• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spare Ribs vorgaren ?

Grillfan v.d. Alb

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

meiner einer ist neu hier in diesem Forum. Kochen und Grillen ist eine sehr große Leidenschaft von mir, leider weis ich nicht ob die kommende Frage hier schon mal gestellt wurde.

Und zwar auf bezug der Zubereitung von Spare Ribs:

Frage: Ist jetzt das vorgaren von rohen Spare Ribs richtig oder falsch
egal wo man sie zubereitet ob im Backofen, auf dem Grill oder im
Smoker. Die einen sagen (schreiben) ja man soll vorgaren
andere wieder sind dagegen.

Was stimmt den jetzt nun ? :hmmmm:

Über eine kleine Info würde ich mich freuen.

Grüße an alle Grillfreunde
Rolf
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
nun, es kommt darauf an, was du unter vorgaren verstehst. wenn du damit meinst, die ribs vor dem grillen einfach zu kochen, dann tu das auf keinem fall.
dadurch verlieren die ribs nur an geschmack.
wenn du mit vorgaren meinst, die ribs vorher bei niedriger temp in einer soße zu garen, dann kann man das sehr gut machen. z.b. bei den ribs nach admin art, wird das so gemacht. bei der 3-2-1 methode werden die ribs zwischendrin auf die gleiche art behandelt. die ribs werden dadurch sehr zart und nehmen geschmack aus der soße an.
 
OP
OP
Grillfan v.d. Alb

Grillfan v.d. Alb

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
DonGeilo Zitat: wenn du mit vorgaren meinst, die ribs vorher bei niedriger temp in einer soße zu garen.



Ja wenn man das so als soße sehen kann. Habe da ein Rezept wo die Ribs in sud aus Wasser, Zwiebeln, Loberblätter, Nelken, Essig, und noch einige zutaten mehr für ca. 15-20 Min. vorgaren werden sollen.
 

Simpson2101

der im Loch steht
10+ Jahre im GSV
Also erstmal Wilkommen hier und natürlich auch viel Spaß.
Aber geh doch mal über die Suchfunktion und Rippchen eingeben.
Da wirst Du viel hilfreiches finden!!!

 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV

Allpapa

Pussy
Bei 3-2-1 nehmen die Ribs vorher 3 Stunden lang Rauch auf bevor sie in die Folie kommen.

Bei der "Alton Brown" (hier im Forum auch Admin Ribs nach dem Übersetzer genannt) Methode werden die Ribs 2 Sunden in Alufolie gegaart und dann auf dem Rost fertig gemacht. Imho nicht so gut wie 3-2-1.

Imho das beste Ergebniss erziehlst Du wenn die Ribs ohne Alufolie oder sonstwas 5 Stunden hoch über der Glut bei 225°F GT gesmokt werden.

Niemals die Ribs in Sud oder Wasser vorkochen, wir sind doch Griller und keine Köche. 8-)
 

Matze_HH

Hamburger Jung
Niemals die Ribs in Sud oder Wasser vorkochen, wir sind doch Griller und keine Köche. 8-)

Da hast Du natürlich recht :grin:

aaaaaber...Ribs 2 Stunden in z.B. Apfelsaft vorgaren, und anschl. noch eine Stunde in der Kugel soll auch nicht schlecht sein...ich habe Ribs bisher immer 4 Stunden indirekt in der Kugel schwitzen lassen und das Ergebins war immer zufriedenstellend...

Schönen Sonntag abend noch !!
 
OP
OP
Grillfan v.d. Alb

Grillfan v.d. Alb

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Niemals die Ribs in Sud oder Wasser vorkochen, wir sind doch Griller und keine Köche. 8-)


(vor)kochen und (vor)garen ist soviel ich weis nicht das selbe, garen ist laut meines wiessens bei einer Temperatur von ca.70-80 C allso nicht kochend was bedeuten würde eine Temperatur von 98-100 C .

Meine Leidenschaft bezieht sich nicht nur auf das Grillen, ich Koche auch sehr gerne. :bbq:
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hau die Teile 4 Stunden in die Kugel/den Smoker und mob sie alle halbe stunde ordentlich.

