht!

Da fällt mir ein - das muss ich gleich mal ausprobieren, wie`s aussieht, wenn ich jeweils einen Löffel der bunten Teige in eine Spätzlespressen-Füllung gebe, und das gleichzeitig durchdrücke... :grin:

Grüßle,
Thomas
 

steph

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Meine Oma sagt das ein guter Späzlesteig von Hand, mit einem Rührlöffel, geschlagen wird. Ohne elektrische Handrührer usw. sie macht ihre Späzle sogar noch mit 82 Jahren so.

Ich glaub sogar das des funktioniert, Omas Späzle sind die besten!!!!!!!!!!!!:grin:
 

Blau-Mann

Fleischtycoon
Genau, meine vor 22 Jahren verstorbene Oma (Urschwäbin) hat den Teig auch immer mit dem Kochlöffel geschlagen. Sobald es Blasen gibt, ist der Teig gut. Pro Person verwendete sie ein Ei und 3 gehäufte EL Mehl, mit dem Salz nicht sparen, v.a. auch nicht beim Kochwasser. Wasser kam bei Oma nie in den Teig! Und natürlich immer von Hand geschabt!
 

spider_man1981

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Gibts was anderes als Kochlöffel, Schüssel, Spätzlebrett und Schaber ?!?
100g Mehl + 1 Ei + a´briese Salz= Spätzle dazu noch a bissle bierschinken, schnittlauch und peterling und fertig sind auch noch wurstspätzle :domina:

königreich württemberg.gif
 
Oben Unten