• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spanferkel

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Hier ein kleiner bericht zu meinem ersten Spanferkel.
Das Ferkel hatte 16 kg und hat gut für 15 Personen gereicht. Wir hatten ca. 3 kg noch übrig.
Am Vortag wurde es mit ca 1 Liter einer 7%igen Salzlake geimpft.
Der Bauchraum wurde mit einer Fertiggewürzmischung eingepudert.

Eine halbe Stunde vor Start haben wir die Kiste angeheizt.
Die Temperatur lag bei ca 160 Grad.
Das Ferkel kam dann mit der Bauchseite nach oben für 2 Stunden in die Kiste.
Nach 2 Stunden wurde es gewendet und für eine weitere Stunde wurde die Kiste bei ca 160 Grad befeuert.
Die Letzte Stunde haben wir dann die Temperatur auf ca 200 Grad erhöht.

Also:
2 Std. 160 Grad Bauchseite oben
1 Std. 160 Grad Bauchseite unten
1 Std. 200 Grad Bauchseite unten

Das wars.

Das Fleisch war super saftig und die Haut knusprig.
Die Würzung war auch Perfekt. Nicht zu stark und nicht zu schwach.
Wir haben das Ferkel wärend dem Garen nicht eingepinselt.

Was nicht gepasst hat, waren die Zutaten.
Die Kartoffeln waren 3 Stunden in der Kiste und waren noch nicht Gar.
Ebenso hatten wir Weisskohl und Zwiebeln unter das Ferkel in Edelstahlwannen gegeben. Auch die waren nicht annähernd Gar.
Beim nächsten mal werden wir das Gemüse vorgaren oder parallel auf einem anderen Sportgerät zubereiten.




















 

mike

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Bin momentan ein bisschen sprachlos ! :o
Einfach nur GEIL !:thumb1:
Jetzt wirds schön langsam mal Zeit dieses " Schweine - Projekt " in Angriff zu nehmen !:whip:
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
es war auf jeden fall nicht das letze schwein, was sich in der kiste aufwärmen dürfte ;-)

die kiste ist auch was besonderes.
man kann die seitenwände herrausziehen und die stirnwände umklappen.
dann nimmt sie beim lagern nicht so viel platz weg.
der deckel ist geteilt. so kann man in der kiste eine trennwand einsetzen und man kann die halbe kiste nutzen und muss nicht die ganze kiste aufheizen, wenn man eine kleinere menge garen will.
 

Jomi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Was nicht gepasst hat, waren die Zutaten.
Die Kartoffeln waren 3 Stunden in der Kiste und waren noch nicht Gar.
Ebenso hatten wir Weisskohl und Zwiebeln unter das Ferkel in Edelstahlwannen gegeben. Auch die waren nicht annähernd Gar.
Beim nächsten mal werden wir das Gemüse vorgaren oder parallel auf einem anderen Sportgerät zubereiten.

Diese Beilagen werden total überbewertet! :D Sonst eine geile Nummer!
 

grillette1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
hmmm, ich kann hier leider keine Fotos sehen:-(
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Ich leider auch nicht :-(
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
ich guck die tage mal ob ich die bilder noch irgendwo gespeichert habe.
dann lade ich sie neu hoch
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV



 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Schön gekistelt! Wundert mich, dass die Kartoffeln nicht gar waren. Die Problematik mit Gemüse unter dem Schwein hatte ich auch schon und würde es nächstes mal auch anders machen. Die Art wie du die Paprika gegart hast gefällt mir natürlich :thumb2:
 
Oben Unten