Egal ob vorkochen oder vorgaren - beides habe ich bisher noch nicht gebraucht. Die Ribs waren bisher immer genial und die Knochen konnte man einfach rausdrehen. Zarter können sie also nicht mehr werden...

Was ich nicht machen würde, wäre die Teile direkt zu grillen. Kann man mal für was schnelles zwischendurch machen, aber den beste Geschmack bekommt man immer noch, wenn sie low&slow gesmoket wurden!
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV

matrice

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin moin,

ich habe schon viel aus Eurem Forum gelernt und ausprobiert, gerade stehe ich aber vor einem Problem, dass so noch nicht behandelt wurde :pfeif:

Ich hab das OFEN-PROBLEM, viel zu viele Ribs und viel zu wenig Platz. Als Geburtstagsgeschenk soll ich für meinen Kollegen 10 kg Ribs auf die Party mitbringen.

Alles soweit kein Problem, sie sind schon gewürzt, seit 2 Tagen eingelegt, mehrfach gewendet und geölt usw.

Nun mein Problem, ich habe einen Standard 60er Ofen und nur drei Bleche, laut Hochrechnung werde ich ca. 2-3 Durchläufe benötigen, um alle Ribs vorzugaren. Ja richtig, nach meine Methode zermürbe ich die Ribs 3 Tage durch weiteres Abhängen, Einreiben und Marinieren und letztendlich durch 8 Stunden Niedergartemperieren mit abschließendem Grill-Finish.

Bislang habe ich alles mit drei Bleche auf einmal geschafft, bei 8 Stunden pro Ladung bräuchte ich 24 Stunden reine Backofen-Garzeit ... was geschieht aber mit den schon fertigen Ribs?

Fragenkatalog:

  1. Kann ich fertige Ribs einfach abkühlen lassen und erneut "aufwären" + Grill-Finishen?
  2. Ich mach immer eine Schicht Ribs auf ein Blech, kennt ihr eine Methode womit ich mehrere Schichten schön gar und natürlich mit Rub + Sauce auch knusprig bekomme?
  3. Wäre es utopisch nachzufragen, ob es eine Methode für 10kg gibt, die meiner nahe kommt und in einem Ofen realisierbar ist? :)

Schon mal vielen Dank im voraus - ich les das Internet derweilen schon mal leer darüber.

Lg

Manfred
 
Zuletzt bearbeitet:

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,

Ich mach immer eine Schicht Ribs auf ein Blech, kennt ihr eine Methode womit ich mehrere Schichten schön gar und natürlich mit Rub + Sauce auch knusprig bekomme?

stapel sie einfach.


525658d1369413098-outdoorchef-easy-charcoal-570-bilder-k1024_img_0021-2-.jpg


Du kannst sie auch rollen.


1353_leitblech_1.jpg
 

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
[*]Kann ich fertige Ribs einfach abkühlen lassen und erneut "aufwären" + Grill-Finishen?

Das mach ich häufiger, wenn ich alleine "rippe".

Gefühlt werden die aber nicht so geschmeidig.

Besser ist meiner Meinung die erkalteten in Jehova nochmal erwärmen (BO), lacken und dann indirekt auf den Grill.

Weiss aber nicht, ob das in der Menge realisierbar wäre.

Viel Erfolg!
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,


Ribs vorgaren? Probier es aus wenn du ein rezept dazu hast.
Hier wirst du von 6 leuten 7 meinungen dazu bekommen. Was soll gross passieren? Entweder sie achmecken oder sie schmecken nicht ganz so.

Wenn ich kein bock zu grillen hab, dann kommen die ribs manchmal auch nur in eine würzige brühe und werden dann mit salz und pfeffer gegessen.

Ich denke wenn das eine würzige brühe ist geht das schon auch mit vorgaren.

3-2-1 oder 5-0-0 ist nunmal nicht die einzigste methode ribs zu machen. Öfter mal was neues probieren und den horizont erweitern.

Mit fleischigen grüßen
Firefrog, der seine ribs mal so, mal so oder auchmal so zubereitet
 

matrice

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die vielen guten Antworten!

Ich werde es mal mit dem Schichten versuchen, und einfach öfters die Bleche durchwechseln.

Vielen Dank für die Bilder! Sehen toll aus und geben neue Anregungen :D
 
Oben Unten