1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Spanferkel Rolli auf der Roti + eigentlich/ Thermotest

Dieses Thema im Forum "Indirekt mit Gasgrills" wurde erstellt von Jeverschluck, 27. Januar 2019.

  1. Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Nabend zusammen,
    beim letzten Metrobesuch hüpfte neben einem 4Kg Strang Roastbeef und 2Kg Flanksteak auch ein Span..Rolli mit in den Wagen. Hatte ich schon ewig nicht mehr und dachte mir: super, kannste auch gleich dein neues Inkbird-Thermo testen und vergleichen.

    Ohne viel Schisilacki heute Vormittag, den Rolli gewaschen und gesehe, dass 2,5 Kg ein bissel viel für heute Abend ist. Und Haut kracht nur einmal, nicht aber beim Aufwärmen. Also kurzerhand das Teil halbiert, mit MD eingerieben und weggestellt. Die andere Hälfte landete vakuumiert in den Kühli.
    B2CE7067-1E0D-4EFA-B5D3-C88D56FE59DE.jpeg



    9A70AC9B-388C-4794-8A08-06AC43A79DC6.jpeg



    Gegen 1545 Uhr angefangen. Das Setup inkl. dem neuen Inkbird + mein altes Maverick zum Vergleich. Heisst 4 Kabel durch die Kabeldurchführung.. Schwupp, war das Problem da:
    Mit der grossen Kabeldurchführung klappte es schon mal nicht, der Winkel des Inkbirdfühlers ist leider zu „rechtwinklig“ versus dem stumpferen Winkel des Mavericks. Keine Chance, den Fühler oder Stecker durchzuführen..
    2A94F3B9-21EE-40A5-8C77-B1676B96C41E.jpeg



    Also musste die kleinere Führung her (das Teil hatte ich noch vom Commercialspiess des Nappis)
    Damit passt :-)
    74568D4C-1AB3-4C78-A55C-DAB075BDF645.jpeg



    Der Rest des Thermotest ist schnell erzählt. Nachdem ich insgesamt eine halbe Stunde gebraucht habe, um 4 Fühler durchzuführen, einzustechen, mit den beiden Nehmergeräten zu verbinden und die Geräte „irgendwie“ an den Griff der Roti festzuzumseln... Auf den Grill damit, die Roti gestartet und nach 2 Minuten drehten sich trotzdem 2 Fühlerkabel um die Rotistange. Weiss der Himmel warum und soooo oft nutze ich kein Thermo beim Rotieren, denn Geflügel geht mittlerweile sehr gut auch ohne bei mir.
    Also alles wieder abgerisssen, geflucht, Frustjever getrunken und dann endlich gegrillt.

    Den P500 auf 200Grad gebracht, beiden Mittleren auf Minimum, Aussen knapp uner voll, Deckelthermo knapp über 200 Grad - passt.
    Nach 1 Stunde beiden Mittleren aus, beide Aussen runtergeregelt, BB dreiviertel aufgedreht.
    Nach 2 Stunden BB voll, Aussen voll, Mittelere auf klein.
    2 Stunden 15 Minuten fertig. Dazu aufgetautes Rotkohl von ... ?, Kartoffeln, keine Sauce..
    Bilder:
    1562C548-6B92-406D-9BF1-DFF21A044AB5.jpeg



    Licht meiner neuen Griffbeleuchtung von BK (USA Mitbringsel)

    1CB639CD-627F-4CE4-8661-2FFFD9769032.jpeg



    016A48C4-490F-4088-A2A7-25EF1CC830EA.jpeg



    E26693EE-6F53-450D-868E-AD5DE0CD6098.jpeg



    82C23478-86E8-4D90-9E95-8BDBA99F08E1.jpeg



    Tellerbild
    B12A1831-B31C-4324-88BE-8DF42EDB8359.jpeg



    BA16F61B-AFD3-43B4-8D61-CAEE8489E38D.jpeg



    Fazit:
    Kruste war zu 80 % supi, gepoppt und krosch. KT mussso um die 78/79 Grad gewesen sein.
    Fleisch sehr lecker (hab nix, aber auch nix mehr dran gemacht) und saftig.
    Das nächste Mal anfangs aufrollen und kreuzförrmig einschneiden - wollte ich ja, hatte aber kein dickes Küchengarn zum Neuaufrollen im Haus.
    Sonst alles gut.
    Also ich brauche: Küchengarn/dickeres und UNBEDINGT ein kabelloses Funkthermometer :D
    Oder weiss jemand eine möglichst einfache/praktikable Lösung der Befestigung?

