• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spiessbraten low/slow

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
hi grillfreunde

bräuchte mal eure meinungen:

hab mir einen spiessbraten (2,6 kg) aus der metro mitgebracht.
der soll heute nacht bei 110 grad auf den q300 landen und bis 90 grad kerntemperatur schön langsam vor sich hin garen.
moppen würde ich gerne mit einer soße in richtung tomate/paprika.
also nichts rauchiges, säuerliches oder süsses.
nur die zubereitungsart soll wie beim pp sein. geschmacklich möchte ich neue wege gehen :v:

was würdet ihr als beilage empfehlen ?
mein erster gedanke war:
bratkartoffeln aus der eisenpfanne und jede menge röstzwiebeln.

dank euch für eure tips.
euer grill-sergant
 

GSXRTheo

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hört sich gut an, mit der Beilage. Ist der Braten gut zusammengebunden?

Sonst fällt er Dir vom Spieß :grin:
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ist der Braten gut zusammengebunden?

Sonst fällt er Dir vom Spieß :grin:

spiessbraten ist nur der verkaufsname (hätte ich erwähnen sollen)
ist ein schweinenackenbraten mit zwiebelfüllung und paprikamarinade.
wird aber ganz normal auf nem rost über einer mit flüssigkeit gefüllten wanne gegrillt. also nicht am spiess.
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Deine Beilage klingt gut - da kann man eigentlich nix mir verkehrt machen.

ABER ich glaube der Spießbraten wird furztrocken
low&slow is ja okay - aber bei mir würde der bei 70 Grad vom Grill genommen

Bin gespannt auf deinen Bericht :bierchips:
 

Rolle

Outlaw
Von diesem Spießbraten hatte ich letztens gleich 6 Stück im :smoker:, denn ich hatte über 30 Leute.

Den Braten low & slow und in den Schale unter dem Fleisch jede Menge bereits vorher angebratene Zwiebeln und etwas Brühe. Ggf. das Ganze zum Schluß noch etwas abbinden. Ach ja, noch nachgewürzt mit seeehr viel frisch geschrotetem schwarzen Pfeffer.

Große Brötchen besorgt, mit dem Elektromesser aufgeschnitten (geht besser damit wg. der Kruste), ´nen Riesenschlag Zwiebeln drauf, zugeklappt - feddich war dat Spießbratenbrötchen.

Hat allen sehr gut geschmeckt. :thumb1:

LG Rolf
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wielang hattest du es denn drin oder besser bis zu welcher KT ?
 

flachgriller

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Beilage

versuchs mal mit rohen Kartoffelklösen

rohen Klosteig aus der Kühltheke (aber nur Henglein verwenden) ein bischen nachwürzen nach Geschmack (Kräuter, Pfeffer, Salz, Muskat usw.)
kleine Klöse formen und flachdrücken (ca 1 cm) und dann in der Pfanne oder am Grill Kross braten

cu
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
uiii. das mit den klössen hört sich ja lecker an.
ich glaub, das versuch ich mal.
wobei ja spiessbratenbrötchen auch eines meiner lieblingsessen ist.
aber das hatte man ja schon öfter mal.

aktueller stand momentan: 89 grad kt nach 15 std.
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
ihr wollt bilder ? ihr bekommt bilder :rotfll:

gestern abend um ca 21 uhr kt 5 gt 115
DSCF5317.JPG


DSCF5318.JPG



heute mittag ca 12 uhr. kt 90 gt 115 und ein lieblicher duft liegt in der luft
DSCF5320.JPG


bitte nur die linke temperatur beachten ;-)
DSCF5322.JPG


das interessante ist, das die temperatur stetig gestiegen ist.
keine plateou-phasen bisher.
bei 93 kt kommt er raus in die warmhaltebox.
gegessen wird um ca 18hundert :bw:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
neue erkenntnis erhalten:

bis 12:30 ging die temperatur stetig hoch.
dann hab ich gemoppt und die temp geht jetzt wieder runter (über 1 grad)
habe mich beim moppen beeilt, aber es scheint, das sich die kurze zeit doch so stark auf die kt auswirkt.
vielleicht haben die plateouphasen ja doch nur was mit dem öffnen des deckels zu tun ?
wenn der braten fertig ist, werde ich mal die daten des schreibers auswerten und hier rein setzen.

edit: kt ist um 13:45 bis auf 86 grad runter. vorher 90 grad
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
nach dem grillen sollst du ruhen.....
.... das gilt auch für einen braten.
er ist jetzt bis 19 uhr in der kühlbox und amüsiert sich mit zwei heissen cola-fläschlein :party:

nach dem grillen:
DSCF5323.JPG



und hier die versprochene temperaturkurve der kt
braten.jpg


wie man gut sehen kann, hab ich um 8:00 mal unter den deckel geschaut.
um 12:15 wurde das erste mal gemoppt.
um 14:15 wurde das zweite mal gemoppt.
mit viel gutem willen geht der bereich ab 70 grad als plateouphase durch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich seh da von 0300 - 0500 auch ein leichtes Plateau...

Das kommt nämlich auch ohne Deckelöffnen - bei dir nich so ausgeprägt weil das ja auch Zwiebeln und Gemüse drin ist
 

flachgriller

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
plateouphase

wirkt sich das auf dem Geschmack aus?

was ist besser 300 gr Roastbeaf ohne plateouphase oder
110 gr Tofugrillsteak mit plateouphase

:pfeif:


lass mal Bilder mit plateouphase sprechen

cu
 
OP
OP
grill-sergant

grill-sergant

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
kartoffelknödel gegrillt:
DSCF5325.JPG


fertige portion:
DSCF5370.JPG


lecker wars.
trocken war er beim besten willen nicht.
die konsistenz war genau so wie beim pp.
war ja auch die selbe zubereitungsart.

die knödel waren auch lecker.
hab sie nur mit zu hoher temperatur und zu kurz gebraten.
nächste mal weniger temp, dafür aber was länger.
 
Zuletzt bearbeitet:

flachgriller

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
die knödel waren auch lecker.
hab sie nur mit zu hoher temperatur und zu kurz gebraten.
nächste mal weniger temp, dafür aber was länger.


hab sie mal in der Pfanne gemacht heiß und länger war besser, weniger Temp habe ich noch nicht ausprobiert
 
Oben Unten