• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spargelsaison

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich stehe mit Spargelkochen total auf dem Kriegsfuss - entweder das Wasser kocht nicht schnell genug, es kocht über, die Spargel werden zu hart oder zu weich.
Kommt davon, wenn man es mit dem Kochtopf und nicht mit mit dem Grill versucht :motz:

Nur als kleinen Vorschlag:
Evtl. könnte man in diesem Thread einmal ein paar Spargelrezepte - sei es Grillen oder kochen für diese Saison sammeln.

Den durchgelesenen Beiträgen scheine ich entnehmen zu können, dass grüner Spargel besser grilltauglich ist als weisser - vielleicht ist das mal ein Anfang um das Gegenteil zu beweisen.

Und ich verspreche immer ein gut Teil Fleisch zum Spargel auf den Grill zu legen.

Gruss
Michael
 

alwin03

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hier eine meiner Variationen

Zutaten für 4 Personen

500 Gramm Spargel wenn möglich grün
250 Gramm Cherrytomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln
Balsamicoessig dunkel
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker

1. Den Spargel in fünf cm lange Stücke schneiden, wenn möglich schräg schneiden, also diagonal In der Pfanne mit Olivenöl kräftig anbraten, bis er außen leicht braun wird.

2. Aufpassen das er aldente bleibt. Mit Peffer, Salz und Zucker würzen. Zum Schluss mit Essig ablöschen, durchschwenken und in eine Schüssel geben.

3. Die Tomaten vierteln, die Zwiebeln in Ringe schneiden und in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern.

4. Wenn der Spargel lauwarm ist alles zusammenfügen und nochmal kräftig würzen. Eventuell Öl und Essig noch einmal dazugeben. Bitte keine Angst mit dem Balsamico, schmeckt lecker.

5. Kann als Vorspeise, bzw. als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten gereicht werden.

6. Guten Appetit und aufgepasst die Saison geht schnell zu Ende!!!

7. Bilder werden folgen!
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Michael,

nehme mal 500 g Spargel, einen EL Butter, 1-2TL Salz, 2TL Zucker evt. etwas Petersielie (je nach Geschmack)

Den geschälten Spargel in Jehova (glänzende Seite nach innen), Salz, Zucker und Butter über den Spargel und ein geschlossenes Päckchen draus basteln, das genug Platz nach oben ist, damit sich das Päckchen etwas dehnen kann.


Dann für 20 min. bei 180 - 200 Grad indirekt oder im Backofen gegart (Heissluft eher 180 grad).

Ob man die Menge hochrechnen kann (2kg in eine Alutüte) habe ich noch nicht probiert. Ich mache für zwei Leute 4 Päckchen a 500g.


Der Vorteil bei der Version ist, daß der Spargel im eigenen Saft mit der Butter gart und nicht die ganzen leckeren Bestandteile in das Kochwasser abgibt.


viel Spaß

Frank



Ach so, den Spargel am Ende natürlich auf einer vorgewärmten Form auf dem Chilihalter präsentieren :lol:
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Eine Lage extrastarke Jehova (meist mache ich noch Backpapier auf das Dünnwalzblech) Zucker und Salz, dann der Spargel, Olivenöl, Butterflocken und nochmals Zucker und Salz - zusammenfalten und verschließen - nach ca. 30 Minuten bei 220 Grad im BO oder auf dem Grill ist der Spargel braun angebraten mit Schnittlauch und Petersilie servieren :woot: schmeckt lecker :weizen:
 

LightOfDarkness

Metzgermeister
Hier meine Version :

Spargel schälen und halbieren, kurz blanchieren und abtropfen lassen
  • Alufolie auslegen
  • Hälfte einer Spargelportion (~150gr) drauflegen
  • 1 TL Zucker draufgeben
  • Salzen mit Vanillesalz
  • 2 Scheiben Zitrone
  • andere Hälfte einer Spargelportion (~150gr) drauflegen
  • 1 TL Zucker draufgeben
  • Salzen mit Chilisalz
  • großzügig mit Butterflocken abdecken
  • Alufolie ganz fest drumwickeln
Auf den Grill drill grillen, mehrfach umdrehen, Grilldauer ~6-8 min, je nach Dicke des Spargels.
Dann mit einer Gabel die Alufolie einstechen, umdrehen und nochmals ~1 min grillen
noch nicht durchlöcherte Seite ebenfalls einstechen und nochmals direkt grillen bbq
Servieren und Aahs und Ohhs ernten:bbq:
 

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi Stitchi,

das Grundfundament ist dieses Rezept, ich halte mich aber schon lange nicht mehr genau daran.

Bei Chefkoch findest Du jede Menge Rezepte für Spargelcremesuppe

Gruß und :prost:
 
OP
OP
MichaelGrill

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi Michael,

nehme mal 500 g Spargel, einen EL Butter, 1-2TL Salz, 2TL Zucker evt. etwas Petersielie (je nach Geschmack)

Den geschälten Spargel in Jehova (glänzende Seite nach innen), Salz, Zucker und Butter über den Spargel und ein geschlossenes Päckchen draus basteln, das genug Platz nach oben ist, damit sich das Päckchen etwas dehnen kann.


Dann für 20 min. bei 180 - 200 Grad indirekt oder im Backofen gegart (Heissluft eher 180 grad).

Ob man die Menge hochrechnen kann (2kg in eine Alutüte) habe ich noch nicht probiert. Ich mache für zwei Leute 4 Päckchen a 500g.


Der Vorteil bei der Version ist, daß der Spargel im eigenen Saft mit der Butter gart und nicht die ganzen leckeren Bestandteile in das Kochwasser abgibt.


viel Spaß

Frank



Ach so, den Spargel am Ende natürlich auf einer vorgewärmten Form auf dem Chilihalter präsentieren :lol:
Mift - ausgerechnet heute hatte ich Spargel und nur so nen üblen Restforellenrest http://www.grillsportverein.de/forum/threads/geraeucherte-forelle-aus-dem-weber.128201/

vor mir.

Ausnahmsweise den Grill nicht angeworfen, doch dein Rezept im BO (sorrrrryyy) ausprobiert.

Für meinen Geschmack muss der Spargel 40 min. und ein TL Zucker weniger sein.
Tipp: Beim Nachschauen das Paket wieder gut verschliessen - wenns tropft ist einen BOreinigung unausweichlich.

Meiner ist jetzt mal wieder richtig schön .....

Grillen ist insofern vieeel besser.

Gruss
Michael
 
Oben Unten