    Danke fürs rein schauen, schönen Abend euch Grillverrrückten :anstoޥn:
     
    Urmeli59, Peter, Lostboy und 8 anderen gefällt das.
  2. Cookymen

    Cookymen Grillkönig

    Das sieht ja super lecker aus, da wäre ich auch gern dabei gewesen. :bierchips:

    Dazu noch ein Schluck Jever und Mann kann glücklich sein.
     
    Jeverschluck gefällt das.
  3. fjm

    fjm Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Was hat denn der Thermometervergleich ergeben?

    Hatte mal kurzzeitig das GrillEye hier, aber wegen Mangel (Wackelkontakte an mehreren Buchsen) gleich zurück geschickt. Außerdem hat mich auch das Kabelgewirr extrem gestört und dazu kommt, dass meine Geräte auf verschiedenen Seiten der Grillhütte stehen. Ich habe mir dann den Meater-Block vorbestellt. Wird wohl noch April, bis der kommt, aber bis dahin muss das Maverick reichen...
     
  4. OP
    Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Habe ich doch geschrieben.. wegen Kabelgewirr und mitdrehen eines Kabels mit der Stange habe ich allles wieder abgebaut.
    Ist einfach shi.... ein kabelgebundenes Thermo am Rotigriff ordentlich zu befestigen :burn:

    Die KT habe ich zwischendurch mal mit dem guten, alten Einstechthermo gecheckt..
     
  5. fjm

    fjm Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Oh ja ... sorry... war wohl doch noch etwas zu früh heute Morgen :o
    Habs jetzt auch gesehen. Ich hab bisher noch nie mit Durchführung gemacht, war mir immer zu fummelig. Ich nehm dann auch den Einstecher. Freu mich schon auf den / die Meater. Mein Freund hat so eins und ist total begeistert.
     
  6. örni

    örni Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich nutze bei der Roti meist nix an Thermo. Höchstens mal das Analoge zum einstechen.
    Man weiß ja ungefähr wie lange das Fleisch braucht. Dann wird halt mal zwischendurch mit dem digitalen Einstechthermo kontrolliert.
    Alles andere ist zu viel gefummel.

    Und da ich teilweise mit BB arbeite bin ich mir nicht sicher ob ein kabelloses Thermo das überlebt.
     
  7. OP
    Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Da hast du wohl recht.
    Habe es ja schlussendlich auch so gemacht. Sollte halt ein Test werden, aber eins ist schon fummelig, zwei dagegen der reinste ....
    eigentlich brauche ich nicht wirklich ein Kabelloses...
    Hab jetzt drei Kabelgedönse, das sollte reichen..
     
  8. Jabba -

    Jabba - Militanter Veganer


    Sieht wirklich toll aus,

    was erhoffst du dir durch das einschneiden?
     
    Jeverschluck gefällt das.
  9. Odenwälder Wintergrillerin

    Odenwälder Wintergrillerin Aal-Expertin 5+ Jahre im GSV

    Ein schöner Rolli.
    Ich verwende eher selten Thermometer. Einfach weil mich dieses Kabelwirrwar, Einstecken, umstecken, ständig draufsehen und gepiepse nervt.
    Beim Brisket messe ich das erste mal wenn ich den Brocken anstupse und er mir wabberig vorkommt.
     
    Jeverschluck gefällt das.
  10. OP
    Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ist eigentlich nur Optik und ein Unterschied beim Schneiden auf dem Teller. Einzeln gepoppte und krosche Schwarte statt durchgängige... Geschmacklich aber egal..
     
  11. heli9

    heli9 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Jetzt habe ich HUNGER, :thumb1::prost:
     
  12. Lostboy

    Lostboy Militanter Veganer

    Einen fertig gerollten Bauch würde ich auch nicht wieder öffnen. Wenn ritzen dann einen Bauch kaufen, mit dem Teppichmesser bearbeiten und dann rollen. Wofür hast du dass ganze Gemüse in der Wanne?
     
    Jeverschluck gefällt das.
  13. OP
    Jeverschluck

    Jeverschluck Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Aus der Flüssigkeit/ Brühe habe ich für die Family eine Sauce zubereitet. Ich mag es lieber ohne und nur mit BBQ Sauce, daher mein Tellerbild ohne.
     
  14. Lostboy

    Lostboy Militanter Veganer

    Dann macht es Sinn :thumb2:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden